Suchergebnisse

  1. Im Mund ist die Hölle los

    Nee, eigentlich nicht, den Würgereiz habe ich schon immer gehabt. Ist aber im Alltag überhaupt kein Problem, ausser eben beim Zahnarzt, HNO und neuerdings beim Covid-Test :)
  2. Im Mund ist die Hölle los

    Danke für den Tipp!
  3. Im Mund ist die Hölle los

    Ja, in jungen Jahren :) hat man mir 5 oder 6 Amalgamfüllungen verpasst, von denen heute noch 3 existieren. Die will ich im Rahmen der Zahnsanierung aber auch noch entfernen lassen. Neues Metall gibt es nicht im Mund - die provisorische Krone besteht aus dem üblichen dazu verwendeten Kunststoff...
  4. Im Mund ist die Hölle los

    Danke Sunny für die Tipps, ich werde das versuchen und mal schauen, ob sich was zum Besseren wendet.
  5. Im Mund ist die Hölle los

    Hallo Oregano und derstreeck! Die Vermutung mit der Zahnbehandlung habe ich genauso. In der Tat ging mein alter Zahnarzt in Rente, und ich habe im Sommer bei einem neuen angefangen. Und der hat ordentlich losgelegt. Einige alte Füllungen (3 aus Komposit, 2 mit Amalgam) ausgetauscht, einen Zahn...
  6. Im Mund ist die Hölle los

    Hallo Sunny, Danke für deine Antwort! Dass es mit der Ernährung zusammenhängt glaube ich nicht wirklich, da ich eigentlich seit Jahren morgens und abends immer in etwa das Gleiche esse und mittags jeden Tag was anderes. Das Problem ist aber letzten September plötzlich aufgetaucht, und hat sich...
  7. Im Mund ist die Hölle los

    Hallo, nach einer Unzahl Arztbesuchen ohne Behandlungserfolg oder auch nur Diagnose, erlaube ich mir Euch nach etlichen Jahren mal wieder um Rat zu fragen. Im Vorfeld: Seit 7 Jahren kämpfe ich mit sehr viskösem, grauem oder gelbem Schleim im Rachen, der sich auf die Stimmbänder legt und zu...
  8. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Oregano, Nein, ganz und gar nicht! Den Teppich hatte ich schon vor 30 Jahren in meiner Junggesellenbude liegen, so gesehen war es höchste Zeit das Ding zu ersetzen :) Ich glaube, heute wird überhaupt kein Eulan mehr benutzt. Über Sauerstoffkur will ich mal Infos einholen. LG, Georges
  9. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Mondvogel, Doch doch, das hab ich auch schon versucht. 12 Sitzungen mit speziellem Stimmtraining für Lehrer. Ich hab's im ersten Post bloß nicht erwähnt, weil ich den Post einigermaßen kurz halten wollte. Es hat nicht geholfen, war aber sehr interessant. Sowas gehört unbedingt in die...
  10. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Oregano, Eigentlich ist nichts besonderes passiert, ausser dass der Beginn der Beschwerden in der Tat mit einer für die Stimme stressigen Zeit übereinandergefallen ist. Es war im Sommer 2013, in der letzten Schulwoche, also nach Klassenfahrt, vielen Elternsprechstunden, Schulfest usw...
  11. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Tarajal, Naja, ausser dem Frühstück sind meine Mahlzeiten sehr verschieden: Morgens eigentlich immer identisch: Eine Tasse Kaffee plus eine Scheibe Brot mit Butter und Marmelade. Dazu gab es bis vor den Symptomen jeweils Yoghurt mit Müsli. Das habe ich dann für lange Zeit beiseite...
  12. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Ullika, Weil sie schleimfördernd sind, habe ich Milchprodukte schon weggelassen, sogar über etliche Monate hinweg, aber leider ohne Erfolg. Danke für den Tipp mit der Bioresonanzmethode. Das ist ganz sicher einen Versuch wert. Ich werde mich mal schlau machen, ob das hier in der Gegend...
  13. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo Flexone, Amalgam ist mir eigentlich auch verdächtig. Andererseits spricht aber einiges dagegen, zum Beispiel dass diese Symptome quasi von einem Tag zum anderen aufgetreten sind, oder auch dass ich die paar Amalgamfüllungen teilweise schon über 15 Jahre habe ohne irgendwelche Beschwerden...
  14. Ratlos: Schleim, Stimme, Geschmack

    Hallo, Erlaubt mir, mich kurz vorzustellen.. Mann, 56, verheiratet, 3 Kinder, eigentlich aktiv und sportlich, aber inzwischen vollkommen im Griff eines gesundheitlichen Problems, für das ich trotz zahlreicher Arztbesuche einfach keine Hilfe finde. Ich versuche mich kurz zu fassen, in der...
Oben