Bruno Gröning

Kommt vielleicht darauf an, wer sie "aufgeladen" bzw wie viel 'Übung' oder auch Talent (?) derjenige hat ?
Ganz bestimmt sogar kommt das darauf an, wie sollten sonst solche Kugeln dienlich sein zum Heilen.
Die Kraft Gottes hat in Bruno Gröing gewirkt; so sagen es auch seine Zeitzeugen.
 
Erstens ist gottfern nicht dasselbe wie satanisch, und zweitens meint "unsere Kultur" natürlich alle, die hier leben. Kultur bezeichnet alle Wertvorstellungen und erlernten Verhaltensweisen bis hinunter zu den Verkehrsregeln, den Redewendungen und den Grillrezepten. Mag ja sein, daß du dich nicht als Teilhabender "unserer" Kultur siehst, aber du bist es auch.

ich mag Haarspalterei.. 😁
Gottfern ist automatisch "satanisch", weil es nur diese zwei Optionen gibt, das ist nicht böse gemeint, es stellt sich halt so dar, wie es in der Christenheit verstanden wird, eine klar Trennung von Gut und Böse, irgendwie muss man es ja einteilen.

Wirklich heilen kann nur Gott, kein Mensch.

Gott ist der größte Arzt. Für Ihn gibt es kein Unheilbar, kein Unmöglich. Immer wieder sagte Bruno Gröning: „Vertraue und glaube. Es hilft, es heilt die göttliche Kraft!“

Es gibt kein Unheilbar von Bruno Gröning hat mich auch sehr beeindruckt, der Satz allein hat Kraft, aber leider trifft es nicht ganz zu, jedenfalls nicht solange wir auf der Erde leben.

Es gibt Menschen die nicht gesund werden, sieht man ja gerade an Bruno selber, er hat keine Heilung erfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gottfern ist automatisch "satanisch", weil es nur diese zwei Optionen gibt, das ist nicht böse gemeint, es stellt sich halt so dar, wie es in der Christenheit verstanden wird, eine klar Trennung von Gut und Böse, irgendwie muss man es ja einteilen.
genauso ist es @Kandyra

Es gibt kein Unheilbar von Bruno Gröning hat mich auch sehr beeindruckt, der Satz allein hat Kraft, aber leider trifft es nicht ganz zu, jedenfalls nicht solange wir auf der Erde leben.

Es gibt Menschen die nicht gesund werden, sieht man ja gerade an Bruno selber, er hat keine Heilung erfahren.

Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt.
Ich meinte, nur Gott kann entscheiden über Gesundheit und Heilung, auch wenn wir die Unterstützung der Medizin annehmen dürfen. Gott kann auch Wunder bewirken, bei ihm ist alles möglich.

Gott alleine entscheidet über Leben und Tod und für Bruno Göring war es eben an der Zeit heim zu gehen zum Vater. Er war gläubig und für ihn war das wohl eine freudige Erwartung auf die Ewigkeit beim Herrn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aus meiner Erinnerung/wenn ich es richtig im Kopf habe, speichert unbehandelt Baumwolle am besten.
Watte kommen an 2 Stelle.
Wasser und Öl hält die "Energie" ebenfalls gut.
Alutfolie haben einige verwendet, um Energie zu übertragen (ich glaub zB Flasche die schon "energetisiert" war eingewickelt, und dann die Folie nach ein paar Stunden auf 2 Flasche übertragen und die Flasche war dann nach ein paar Stunden ebenfalls geladen.

Das ist mir etwas rätselhaft ;) Ein einzelner "aufgeladener" Alu-Prana-Chip testet bei mir 4,7 Mio Bovis (bei mehreren gleichzeitig angelegt steigt der Wert exponentiell) , ein Baumwoll oder Bio-Wattebausch knapp 20 000 Das ist etwas mehr als ein Bio-Superfood frisch aus dem Garten, aber um damit die Selbstheilung anzuschieben..hm..

Ich habe neben meinem Austesten die auch besonders sensiblen Leuten als Versuchsobjekte zum Vergleich in beide Hände gegeben. Bei ersteren vieeel deutlicheres Kribbeln, Wärme etc ... bei letzteren kaum.

Bruno Gröning meinte mal, man könne jedes Material nehmen. Ich stelle was ganz anderes fest.
Die ersten von vor ca 1/2 Jahr sind übrigens noch genauso stark wie am Anfang :) Ich denke das bleibt auch unbegrenzt so wenn keine starken elektromagnetischen Störfelder da sind ... zeitlose Dimension. Und raumlos, das "Aufladen" funktioniert genauso über ein Handy-Foto von einer Anzahl Aluchips
(getestet Dtl. ---> USA per whatsapp)
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Material/was besser/schwächer (gut/schlecht) empfunden wird, scheint sehr individuell zu sein. Ich verfolge das bei einer Gruppe und da ist es wirklich spannend, wie sehr da die Erfahrungen divergieren.
Ich frage mich, ob es eine gewisse Voreingenommenheit einem Material gegenüber eine Rolle spielen kann? :unsure:
(grad das Alu betreffend - da ist ein Mix aus "Fans" und jenen, die es ganz ganz furchtbar finden/bei denen es dann auch schlecht testet. Die schicken sich gegenseitig geladene Proben hin und her und testen rum. Ich warte mal ab, was bei ihnen rauskommt. Und halte mich in der Zwischenzeit an meine Watte und Flüssigkeiten.)

Als Reminder an mich: mir fällt gerade ein, dass ich seit Jahren irgendwo "geladene" Teslaplatten und Anhänger rumliegen haben müsste. Die such ich mir mal raus und werd rumspielen damit. (ist hübscher als eine Staniolkugel ;-)

lg togi
 
... testet bei mir 4,7 Mio Bovis...
Feedback aus der "Bengston Blase": Cycling Energie ist nicht mit/in Bovis messbar.
Bei Bengston geht es nicht um Energie, sondern um Information/ev. bestimmte Frequenzen (die das Hirn laufen lassen muss/durchlassen muss, um "auf Empfang zu gehen") oder "was auch immer".
(ich frage auch nur immer ab, ob "Ding" voll ist (bei 100% höre ich auf zu laden).
Ich werde aber noch andere in "der Blase" fragen. Ev. kommen noch mehr Infos.

Prickeln/nicht prickeln, in den Händen spüren (kalt/warm/gar nicht...)- ist (in der Bengston und meiner Welt) kein Qualitäts-Kriterium. Auch/grad jene die nie was spüren haben zum Teil fulminante "Heilenergie"/super Ergebnisse.
Ich hatte Heilwatte, da haben meine Hände fast "gekocht" - beim Testen nach 30 Minuten war sie dann quasi leer (oder ev. mit "anderer Energie voll" - das hab ich dann nicht mehr überprüft. War ein seltsames Erlebnis :unsure:. Umgekehrt hab ich schon Heilwatte auf 100% geladen, und nichts dabei gespürt.
Wirkung ist unabhängig davon (also kann das Nervensystem Signale "als Bonus" senden, oder unabhängig davon, ob sich von der Heilung her was tut oder nicht).
(Test für jedes Batch war, ob Cuts/Wunden im Turbotempo heilen, wenn man die Watte drauf tut. Wenn ja, habe ich nochmal die "Kontrolle" gehabt, dass sie wirklich funktioniert/geladen ist).
Mittlerweile mache ich selten was mit den Händen (weil ich sie für anderes brauche) und mache fast alles - inkl. Laden - nur mehr mental (es geht imho um die Hirnwellen + Intention - die müssen passen, damit sich was tut). zB setze ich die Intention, dass Wasser oder Limonaden, die bei uns im Kammerl stehen, geladen werden.
Und dann teste ich nur mehr nach, ob sie alle voll sind (oder nehme Stichproben).
Oder ich könnte abkürzen und decke die Zukunft ab: alle Flaschen, die ins Lager gebracht werden, werden (besser: SIND) 100% geladen. Vermutlich könnte ich auch die Intention setzen, dass alle Flüssigkeiten, Gegenstände (und auch Personen) hier im Haus immer auf 100% geladen sind? Das muss ich noch probieren (werde das testen und berichten).
Also nur 1x Intention setzen und dann von Zeit zu Zeit schauen/schauen lassen, ob alles voll ist. (manchmal bitte ich jemanden von der Gruppe, mental bei uns reinzuschauen, und mir Feedback zu geben).

Bengston nennt die Personen, die nichts spüren "Bricks" (Ziegelsteine) (spüren nix. Halten das für BS - aber es funktioniert dennoch/sie lassen die Energie/Information durchlaufen und sind oft effektiver, als jene die dran glauben).

Er und sein Team suchen nach Möglichkeiten, seine/diese Energie testbar zu machen. (momentan sind einige in der Gruppe, die das kines. oder mit Pendel/Tensor testen oder einfach "wissen" wie viel da ist. Sie haben es überprüft (zB eine Watte/Flasche, mehrere Personen testen lassen und wenn dann zB 3 unabhängig (und in der Blindtestung) voneinander sagen, dass die Watte/Flasche mit 75% geladen ist, zeigt das zumindest die Möglichkeit, dass alle das Gleiche spüren (oder zumindest das Feld 1 Person lesen können - so genau kann man das ja nicht unterscheiden ;))

Ich hab mit Gröning "Energie" rumgespielt. Und mein Fazit ist, dass es/sie nicht stärker/schwächer ist, sondern einfach "anders". Ähnlich aber anders (und eben nicht "gleich").
Aber mehr Details habe ich dazu nicht rausfinden können. Mein System hat gesagt "brauchst Du nicht", damit ist das wieder eingeschlafen. (Info, die auch grad durchkommt ist, dass man entweder/oder verwenden kann, auch wenn nicht beide "gleich" sind). Einfach eine andere Frequenz und damit ein anderer Teil des Felds angesprochen wird. (das ist grad spontan gekommen. Mal sehen...)

Wir haben in der Nähe eine okkulte, alte Heilstätte mit einem Opferstein und div. Kraftorten rundherum (eine Zeit lang gab es dort auch eine (kath.) Kirche. Es scheint generell einige ältere Kirchen an energetischen Kraftorten zu geben. Spannendes Thema).
Und eine Heilquelle (bei der sich jeder Wasser holen darf).

Beide Stellen sind von Energetikern/Wünschelrutengängern mehrfach getestet/überprüft (und kartographiert) worden.

Da hab ich früher gute Effekte gespürt/mich aufladen können. Nun kommt die Info durch, dass ich sie nicht mehr brauche/mein energetisiertes Wasser "besser" ist, als das aus der Quelle.

Ich vermute je mehr wir "üben"/diese Energien kanalisieren, desto mehr wird unser Hirn umgebaut (Monroe Institut macht da Messungen mit EEGs. In der Bengs-Gruppe hat jemand eine "Verlaufskontrolle" mit einer speziellen Software gemacht, die das Energiefeld um den Körper rum anzeigen kann. In beiden Fällen ist es DEUTLICH, wie sich das Energiefeld/die Intensität ändert im Lauf der Monate/Jahre, wenn man "übt"/die Fähigkeiten gebraucht).
Somit kann man für sich immer wieder testen, ob man diverse Helferleins (zB Hände), Gegenstände, Rituale überhaupt noch braucht.

lg togi
 
In diese Runde erfahren wir zB von einem Allgemeinmediziner*, der erst vollkommen ablehnend, heute seine Patienten an Bruno Gröning heranführt, nachdem er sich als Kopfmensch von den "unsicht-u meßbaren" Kräften (Prana, Chi, Heilstrom oder wie auch immer bezeichnet) überzeugen konnte.

Auch interessant der Bericht der jungen Frau, die sich damit von ihrem Long Covid Syndrom heilen konnte - und zwar schon alleine durch Anschauen der beiden BG Dokus. Etwas, das man immer wieder hört (wenn in dem Fall möglicherweise auch ein Placeboeffekt mit rein spielen könnte - der ist bei allem dabei und das ist ja gut ). Sie bekam ein Kribbeln und Hitze im ganzen Körper, wie ich das auch täglich bei meiner Tätigkeit beobachte (mit den Händen oder auch dem Anlegen der Prana-Pads an den Chakren etc..). Fast niemand hatte vorher einen Glauben daran, meist das Gegenteil. Bis es geholfen hat..

*in den Kommentaren kommen teilweise weitere Ärzte sowie Naturwissenschaftler zu Wort, die mittlerweile überzeugt sind.

WurzlHeimat - Bruno Gröning "Das Wunder der Heilung"



 
Zuletzt bearbeitet:
Mittlerweile ist es schon eine Weile, seit von den Alu-Heilstrom Pads auf hochreines Kupfer umgestiegen bin. Ich verwende dazu Kupferblech Pads in Scheckkarten-Format.

Etwas über die Eigenschaft von Kupfer, ein sehr guter Leiter für spirituelle Energie zu sein und dass es in der Esoterik genutzt wird, weil es eine Verbindung zur geistigen Ebene schafft, steht in diesem Artikel.

Ausserdem ist bekannt, dass Kupfer für sich schon heilende Effekte hat. Man könnte auch Kupferarmbänder 'aufladen' oder anderen Schmuck aus Kupfer.

Jedenfalls bin ich begeistert, denn die Wirkung ist im Vergleich zu Alu nocjmal viel besser geworden. Kleine Heiler in der Tasche 🤗


Bei Bengston geht es nicht um Energie, sondern um Information/ev. bestimmte Frequenzen (die das Hirn laufen lassen muss/durchlassen muss, um "auf Empfang zu gehen") oder "was auch immer".

dann sprechen wir über verschiedene Dinge. Die Heilstrom Pads sind lediglich Kanäle, die Kanalfunktion des "Heilers" also auf das Material übertragen.

Jemand hat sie im Akasha Feld gelesen und mir dazu folgendes geschrieben:

"Ich habe die Pads auch per Akasha-Reading gereadet, und komischerweise kam dabei heraus, dass sie im Grunde nichts wirklich machen, was mich etwas verwirrt hat. Es war ein eher starres Feld, das kein wirkliches Eigenleben oder Informationen hatte."
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen, lieber zui :coffee::coffee:,
mich lassen nach dem Lesen deine Zeilen mit dem interessanten Artikel einfach nicht mehr los und seitdem stelle ich mir vor, wie auch mich diese kleinen Heiler in Zukunft begleiten werden.🍀

Wenn ihre energetischen Schwingungen eine positive Wirkung auf Geist und Seele haben kann und Kupfer als Heilstein körperliche Beschwerden lindert, wie zum Beispiel die Durchblutung verbessert , Entzündungen reduziert und das Immunsystem stärkt, dann weiß ich, dass ich es gern ausprobieren möchte - schon der Gedanke daran tut gut.

Jedenfalls bin ich begeistert, denn die Wirkung ist im Vergleich zu Alu nocjmal viel besser geworden.
Kupferschmuck usw. würde für mich nicht in Frage kommen. Kannst du bitte über die "Kupfer -Pads" noch etwas mehr schreiben, zui?

Herzliche Morgengrüße von Wildaster💞
 
Zuletzt bearbeitet:
Kannst du bitte über deine "Kupfer -Pads" noch etwas mehr schreiben, zui?

das ist nicht als Eigenwerbung, sondern als Anregung gedacht für die, die mit "Heilenden Händen" arbeiten, daß man diese sozusagen damit "mobil" machen und Menschen mitgeben kann, die man mag bzw die nicht zu einem kommen können. Auch wenn es kein vollständiger Ersatz für die Hände sein kann .. aber durchaus doch in gewissem Maß wird man unabhängig von anderen :). Die Gröning Kugeln sind bis heute im Einsatz und werden wie Schätze gehütet, über 70 Jahre später.

Ausserdem kann man damit auch seine vor-Ort-Behandlungen super "aufpeppen".
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe übrigens Bruno Grönings Idee mit den Stanniolkugeln übernommen und bin tief dankbar für eben diese
....ich auch!🍀🍀🍀
Gleichzeitig bin ich dankbar darüber, dass ich schon immer offen für solche Gesundheitswege war/bin.💚

Seit gut einer Woche bin ich im Besitz von "Prana - Heilstrom - Pads und schon, dass ich sie habe, löst ein gutes Gefühl in mir aus.:)
Ich breche nichts übers Knie und taste mich in aller Ruhe heran( es gibt eine Anleitung) , denn ich möchte ja die Wirkung erspüren.
Schon bei der ersten Anwendung, als ich sie in den Händen hielt, spürte ich ein leichtes/dumpfes Klopfen, wie Herzschläge. Erst dachte ich, dass ich es mir einbilde, aber dieses Gefühl wiederholt sich immer und immer wieder. Also empfange ich den Heilstrom.:love:

Ich trage die Pads in den Hosentaschen, halte sie täglich in den Händen und in der Nacht lege ich die Pads paarweise auf meinen Ischiasschmerz (Po). Dabei platziere ich sie vorn und hinten, so dass die Energie durch das kranke Organ von einem Chip zum anderen fluten kann.
Die systemische Anwendung, alle 9 Prana Pads gleichzeitig, habe ich noch nicht ausprobiert.

Ich fühlte mich ja schon nach der energetischen Wirbelsäulen- Aufrichtung sehr gut und nun in Verbindung mit den Pads noch besser.
Gestern war ich in der Lage von 8.00Uhr bis 16.30 im Garten rumzuwuseln, das war vor Kurzem noch nicht möglich.

Ich wünsche euch einen schönen Tag mit viel Gesundheit.☀️🍀
Wildaster
 
Ausgeführt, lieber zui und vielen Dank.🤗🍀
Ich legte die Pads auf meine Jogamatte und in Rückenlage ließ ich sie 15 Minuten wirken. Irgendwie fühle ich mich jetzt komisch / müde? und muss mich nun erst einmal etwas ausruhen.

Liebe Abendgrüße von Wildaster💞
 
Das ist meiner Erfahrung nach normal u gut... dein System arbeitet :)

Nächste Anwendung vielleicht erstmal nur die halbe Zeit ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben