40 Hz Ton für Gedächtnis und Konzentration und gegen Alzheimer

Themenstarter
Beitritt
18.03.16
Beiträge
6.756
Ich experimentiere gerade mit der 40 Hz Frequenz, die das Gehirn in Schwingungen bringt und Gedächtnisleistung und Konzentration verbessert. Außerdem soll sie das Gehirn regelrecht reinigen und so die Ablagerungen entfernen, die mutmaßlich Alzheimer verursachen. Morgens nach dem Aufstehen wirkt diese Frequenz auf mich wie ein Wachmacher, abends vor dem Einschlafen sorgt sie für einen sehr tiefen und erholsamen Schlaf. Länger als 20 - 30 Minuten sollten die Sitzungen nicht sein. Wissenschaftlich wird dieses Phänomen schon seit einiger Zeit erforscht.

Eigentlich sind 40 Hz schon hörbar im tiefen Bassbereich, man muss diese Frequenz also gar nicht auf binauralem Weg durch Frequenzunterschiede erzeugen. Ein reiner 40 Hz Sinuston funktioniert bei mir fast besser und ist angenehmer zu hören. Dieser Ton geht wirklich durch Mark und Knochen und kitzelt im Stirnbereich. Wenn eure Kopfhörer es mitmachen, könnt ihr diese Version auch einmal ausprobieren:



Viel Spaß! :)
 
Meine Geschwister haben mir zum Geburtstag den Px7 S2 von Bowers und Wilkins geschenkt, also ein teures Edelteil mit Lärmunterdrückung und Pipapo. Mein alter preiswerter Kopfhörer tut es aber auch, die 40 Hz müssten die eigentlich alle packen. Bei den billigen Ohrstöpseln bin ich mir nicht so sicher.
 
Klingt auch für mich interessant. Ich habe vor allem Defizite in der visuellen und räumlichen Verarbeitung und mit der Abfolge von Handlungen/flexible Organisation. Sowie viel Alltagsvergesslichkeit.

Habe auch eine Zeitlang mal viele binaurale Beats und Subliminals gehört, momentan eher weniger, aber das kann ich ja wieder ändern.

Wäre halt gut wenn man sich auch kürzere Versionen downloaden könnte, um nicht ständig das WLAN zu brauchen.
Das für manche Beats und Subs speziellere Kopfhörer besser sein sollten, ist mir auch schon mal wo untergekommen.
Glaube meine gehen bis 20 000.

Lg catlady
 
Hallo catlady,

du kannst mit Audacity alles, was du gerade hörst, auch aufnehmen:

Audi-Einrichtung -> Aufnahmegerät -> Kopfhörer (loopback)

Dann den roten Aufnahmeknopf drücken und die Beats starten. Mit Datei -> Audio exportieren kannst du die Aufnahme schließlich als MP3 speichern. :geek:

Vorsicht: audacity.de ist eine Virenschleuder, von dort darf man nichts herunterladen. Verwende bitte den Link oben zum Download.

Ich schätze, deine Kopfhörer sind gut genug auch für den 40 Hz Basston. Die binauralen Beats aus dem ersten Link werden auf jeden Fall mit jedem Kopfhörer funktionieren.

Viel Spaß! :)
 
Ich habe vor langer Zeit selber einige Beats designt, die einen größeren Frequenzbereich abdecken und sich deshalb auch für eine lange Beschallung eignen. Damit habe ich es damals sogar in die Top Ten von SoundClick geschafft. 😇

Hier kann man sie herunterladen:

 
Oben