3Sat: "Giftige Kleider"

Themenstarter
Beitritt
10.01.04
Beiträge
66.874


Dienstag, 18.07.2006
13:15 - 14:00 Uhr
Kurzbeschreibung Beschreibung Darsteller Produktion Auszeichnungen
BeschreibungArbeitskräfte, die in Bekleidungsgeschäften Importware auspacken, klagen immer wieder über brennende Augen, Kopfschmerzen und Übelkeit. Schuld sind Gifte in den angelieferten Textilien. Für die Lagerung und den Transport nach Europa werden die Kleidungsstücke unter anderem mit der in Deutschland verbotenen Chemikalie Pentachlorphenol behandelt. Die deutschen Kontrollbehörden werden bei Stichproben immer wieder fündig. Offiziell sind viele Stoffe wegen ihrer giftigen Wirkung in Europa längst verboten, aber wenn sie sich in importierter Textilware befinden, gibt es dafür kaum Grenzwerte.
Der Film von Inge Altemeier und Beate Greindl folgt dem Weg der Kleider von den Textilherstellungsländern bis nach Deutschland. Die Autorinnen sprechen mit ehemaligen Mitarbeitern in der Textilbranche,die glauben, an den Kleidern krank geworden zu sein, mit Ärzten, die unangenehme Diagnosen stellen, und mit Beamten und Mitarbeitern eines Textilinstituts, die versuchen, Abhilfe zu schaffen.
Deutschland, 2004
Das ist nicht neu. Es macht nur vielleicht noch mehr darauf aufmerksam, daß man neue Kleidungsstücke erst mindestens einmal waschen sollte, damit man Gifte nicht über die Haut aufnimmt.
 
Oben