Kurze, wichtige Frage nach Vorgehensweise nach Allergietests

06.08.11 17:03 #1
Neues Thema erstellen

Daniela ist offline
Beiträge: 41
Seit: 26.11.04
Hallo allerseits,

vor 3 Jahren habe ich mein OPG ans Toxcenter geschickt.
Zurück kam das befundete OPG (an 4 kleinen Stellen wurde "Eiter durch Wohngifte" festgestellt)
zweitens der HInweis darauf, welche Allergietests jetzt sinnvoll sind.
drittens der Hinweis, Autoimmunteste Gehirn durchführen zu lassen und ein Kernspin Kopf
sowie der Hinweis darauf, dass meine Goldbrücken raus sollen (bin Autoimmunpatient).

Meine Frage bezieht sich jedoch auf den Therapieplan-Zettel vom Toxcenter
(mit der Überschrift "Diagnose: ALL Metall-Allergie, E Eiterherde, X ziehen,fräsen)
Auf diesem Zettel soll das notwendig durchzuführende angekreuzt sein.
Es stehen auch sämtliche Ärzte-Adressen drauf. Jedoch ist überhaupt nichts angekreuzt worden vom Toxcenter.
Sollte das bedeuten, dass ich mir trotz Eiter keine Zähne ziehen lassn sollte ? Habe nämlich keine toten und wurzelbehandelten Zähne. Und es wäre ganz in meinem Sinne, diese Fräserei nicht durchführen lassen zu müssen. Zumal darüber ja nicht nur Gutes berichtet wird.

Würde mich sehr über Antworten freuen.

Werde demnächst nochwas reinstellen, denn sämtliche durchgeführten Allergieteste sind positiv.

Viele Grüße von Daniela

Kurze, wichtige Frage nach Vorgehensweise nach Allergietests

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.576
Seit: 26.04.04
Ich hole den Beitrag hoch.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht