Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

06.03.07 18:07 #1
Neues Thema erstellen

Rohi ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 13.03.05
Die normalen Vollspektrum-Energiesparlampen sehen oft nicht sehr schön aus, so dass ich eine gesucht habe, die einen Globe hat. Ich bin bei Pearl fündig geworden:
PEARL Onlineshop - Schnäppchen Versand
Ich habe gleich die Sparversion zu 3 Stück bestellt, im November letzten Jahres, und vorige Woche sind sie erst angekommen.
Fazit:
Ist wirklich Vollspektrum, also 5-Banden, und hat ein ganz angenehmes Licht durch den Globe.
Unter Umständen aber lang Lieferzeit, dafür nicht allzu teuer, wenn man das 3er Bundle nimmt.
Weiterer Vorteil: Pearl hat Ableger in der Schweiz und in Österreich, so dass von dort auch Bestellungen möglich sind.

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Der Dr.Mercola empfieht diese Lampen hier, die man natürlich in den USA auch gleich bei ihm bestellen kann. Entsprechen die denen von Rohi?
http://www.mercola.com/forms/light_bulbs.htm

Uta

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

Rohi ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.702
Seit: 13.03.05
Wenn ja, würdest Du Dir eine kaufen?

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

heldphil ist offline
Beiträge: 2
Seit: 23.11.07
Hoi Rohi

Wir lange sind dann dieser Globe? Steht nichts angeschrieben, aber wenn der Durchmesser 100mm ist, ist dieser Globe sicher etwa 15-16 cm lang, d.h. für die meisten Leselampen zu lang...

Gruss
Philipp

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

Rohi ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.702
Seit: 13.03.05
Hallo Philip,

ich habe noch einen Karton vom Pearl-Globe da, die haben einen Durchmesser von 110 mm und eine Länge von 172 mm. In vielen Fällen also zu groß oder zu lang.
Die geht, wenn man eine Leuchte mit Schirm hat, die von der Decke hängt, wo man die Energiesparlampe also direkt sieht. Dann ist das angenehmer.
In anderen Fällen kann man die Vollspektrum-Energiesparlampen ohne Globe probieren, die sind kleiner, schau die Dir mal bei memo an.
Die kleinsten sind die megaman Liliput.

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

heldphil ist offline
Beiträge: 2
Seit: 23.11.07
Rohi,

Danke für die Antwort. Ist tatsächlich ein bisschen lang für diese Anwendung. Die Liliput scheint mir in dem Fall auch die beste Beleuchtung.

Philipp

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

stolzi ist offline
Beiträge: 1
Seit: 12.01.09
Hallo Rohi,

du solltest die Lampen ja nun einige Zeit im Einsatz haben. Da ich plane meine Wohnung mit diesen Pearl Lampen von Lunartec auszurüsten wollte ich fragen, wie deine so gehalten haben? Mich hat nämlich beunruhigt, dass ich äußerst schlechte Meldungen bezüglich der Standzeit im Netz gelesen habe.

Danke
Stolzi

Vollspektrum-Globe bei Pearl, auch Ch/At

o0Pascal0o ist offline
Beiträge: 182
Seit: 17.05.09
Also ich würde Abstand von diesen sogenannten Vollspektrumleuchtmitteln nehmen:

"Einige Werbeaussagen gehen sogar so weit, das Licht aus Quecksilberdampf-Entladungslampen – zu denen die Energiesparlampen gehören – als Bio- und/oder Vollspektrum-Licht zu bezeichnen und qualitativ mit dem der Sonne gleichzusetzen. Dies ist eine gefährliche Irreführung der Verbraucher, die jedoch von den verantwortlichen Herstellern wie auch der Internationalen Beleuchtungskommission (CIE) offenbar mitgetragen wird – sonst hätte längst eine klare Distanzierung von solchen Marketing-Praktiken erfolgen müssen. Seit vielen Jahrzehnten gibt es Hinweise und Erkenntnisse, dass das Licht aus Entladungslampen auf Basis der Quecksilberdampf-Entladung eine potentielle Gefahr für die Gesundheit darstellt. Die Gefahren gehen dabei von der Lichtmodulation (Flackern), der spektralen Zusammensetzung (Farbtemperatur) und der elektromagnetischen Abstrahlung (Elektrosmog) aus. Bezüglich der Wirkungen im Körper müssen hormonelle und vegetative Störungen sowie Augenschäden diskutiert werden. Langzeitfolgen der hormonellen und vegetativen Beeinträchtigung durch Kunstlicht können in fast jede Art von Zivilisationserkrankung münden, wie z.B. Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Osteoporose und Krebserkrankungen. Als mögliche Folge für das Auge ist vor allem die Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) zu nennen, bei der sich die Funktion der Makula, dem Punkt des schärfsten Sehens, immer stärker verringert."
Quelle: Schädliches Licht - Warum Energiesparlampen krank machen | Sein Verlag


Optionen Suchen


Themenübersicht