Bentonit und Flohsamenschalen

Themenstarter
Beitritt
25.06.12
Beiträge
153
Hallo, liebe Community

Ich möchte bei mir das Thema Entgiftung und auch eine Kur für den Darm mit Bentonit und Flohsamenschalen angehen.
Erst einmal eine Weile nur mit diesen beiden Stoffen und später möchte ich gern etwas dazunehmen, was die Toxine im Körper in Bewegung bringt.

Da ich nicht möchte, dass gerade durch das Bentonit zu viele Nährstoffe gebunden werden, überlege ich, wann ich es am besten einnehme.
Erschwerend kommt hinzu, dass ich auch Intervallfasten praktiziere und zwar 22h täglich.
D.h. ich mache gegen 18h meine frischen Säfte.
Zu den Säften nehme ich einige NEMs, wie z.B. MSM und das Omega 3 Öl.
Danach, meist kurz nach 19h, esse ich meine Mahlzeit.
Und anschließend nehme ich meine restlichen NEMs, wie Vitamin D und ein paar andere.

Natürlich möchte ich die Fastenzeit so wenig wie möglich berühren und auch nach 20h nichts mehr essen, doch ich frage mich, wann ich die Sachen, bei dem Essrythmus am besten einnehme, vor oder nach der Mahlzeit?
Und wie lange davor oder danach, damit mein Organismus trotzdem von den Nährstoffen profitieren kann.

Ich hatte daran gedacht sie um 16h einzunehmen.

-Macht das Sinn oder denkt ihr 2 Stunden sind zu knapp und man sollte die Sachen siherheitshalber lieber 4 Stunden vorher einnehmen?
Auch, wenn ich das wegen des Intervallfastens ungern machen würde.

-Oder werden Giftstoffe effektiver gebunden, wenn man sie einige Stunden nach einer Mahlzeit einnimmt?
Dann müsste ich allerdings wesentlich früher essen, was schwierig wäre.

-Reicht eigentlich eine einmalige Einnahme, pro Tag oder wäre es besser sie auf zwei zu verteilen?
-Und wieviel Gramm von beidem wären überhaupt sinnvoll?

Zur Zeit nehme ich seit einigen Tagen 2 Teelöffel Flohsamenschalen eine halbe Stunde bevor ich meine Säfte mache, weil mein Darm trotz der Rohkost noch etwas träge ist.


Vielen Dank schonmal.
Tilian :)
 
wundermittel
Oben