Auch histaminintolerant und glutenunverträglich

Themenstarter
Beitritt
15.02.15
Beiträge
18
Hallo,
bin seit Jahren stille Mitleserin, weil auch ich sehr verzweifelt war, warum es mir so schlecht ging: Nicht belastungsfähig, weil ständig absolut erschöpft. Ich habe sehr viel ausprobiert, sehr viel Geld ausgegeben und dann kam es endlich ans Licht: Histaminintoleranz Typ HNMT durch Gentest bestätigt. Auch DAO ist sehr niedrig, also Mischform.
Außerdem kann ich Gluten nur sehr schwer verdauen (was ja auch viel Energie kostet), zum Glück gibt es inzwischen viele Alternativen.
Ich bin Jahrgang 1980 und bekomme seit 2012 eine EU-Rente wegen komplexer PTBS.
Weiblich, kinderlos, ebenfalls seit 2012 endlich Nichtraucherin, gerne am sporteln (wenn es mein Zustand erlaubt) und eigentlich ein recht lebensfroher Mensch der schon immer in Bayern lebt.
Grund warum ich jetzt doch selber mitschreibe ist die Coronaimpfung (März und April 2022) und eine damit einhergehende Verschlechterung der HI-Symptome und dann eine Verschiebung der Symptome.
Ich bin gespannt,
liebe Grüße
 
wundermittel
Themenstarter
Beitritt
15.02.15
Beiträge
18
Hallo Oregano, vielen Dank:) da ich ja schon lange mitlese, ist mir Dein Name natürlich schon sehr bekannt ;)
 
regulat-pro-immune
Oben