Alzheimer Demenz, Acetylcholin zur Verbesserung?

Beitritt
24.02.18
Beiträge
2.718
ich persönlich glaube, dass es nicht an der Menge liegt, sondern an den Esspausen, der Mensch isst andauernd etwas und das stört den Genesungsprozess, der normalerweise automatisch funktioniert, körpereigene Sirtuine werden gar nie gebildet, diese würden am Körper alle möglichen Reparaturen vornehmen.
Ich werde von 1L Bier betrunken, von 100ml nicht. Bei mir ist Dosis alles.
Sirtuine helfen, sind meiner Meinung nach aber nicht der heilige Gral.
Die Körpereigene Entgiftung ist begrenzt. Bei schweren Krankheiten sollte man klotzen und nicht kleckern.
 
wundermittel
Beitritt
19.09.12
Beiträge
272
Sirtuine helfen, sind meiner Meinung nach aber nicht der heilige Gral.

es geht nicht darum ob sie helfen, sondern darum, dass sie normalerweise natürlich und nötig sind um gesund zu sein.

wenn etwas hilft, nimmt man es zusätzlich ein und hofft auch Hilfe, aber Sirtuine gehören zur Funktion des Körpers und werden durch das andauernde und zu viele Essen abgebremst.
 
Oben