Blutdruck?

Themenstarter
Beitritt
18.11.04
Beiträge
3
Hallo,
Ich habe seit ca. einem halben Jahr ein sehr großes Problem!

Die Symmptome sind folgendermassen: Zb. wenn es draussen kalt ist, und ich in meine warem wohnung komme, fängt meine Haut fürchterlich an zu jucken, wobei dies kein Jucken im Sinne eines Mückenstiches etc. ist, sonder ein wirklich unerträgliches.
Dies passiert mir auch beim Sport-Unterricht... ...Ich habe festgestellt, dass es aufhört zu jucken, wenn ich mich in Kältere umgebung begebe oder einfach abwarte bis es aufhört.

Sind das viellleicht Kreisslauf Probleme? Vitaminmangel? Ist mein Blutdruck zu niedrig??
Ich hoffe man kann mir helfen!

MFG scYna
 

admin

Administrator
Teammitglied
Beitritt
01.01.04
Beiträge
15.133
Hallo Scyna

Hast Du Dich mal mit dem Thema Neurodermitis auseinander gesetzt? Dort ist u.a. auch die Thematik der Temperaturschwankungen, welche einen Juckreiz begünstigen.
Wo genau hast Du die Symptome? Im Gesicht, am Hals, an den Handgelenken ...?
Hast Du sichtbare Hautbeschwerden?

Gruss, Marcel
 
Themenstarter
Beitritt
18.11.04
Beiträge
3
Es juckt überall! Es juckt auch wenn ich zb.in der Schule etwas vortragen soll!! Deshalb dachte ich an Blutdruck oder so?? Ich habe ja keinen ausschlag!! Und gerade an Gesicht, am Hals oder Handgelenken juckt es nie!Eher am Rücken! Aber es hört dann nach 2 minuten auch wieder auf!! Könnte es evt. eine Allergie sein??? Vielleicht gegen ein Waschmittel oder so?



[geändert von scyna am 11-18-04 at 11:24 AM]
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.929
Hallo scyna,
wenn die Juckerei so schnell wieder aufhört, ist eine Allergie unwahrscheinlich. Dann würde es weiterjucken :? :(
Hautjucken = Pruritus ist wohl ein ganz schwieriges Thema. Ich könnte mir vorstellen, daß Du da noch am besten mit Homöopathie weiterkommst, wenn andere Wege (Hautarzt, Alelrgologe) nichts bringen.
In dem Link www.pharmazeutische-zeitung.de/pza/2000-12/titel.htm wird u.a. geschrieben, daß evtl. ein Antihistamin helfen kann, obwohl keine klare Allergie erkennbar ist. Oder Capsicain (da wäre ich vorsichtig!), evtl. Eincrèmen usw..

Gruss,
Uta :)
 
Themenstarter
Beitritt
18.11.04
Beiträge
3
Ja OK!!

Ich denke ich werde demnächst mal zum Arzt gehen :/

Danke an Alle!!!
 
Beitritt
26.02.04
Beiträge
390
Das mit dem etwas vortragen kenne ich auch...bei mir war es dann ein Schweissausbruch. Allgemein nennt man sowas vegetative Dystonie. also das vegetative Nervensystem reagiert (übermässig). Das das bei dir Juckreiz auslöst, ist deine persönliche Variante. Ursache dessen lässt sich z.B. durch Psychokinesiologie herausfinden....

Gruß

Sasa
 
Oben