Verschiedene Zahn-/Kieferherde = Gesundheitsrisiko

14.07.17 09:26 #1
Neues Thema erstellen

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.703
Seit: 10.01.04
Endogene Störfelder: Integrative Zahnheilkunde

...
Die Zahnstörfelder werden in der ganzheitlichen Zahnmedizin nach ihrer Hauptwirkung in zwei Gruppen eingeteilt, nämlich in die entzündlich-degenerativen (endogenen) und die chronisch-toxischen (exogenen) Störfelder. Beide Gruppierungen stellen nicht unerhebliche Belastungen für das Immunsystem und für die Selbststeuerung des Organismus dar und müssen ganzheitlich-therapeutisch beachtet werden.

Die chronisch-toxischen Störfelder sind in der Regel eng verquickt mit der Materialproblematik der zahnärztlichen Werkstoffe und sind damit als umwelt-zahnmedizinische Belastungen zu beschreiben. Diese wurden bereits in verschiedenen Artikeln der CO’MED von mir sehr ausführlich dargestellt. In diesem Artikel möchte ich deshalb die entzündlich-degenerativen Störfelder und deren Wirkungen auf den Organismus ausführlicher behandeln. Entzündlich-degenerative Geschehen im Zahn- , Mund- und Kieferbereich sind in der Regel schmerzlose chronische Prozesse, die nicht die typisch klinischen Merkmale einer Entzündung von „calor, rubor und dolor“, also einer erhöhten Temperatur, einer Rötung sowie einer Schmerzhaftigkeit im entsprechenden Areal aufweisen, so dass es für einen symptomorientierten Therapeuten nicht unbedingt naheliegend ist, bei einem chronisch Kranken den Mund in seine Untersuchungen mit einzubeziehen.
Entscheidendes Faktum dieser Art von Entzündungen ist aber, dass der Organismus diese nicht aus eigener Kraft, also durch seine Selbstheilungskräfte, heilen kann. Es handelt sich hierbei vielmehr um chronisch-manifeste, also von selbst und ohne die Hilfe eines Therapeuten von außen nicht ausheilbare Entzündungen.
....
nachfolgend die wesentlichsten chronisch-entzündlichen Störfelder:

* Die chronische Entzündung des Zahnnervs ...
* Der nervtote Zahn ...
* Weitere chronische Störfelder ...
* Die Parodontitis marginalis („Parodontose“)...
* Die Chronische Kieferostitis (Kieferostitis: Integrative Zahnheilkunde) ...
* Die Fehlfunktion des Kiefergelenks ...
* Zusammenfassung

Wichtig ist, daß man einen Zahnarzt/Kieferchirurgen findet, der viel Erfahrung und ganzheitliche Ausbildung hat. Toxikologisches Wissen kann hier gar nicht schaden, eben weil Zahnmaterialien eine Ursache solcher Entzündungen sein können.

Grüsse,
Oregano

__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (14.07.17 um 09:30 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht