Suchergebnisse

  1. Mobilfunkstrahlung als Quelle für oxidativen Stress

    hallo, hier ein beitrag und links die sich damit befassen, wovon oxidativer stress augelöst wird und wie sich das äussert. Neue Studie aus Polen: Biologische Schädlichkeit von Mobilfunkstrahlung erneut bewiesen - oxidativer Stress siehe auch weitere polnischen...
  2. Tipp bei Problemen mit Amalgam

    hallo, probiert mal die mobilfunkstrahlung (w-lan, ...) zu reduzieren (vor allem nachts!!) und schaut obs es euch besser geht. metalle im körper wirken wie "antennen" und ziehen funkstrahlung an. dieser versuch sollte über einige wochen dauern, damit der körper zeit bekommt darauf zu...
  3. Mobilfunksensibel - Ernährung

    Hallo, suche Ernährungsempfehungen bei Sensibilität auf Mobilfunk. Könnt Ihr mir Informationen darüber geben? Danke im vorraus!!
  4. Werbung für Funk

    Administrator/Host will euch nicht zu nahe treten. kann nur nicht verstehen, warum ihr auf einer seite wie dieser (die sicherlich dafür gedacht ist leuten zu helfen), in der mobilfunkrubrik werbung für wireless macht!!?? das ist wie auf ner seite für diabetiker werbung für süssigkeiten machen...
  5. Schutzanzug gegen Mobilfunk

    Hallo an alle, kann mir jemand sagen, wo ich einen Schutzanzug gegen Mobilfunk her bekomme? Habe das Internet zum Thema abgesucht und keine Adresse gefunden. Was kostest so etwas? Many thanx
  6. Elektrosmogentstörung

    Hallo an alle, es gibt Elektrosmogentstörgeräte, BioPotekt, die auch tatsächlich zuverlässig vor Mobilfunkstrahlung wie z.b. von UMTS-Anlagen oder DECT -Telefon Strahlung schützen. Wer kann mir nähere Informationen dazu liefern? Besten Dank schonmal + liebe Grüße Silke
  7. Versicherungen weigern sich gegen Mobilfunk zu versichern

    Hallo, Versicherer wissen genau warum sie keine Versicherungen zu Mobilfunkrisiken anbieten. Ihrer Enschätzung nach bergen Mobiltelefone und die Sendemasten unkalkulierbare Risiken. Von vielen werden Auswirkungen der Strahlen auf die Gesundheit der Menschen befürchtet. Beweise dafür werden nach...
  8. So wird die Bevölkerung für dumm verkauft

    "Tarnantennen" an der Tagesordnung Einer Meldung der Süddeutschen Zeitung vom 15.5.04 entnehmen wir, dass getarnte Antennen überall Schule machen, z.B. in München. Dort hat das unabhängige Umweltinstitut alle Elektrosensiblen und Hauseigentümer darauf aufmerksam gemacht, dass nicht überall, wo...
  9. Handystrahlung und Hirnaktivität

    Handystrahlung und Hirnaktivität Forscher aus der Ukraine untersuchten die Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder von Handys auf die Ableitung der menschlichen Hirnstroeme (EEG). Die Ergebnisse zeigen, dass Mobiltelefone das menschliche Gehirn beeinflussen koennen, indem sie bei...
  10. Elektrosensibilität ist messbar (Teil 4)

    öp: Wie wirken Sie heute? Von Klitzing: Im Rahmen des vorher Erwähnten machen wir - in Zusammenarbeit mit Ärzten - Feldmessungen hinsichtlich GSM-Mobilfunk, DECT-Telefonen und Elektroinstallationen zu Hause. Die Klinik in Gelchsheim stellt uns dafür unentgeltlich die Räumlichkeiten zur...
  11. Elektrosensibilität ist messbar (Teil 3)

    öp: Wie lange werden Ihre Forschungsarbeiten andauern? Von Klitzing: Uns liegt inzwischen eine umfangreiche Datensammlung über elektrosensible Menschen vor, die Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres publiziert werden soll. Wir wollen zeigen, dass Elektrosensibilität messbar ist. Es heißt...
  12. Elektrosensibilität ist messbar (Teil 2)

    öp: Gibt es weitere Studien, die schädliche Effekte des Mobilfunks belegen? Von Klitzing: Es gibt epidemiologische Studien, bei denen Kollektive mit einer Häufung von bestimmten Krankheitssystemen untersucht wurden - hier wurden durchaus Zusammenhänge festgestellt. Ganz aktuell ist der Fall...
  13. Elektrosensibilität ist messbar (Teil 1)

    Interview mit Prof. Dr. Lebrecht von Klitzing: „Die Grenzwerte wurden an Labormodellen entwickelt, nicht an lebenden Systemen": öp-Redakteur Raphael Mankau sprach mit dem renommierten Mobilfunk-Kritiker und Medizinphysiker Prof. Dr. Lebrecht von Klitzing (Langfassung des Interviews, aus...
  14. Neues zur Blut-Hirnschranke

    Bekannte franzoesische Wissenschaftler rund um die Biologen Santini und Gautier haben sich, nachdem sie quasi Forschungsverbot erhielten, zu einem wissenschaftlichen Komitee zusammen geschlossen. Nun haben sie die vorliegenden wissenschaftlichen Arbeiten zur Blut-Hirn-Schranke begutachtet und...
  15. Europaparlament will mehr Schutz vor Elektrosmog

    Europaparlament will mehr Schutz vor Elektrosmog BRÜSSEL (taf). Präventive ärztliche Kontrollen zum Schutz von Arbeitnehmern vor elektromagnetischen Feldern sollen verstärkt werden. Dies hat das Europäische Parlament (EP) gefordert und damit grünes Licht für eine geplante Richtlinie gegeben...
  16. Chronische Krankheiten durch Elektro- und Funksmog

    Interessantes aus dem www. Untersuchungen zum Nachweis der Wirkung von elektromagnetischen Feldern auf den Menschen und der Möglichkeit deren Kompensation. Die Umweltbelastung durch elektromagnetische Felder und Wellen hat in den letzten 10 Jahren enorm zugenommen. Rundfunk- und...
Oben