Unangenehme Gefühle in den Zähnen

01.12.07 21:25 #1
Neues Thema erstellen

Manuela31 ist offline
Beiträge: 11
Seit: 01.12.07
Hallo,

ich habe seit drei Wochen ein Gefühl in meinen linken unteren hinteren Backenzähnen, als würde etwas drinnen stecken. War schon vier Mal beim Zahnarzt.
Das Panoramaröntgen war in Ordnung. Das Zahnfleisch ist durch übergenaue Zahnreinigung allerdings gereizt und empfindlich - das habe ich aber schon wieder ziemlich in Ordnung gebracht.
Die Zähne sind alle plombiert, bei dem mit der größten Amalganfüllung wurde die Füllung entfernt und mit Zahnzement gefüllt. Leider ohne Erfolg.
Da ich stille möchte ich nicht auch noch die restlichen entfernen lassen, da ja überhaupt kein Hinweis auf irgeneine Schädigung vorliegt.
Hat irgendjemand eine Ahnung durch was dieses Gefühl ausgelöst wird - wäre euch sehr dankbar für Hinweise!

Manuela

Unangenehme Gefühle in den Zähnen
Binnie
Hallo Manuela,

während man schwanger ist oder stillt, sollte man am besten GAR NICHTS an seinen Amalgamzähnen machen lassen! Dr. M. empfiehlt sogar VOR einer Schwangerschaft alle Amalgamplomben entfernen zu lassen und danach mind. 1 - 2 Jahre mit DMPS o.ä. zu entgiften! Also Finger weg von den Amalgamplomben während Du stillst! Ich hoffe Du hast Dir die Plomben geschützt, d.h. mit Dreifachschutz und Sauerstoffgabe ausbohren lassen?! Und hoffentlich nicht während Deiner Schwangerschaft...

Was Du aktuell für Deine Zähne tun kannst ? Vielleicht Calcium einnehmen... eine Schwangerschaft soll den Zähnen ja auch viel Calcium entziehen, da kenne ich mich aber leider nicht so mit aus.

Viele Grüße und gute Besserung!
Sabine

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

Manuela31 ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 01.12.07
Das ist mir durchaus bewußt, dass das Entfernen der Amalganfüllungen nicht besonders gut ist. Da ich aber vier Kinder habe und es für mich jedes Mal eine mühselige Anstrengung ist mit allen vieren zum ZA zu fahren, bleibt mir nichts anderes übrig als alles mögliche zu versuchen um dieses sehr störende Gefühl loszuwerden. Leider weiß mein ZA auch nicht mehr wie er mir helfen kann, Calcium nehme und nahm ich von den Schüssler Salzen ein.

Unangenehme Gefühle in den Zähnen
Binnie
Und wie wär's wenn Du mal unmittelbar Calciumcitrat o.ä. einnehmen würdest? Soweit ich das mit den Schüssler Salzen verstanden habe, wirken die ja nur "homöopathisch" in der Weise, dass die Verteilung des Calciums im Körper, d.h. die Aufnahme in die Zellen usw. reguliert werden soll... aber wo nicht ausreichend was zu verteilen ist, nützen wohl auch die Schüssler Salze nicht viel... sag ich mal einfach so.

Viele Grüße
Sabine

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.243
Seit: 10.01.04
Hallo Manuela,
wenn der ZA so gar nichts findet, was diese unangenehmen Gefühle in Deinen Zähnen erklärt, könntest Du es ja mal mit Akupunktur oder evtl. auch Neuraltherapie versuchen. Es könnte evtl. sein, daß der Trigeminus-Nerv in diesem Teil des Kiefers gereizt ist - wodurch auch immer. Die Neuraltherapie könntest Du mit Kochsalzlösung machen lassen; das schadet bestimmt auch Deinem Kind nicht.

Grüsse,
Uta

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Hallo Manuela !

Wenn du stillst, solltest du auch versuchen, so wenig wie möglich Gift von den verbliebenen Plomben abzubekommen.

ein tipp hierfür ist die Verwendung einer bestimmten Zahnpasta, die "Tübinger Zahnpasta". Kann jeder Apotherker besorgen.

Dadurch wird erreicht das beim Putzen weniger von der Oberfläche abgenutzt wird und das sofort entstehende hochtoxische Gas(Methylquecksilber) auch deshalb nicht mehr von den Mundschleimhäuten direkt ins Blut übernommen werden kann. Auch nicht über die Lunge.

Diese Empfehlung gilt übrigens für alle Amalgamträger bis nach der Zahn-Sanierung!

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

Oregano ist offline
Beiträge: 63.243
Seit: 10.01.04
Irgendwo habe ich gelesen, daß es diese Zahnpasta nicht mehr gibt, weiß aber nichts NÄheres.
Auch gelesen habe ich, daß die Zahnpasten mit der Bezeichnung "sensitiv" auch abgerundete Putzkörperchen haben und insofern den gleichen Zweck erfüllen wie die Tübinger Zahnpasta versprochen hat. Übrigens ist nicht bekannt, was denn nun in der Tübinger Zahnpasta alles drin ist.
"Amalgam-Blocker-Zahncreme - überflüssig und teuer!" Testbericht für Wema Original Tübinger Zahncreme

Gruss,
Uta

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Danke UTA !

Stimmt vermutlich...!
Ich finde auch nix anderes...

Nehme haute auch nur sensitive...!

Habe aber immer Probs fluorfreie Cremes zu finden...

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

Summertime ist offline
Beiträge: 263
Seit: 10.12.07
Könnte auch von Zähneknirschen/-pressen kommen, da denken Zahnärzte nicht unbedingt immer dran. Kann auch zu Enzündungen des Zahnfleischs an den betrefenden Stellen führen.
Das, was Binnie zu den Schüssler-Salzen schreibt, stimmt. Ich würde allerdings nicht nur Kalzium sondern eine Kalzium/Magnesium- Kombination nehmen (gibt es auch aus natürlichem Gestein). Genügend Kalzium ist superwichtig (etwa 1000mg /Tag), aber man braucht auch genügend Magnesium dazu, sonst kann es zu Unruhe führen.
Alles Gute,

Summertime

Unangenehme Gefühle in den Zähnen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von nobix Beitrag anzeigen
Habe aber immer Probs fluorfreie Cremes zu finden...
was ist mit denen von weleda?

lg
alanis


Optionen Suchen


Themenübersicht