Amalgam - sehr ausführliche Beschreibung von Toxikologie, Sy...

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Das hier ist ein recht wissenschaftlich klingender Artikel zu Amalgam. Trotzdem einigermaßen verständlich :) . Mit einer langen Liste der Symptome bei Quecksilbervergiftung, einem Absatz über Allergie auf Metalle, Laboruntersuchungen, Beschreibung des DMPS-Tests und vieles mehr.
Die Verfahren Bioresonanz und Elektroakupunktur, ebenso wie Homöopathie in Sachen Quecksilberausleitung werden beschrieben, allerdings eher neutral-kritisch als empfehlend.

http://www.gbu-net.de/amalgam4.htm
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
190
Unter WWW. tolzin.de gibt es einen Amalgam Artikel, der etwas populärmedizinisch aufgearbeitet ist.
Gruß Hildegard
 

mehr

mehr

mehr

mehr

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
Hallo Hildegard,
ein Artikel, der die ganze Problematik sehr gut zusammenfaßt, finde ich. :) Als ich den Namen von Hans Tolzin gelesen habe, bin ich etwas zusammengezuckt, weil der ja in allen möglichen Foren schreibt, z.Teil sehr "problemtisch" meiner Ansicht nach.
Gruß,
Uta
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
190
HALLO; ICH WEIß NICHT OB DER TOLZIN IN ALLEN MÖGLICHEN FOREN SCHREIBT:ER IST HALT EIN ABSOLUTER IMPFGEGNER; WIE ICH AUCH; OBWOHL ICH DAS NICHT SEIN DÜRFTE von meiner Ausbildung her.
Wenn man bedenkt, dass es ohne Schwermetalle keine Kinderkrankheiten gäbe... und was man sich an Kosten und den Kindern an Schaden ersparen könnte..!!
Jedenfalls danke ich Dir, dass Du den Artikel gut findest.
Wann telefonieren wir??
Gruß Hildegard
 
Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.896
... :) ja, ich finde den Artikel gut.
Mein Zusammenzucken bei H.T. kam z.B. daher, daß er durchaus in der Nähe oder bei der Neuen Medizin nach Hamer anzusiedeln ist (http://www.tolzin.de/nm/), die ich - meine Meinung - für gefährlich halte...

Wir telefonieren, sobald ich eine mir sehr unsympathische aber leider notwendige Arbeit auf meinem Schreibtisch erledigt habe. Sie will sich einfach nicht selbst erledigen :p ...
Gruß,
Uta
 
Beitritt
10.01.04
Beiträge
190
Kann sein mit Hamer, aber Tolzin war der erste , der den Artikel mit Erfolg brachte. Hamer kann sein, bin auch nicht begeistert. Er und wohl auch sein Sohn verliert an Glaubwürdigkeit, wenn er die Schulmedizin verteufelt. Man kann nicht das Kind mit dem Bad ausschütten und wenn man ernst genommen werden will, soll man Polemik sein lassen und das tat Hamer nicht.
Grüße von Hildegard
 
Oben