Glühbirnen-Aus wird zur Farce

24.08.09 22:40 #1
Neues Thema erstellen
Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo,

jeder kann eine Petition schreiben oder sich an die Verantwortlichen in der Regierung wenden.
Nur wenn man sich wehrt und für eine Sache einsetzt kann man auch etwas erreichen.

Vorsicht beim Bruch von Energiesparlampen


Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hallo Anne,

vielen Dank für den link, sehr gute Seite!

Mittlerweile bin ich absolut davon überzeugt, dass dies alles absichtlich
geschieht. Wieso auch immer.

Aber die Nachteile der Energiesparlampen bzw. deren Gefährlichkeit/Gesundheitsschädlichkeit, des Mobilfunks/Elektrosmog, des Amalgams, usw.
erkennt ein Kleinkind bzw. auch jemand der keinen IQ von 160 hat.
Also Leute lasst euch nicht kaputt machen und tut am Besten was dagegen.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Glühbirnen-Aus wird zur Farce

fr33mind ist offline
Beiträge: 57
Seit: 16.06.10
Info - Agent: Energiesparlampen: Giftige Dämpfe im Wohnzimmer [ARD]

gestern gesehn... skandal.... ja da wird der entgiftungsbereich des forums in den nexten monaten wohl noch mehr zulauf bekommen

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Ja, und man kann nichts machen!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Ja, und man kann nichts machen!
...der kleine Mann kann nur dem Druck ausweichen - und genügend Glühlampen kaufen... - und sowas sagt ein Elektroplaner... tz tz tz!

Vielleicht haben unsere Kinder dann ja weisere Politiker als wir sie haben! - Hoffentlich!!

BTW - es gibt die Lampe in der Lampe: eine 230V Halogenlampe in einem Glaskolben einer Allgebrauchslampe (Glühlampe).

Vorteile:
  • z.B. eine 42W Halogen-Lampe ersetzt eine 60W-Allgebrauchslampe (Glühlampe)
  • kein Quecksilber enthalten
  • doppelte Lebensdauer gegenüber einer herkömmlichen Glühlampe
  • sofort Helligkeit
  • brilliantes Licht/Lichfarbe

zu finden z.B. bei Osram - Seite 6 im Katalog...

www.osram.de/osram_de/Professionals/Allgemeinbeleuchtung/Halogenlampen/_pdf/101W002DE_Helle_Lichtideen_mit_OSRAM_Halogenlampen .pdf

VG Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Freesie ist offline
Moderatorin
Beiträge: 1.316
Seit: 22.07.09
Danke Planer,

aber sag mal was hälst du als Elektroplaner von dieser Firma?

Heizen

So verfrohren wie ich bin, dachte ich ein bisschen zusätzliche Wärme kann im Winter sicher nicht schaden.

LG
Nuith
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Nuith,

Zitat von Nuith Beitrag anzeigen
aber sag mal was hälst du als Elektroplaner von dieser Firma?

Heizen

So verfrohren wie ich bin, dachte ich ein bisschen zusätzliche Wärme kann im Winter sicher nicht schaden.
ganz ehrlich?

Ich kannte das bisher noch nicht! Also, eine herkömmliche Glühlampe hat einen Wirkungsgrad von ca. 2-5%, bezogen auf die Lichtausbeute... - somit ca. 95-98% Verlust, der in Form von Wärme abgestrahlt wird.

Hier, bei diesem Produkt, wird das ganze umgedreht: man möchte die Wärme haben - und das Licht ist das Abfallprodukt - damit kehrt sich der Wirkungsgrad um - 95% Wärme - die will man haben, 5% Licht - das möchte man vermeiden...

Es ist eine elektrische Wärmequelle - in Lampenform - keine Lampe, sieht nur so aus und wird anders bezeichnet!

Elektrisch erzeugte Wärme hat auch Vorteile, z.B.:
  • kein Speicher notwendig
  • sofort verfügbar
  • sauber, wenn mit Ökostrom erzeugt

ich hätte nichts dagegen so etwas einzusetzen! Elektrische Direktheizungen (grundsätzlich) sind z.B. für das schnelle Aufheizen kleiner Räume ja gern genommen und gut geeignet.

Und wenn Du einen passenden (Lampen)Schirm für diesen Heatball hast - warum nicht verwenden? Ich wärme mich auch manchmal an einer Lampe auf... - zumindest die Hände...

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Freesie ist offline
Moderatorin
Beiträge: 1.316
Seit: 22.07.09
Hi Planer


danke für deine rasche Antwort.

Die nötigen Halterungen für Heatballs hab ich schon

Liebe Grüße
Nuith
__________________
Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen. (indianische Weisheit)

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

o0Pascal0o ist offline
Beiträge: 182
Seit: 17.05.09
Welche Glühbirnenwattzahl gibt es jetzt noch maximal zu kaufen aktuell? 75 Watt, oder?

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
Zitat von o0Pascal0o Beitrag anzeigen
Welche Glühbirnenwattzahl gibt es jetzt noch maximal zu kaufen aktuell? 75 Watt, oder?
nur noch das, was ein Geschäft auf Lager an 75ern hat, ansonsten sind die seit Anfang September "verboten"!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller


Optionen Suchen


Themenübersicht