Nun doch Implantat - aber welches?

08.10.10 16:19 #1

Zahnprobleme aus anderen Gründen: Zahnbehandlungen oder alternative Füllmaterialien zu Amalgam
Neues Thema erstellen

xcindyx ist offline
Beiträge: 203
Seit: 29.03.09
Hallo,

nach längerer Pause, in der ich mich körperlich auch stabilisieren konnte ( CFS ) geht die Zahnsanierung nun weiter und nun steh ich auch noch unter Zeitdruck, da ich ev. ab nä. Jahr wieder gesetzlich versichert bin.

Im Dez. letzten Jahres musste der 2er oben gezogen werden weil wurzelbehandelt und mittlerweile auch bereits mit Giften belastet. Ich bereue den Schritt, aber nich zu ändern. Seither hatte ich Probleme mit der Lückenversorgung und die derzeitige Prothese ist nur ne optische Lösung. Meist muss ich eh mit der Lücke rumrennen, weil das Ding nichtmal zum Essen geeignet ist.
Klebebrücke passt nicht da Platzmangel und 2 gesunde Nachbarzähne beschleifen lassen ist auch keine gute Lösung. Also werd ich schweren herzens und mit doch ein wenig Bammel ein Implantat nehmen.

Aber welches Material nimmt man nun? Wer hat Erfahrungen mit Zirkonoxid? Ist das wirklich so stabil, dass da keine Bruchgefahr besteht?
Wie verträglich ist das Material? Werds wohl auch für meine Krone und Inlays nehmen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen diesmal möglichst wenig Fehler zu machen und endlich das Kapitel Zähne mal abzuschliessen.

lg cindy

nun doch Implantat - aber welches????

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.545
Seit: 26.04.04
Hallo cindy,

zu diesem Thema gibt es hier im Forum bereits Threads:

Suche guten Zahnarzt für Zirkonoxid-Implantat

Zahnersatz aus Zirkonoxidkeramik (Cercon). Was haltet ihr davon?

Zirkonoxid

Wie Du aus einigen Beiträgen ersehen kannst, bin ich mit meinem Zirkonimplantat sehr zufrieden.

Liebe Grüße,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

nun doch Implantat - aber welches????

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 203
Seit: 29.03.09
Danke Malve, ich werd mir die Beiträge mal in Ruhe durchlesen.
Wie lange hast du denn dein Implantat?

lg cindy

Nun doch Implantat - aber welches????

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.545
Seit: 26.04.04
Hallo cindy,

ich habe mein Implantat fast 4 Jahre.

Liebe Grüße,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Nun doch Implantat - aber welches?

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 981
Seit: 25.05.06
Wenn ich erfahren darf, wie es sich mit dem Implantat anfühlt: Beißt es sich genauso wie mit eigenen Zähnen?
Wie ist der Übergang zum Zahnfleisch: schließt das problemlos ab?

das wäre mal gut, zu erfahren.

Nun doch Implantat - aber welches?

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 203
Seit: 29.03.09
Hallo Wissen ist Macht,

deine Frage kann ich dir leider noch nicht beantworten, aber sicher meldet sich noch jemand der das beschreibt...bei mir dauert sicher noch 6 Monate bis ich das beissgefühl beschreiben kann.
Hab seit gestern das Unterteil im Kiefer, nun muss es wohl 6 Monate einheilen und dann kommt die Krone drauf. Gestern beim reindrehen der Zirkonoxidschraube drückte es ziemlich, aber heute merke ich davon nix mehr.
Ich hoffe nun geht alles problemlos, denn leider war mein Knochenkamm zu schmal und so musste ich während der OP entscheiden wie der Knochenaufbau aussehn soll. Es gibt dieses Bio-Oss .... Material vom Rind, was mir bei meiner Vorgeschichte zu risikoreich war weil Fremdmaterial.
Ich hab eigenen Knochen einbaun lassen, naja.... frag mich heute zwar warum ich immer den härteren Weg wähle .... aber ich habs gut überstanden und ein gutes Gefühl dabei. Und meine dicke Wange soll ja auch in 2 Tagen wieder normal werden.

lg cindy

Nun doch Implantat - aber welches?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 20.545
Seit: 26.04.04
Hallo Wissen ist Macht,

Wenn ich erfahren darf, wie es sich mit dem Implantat anfühlt: Beißt es sich genauso wie mit eigenen Zähnen?
die Frage kann ich Dir beantworten: Ich merke keinerlei Unterschied zu eigenen Zähnen, weder beim Kauen noch sonst. Es gab von Anfang an kein Fremdkörpergefühl.

Liebe Grüße,
Malve

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.

Nun doch Implantat - aber welches?

Wissen ist Macht ist offline
Beiträge: 981
Seit: 25.05.06
Danke, und gute Besserung an xcindyx

Nun doch Implantat - aber welches?

xcindyx ist offline
Themenstarter Beiträge: 203
Seit: 29.03.09
Hallo Wissen ist Macht,

vielen Dank für deine lieben Wünsche. Es geht so langsam, seh nicht mehr aus wie Hamster.

lg cindy


Optionen Suchen


Themenübersicht