Glühbirnen-Aus wird zur Farce

24.08.09 22:40 #1
Neues Thema erstellen
Glühbirnen-Aus wird zur Farce

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Wuhu,
und bitte schön:

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/wohnen_energie/energiesparlampen119.html

(inklusive Video) &

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/wohnen_energie/energiesparlampen125.html

-> ESLn (Energiesparlampen) geben eingeschaltet permanent giftige/krebserregende Stoffe - und hier ist nicht Quecksilber gemeint - in die Raumluft ab!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Nischka ist offline
Beiträge: 1.532
Seit: 02.01.11
Auf Konstantin Weckers Seite "Hinter den Schlagzeilen" habe ich folgendes gefunden:

"Kaufen für die Müllhalde

“Geplante Obsoleszenz” ist ein etwas sperriger Begriff, der die Neigung von Herstellern bezeichnet, ihre Produkte von vornherein so herzustellen, dass baldige Reparatur oder Neukauf nötig werden. Dies ist Teil einer generell verächtlichen Einstellung von Konzernen gegenüber ihren Kunden, die als leicht manipulierbare “Beute” behandelt werden. Die Grundhaltung ist: Ich ziehe dich über den Tisch wo immer es geht, solange ich glaube, damit durchzukommen.” Der 15-minütige Ausschnitt aus einem Film von arte beleuchtet das Phänomen vor allem anhand der Glühbirne. Wer mag (und es lohnt sich!), kann die weiteren Teile des Films auf youtube anklicken."


__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Glühbirnen-Aus wird zur Farce
kopf
Ab 20. Februar gibt es bei Edeka Glühbirnen im Angebot .

Osram , 25watt bzw. 40watt , 2 Stück für 0,79 € (sonst 1,99€).

LG

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
bei uns gibt es nur noch glühbirnen mit hallogen und ich verstehe nicht, ob die auch so schlechte wellen haben wie die energiesparlampen.
weil die hallogenlampen früher habe ich immer super ertragen. die waren aber sehr, sehr teuer. nicht nur die lampen, sondern auch die hallogen'birnen'.
die energiesparlampen habe ich nie ertragen.
also ich verstehe das jetzt wirklich nicht.
sind diese hallogenglühbirnen schlecht, oder warum bekommt man plötzlich hallogen so billig und trotzdem noch die teuren wie früher?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05


"Kaufen für die M..."
Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, weil das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto aufgrund mehrerer Benachrichtigungen von Dritten über eine Urheberrechtsverletzung gekündigt wurde. Zu den Beschwerdenführern gehören: [dogwoof], [BayerischerRundfunk], [Bayerischer Dundfunk].
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Abschalten spart am meisten

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
bei uns gibt es nur noch glühbirnen mit hallogen und ich verstehe nicht, ob die auch so schlechte wellen haben wie die energiesparlampen.

die energiesparlampen habe ich nie ertragen.

sind diese hallogenglühbirnen schlecht, oder warum bekommt man plötzlich hallogen so billig und trotzdem noch die teuren wie früher?

Halogenlampen sind Glühlampen mit einem besonders heissen Glühwendel.
Deswegen ist ihr Lich weisser als das herkömmlicher Glühlampen.
Dass der Glühwendel nicht gleich verdampft, sind sie mit einem Halogengemisch (Chlor,Jod, Brom) gefüllt, statt mit Stickstoff, wie die herkömmlichen Birnen. Und da sie heisser sind, braucht es einen Kolben aus
Quarzglas, statt normalem Glas.

Solange sie in kleinen Stückzahlen hergestellt wurden, waren die teuer.
Durch die grossen Mengen, die heute hergestellt werden, ist die Produktion billiger geworden.

Bei der Verwendung von Halogenlampen darauf achten, dass sie entweder mit einem Glas abgedeckt sind, oder mindestens einen Meter Abstand von der Haut haben und nicht direkt in die Augen leuchten:

Weil sie heisser sind als herkömmliche Glühlampen produzieren sie auch mehr UV-Strahlung, und der Quarzglaskolben ist im Gegensatz zum Normalglaskolben einer normalen Glühbirne UV-durchlässig.

Dieses Problem ist teilweise gelöst bei den neuen Halogen-Birnen mit Schraubsockel, denn die haben, dass sie gleich aussehen wie die alten Glühbirnen, einen zweiten, äusseren Kolben aus Glas, der das UV zumindest teilweise filtert.


Wenn Du die Fluoreszenzlampen ("Energiesparlampen") nicht verträgst, liegt das wohl an dem eingebauten Hochfrequenztransformer. So etwas haben Glühlampen nicht, Halogenlampen sind also für Dich unbedenklich, egal, ob mit Schraub- oder Stecksockel.
Aber Energiefresser sind sie trotzdem.

Unter dem Druck des Glühlampenverbotes (dem ehrlicherweise auch Halogenglühlampen unterworfen werden müssten) wird die LED-Technik nun mit Hochdruck weiterentwickelt. In zwei oder drei Jahren wird es keine
Fluoreszenz-"Energiesparlampen" mehr auf dem Markt geben und LED wird dann zwar in der Anschaffung immer noch recht teuer sein, aber bezüglich Lichtqualität, Haltbarkeit und Energieeffizienz alles Bisherige hinter sich lassen.

Wer also jetzt nicht auf "Energiesparlampen" umsteigen will, versaut eben noch zwei Jahre viel Strom mit Halogenglühbirnen oder gar den alten gilben Glühbirnen, und stellt dann um auf das perfekte Licht.
Ich hab konsequent umgestellt auf Fluoreszenz, und dort wo ich hohe Lichqualität will, hab ich schon einige LED eingesetzt. Die sind aber noch recht schwach und saumässig teuer.
Das wird sich änder.

Bis dahin gilt:
Am meisten spart man immer noch mit ABSCHALTEN.


Puistola

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo,

ich fühl mich jetzt echt ein wenig verarscht von dieser glühbirnen-industrie.

da liess ich mir kistenweise glühbirnen kaufen, weil es die ja bald nicht mehr gab, und ich ausrechnete, wieviel ich dafür haben muss, wenn ich etwa noch 30 jahre lebe und es nur noch energiespardreck gibt, und jetzt, wo ich zwei kisten voll richtigen glühbirnen im keller habe, da bauen sie die hallogenglühbirnen, welche ich auch ertrage.
da hätte ich mir ja echt keinen vorrat an glühbirnen zulegen müssen...

wobei ich zugeben muss, dass ich das licht der richtigen glühbirnen halt doch noch am liebsten habe.
das ist so gelblich, dunkel, nicht zu hell, depressiv machend.
früher waren mir die glühbirnen immer zu dunkel und ich machte die einzigen hallogenlampen im wohnzimmer an und hielt mich nur dort auf, heute mag ich es gerne dunkler, weil ich gesundheitsbedingt so helles licht nicht mehr ertrage.

ich kaufe jetzt deswegen für die lampen in vati's zimmer hallogenglühbirnen und schraube mir seine glühbirnen raus und behalte sie für mich.

was mir aber immer noch am besten tut und ich leider fast nie brauchen kann, weil die bestellung in die schweiz nicht möglich ist:
das sind diese von rohi empfohlenen tageslichtlampen von memo.

in der schweiz soll es auch tageslicht-lampen geben, doch weiss ich nicht wo und sie seien übermässig teuer.

tageslichtlampen 'wecken' mich gleich auf und machen ich klarer im kopf und damit ein besseres ganzkörpergefühl, so dass neurologisch die funktionen meines körpers sogar ein klein wenig besser sind.

viele grüsse, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühbirnen-Aus wird zur Farce
kopf
Zitat von kopf Beitrag anzeigen
Ab 20. Februar gibt es bei Edeka Glühbirnen im Angebot .

Osram , 25watt bzw. 40watt , 2 Stück für 0,79 € (sonst 1,99€).

LG
vielleicht erlaube ich mir nochmal den spaß und teste den tatsächlichen stromverbrauch von energiesparlampen .habe noch einige im keller .
sie wurden nähmlich auch teilweise extrem heiß !
ich bin sicher ,ich werde das tun und dann berichten .
LG

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
wenn man energie sparen will, stellt man lieber mal tv, pc, lt, microwelle, elektroherd, haartrockner, telephonladestation, wärmekissen, elektrische heizungen, geschirrspühlmaschine und den kühlschrank und die waschmaschine aus, statt sich mit energiesparlampen zu vergiften.
andere variante: kerzen statt glühbirnen und den minimalluxus von vielleicht kühlschrank und waschmaschine. geschirr kann man mit händen waschen, kochen auf dem gasherd oder besser dem grill und dem holzofen, telephone gibt es ohne ladestation, tv und internet braucht man eh nicht. es gibt bücher und zum glück immer noch die gute briefpost.

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühbirnen-Aus wird zur Farce

Puistola ist offline
Beiträge: 983
Seit: 06.08.08
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen

wobei ich zugeben muss, dass ich das licht der richtigen glühbirnen halt doch noch am liebsten habe.
das ist so gelblich, dunkel, nicht zu hell, depressiv machend.


tageslichtlampen 'wecken' mich gleich auf und machen ich klarer im kopf und damit ein besseres ganzkörpergefühl, so dass neurologisch die funktionen meines körpers sogar ein klein wenig besser sind
Ja was denn nun?

Gilbe Glühlampen oder weisse Tageslichtlampen?

Letztere sind ganz bestimmt keine Glühlampen, denn dann müssten sie so heiss wie die Sonne glühen, sondern Fluoreszenzlampen, also das, was der Volksmund "Energiesparlampe" nennt, wenn es einen Schraubsockel hat.

was sind Tageslichtlampen

Es liegt wohl weniger an der Bauweise der Lampen, ob die "gut tun" oder nicht, als an der "umweltfreundlichen" Benennung auf der Verpackung .

Wenn Du jetzt trotzdem noch Tageslichtlampen haben willst:

Google "Tageslichtlampen" - Seiten aus der Schweiz
bringt 77'500 hits, unter Anderen diesen hier, der mir seriös erscheint:

Tageslichtlampen - Kategorien

Aus dieser Seite ein Leitfaden zur Lichtfarbe:

Lichtfarbe

Generell sind die meisten LED-Lampen und Energiesparlampen mit glühlampenählicher, warmweisser Lichtfarbe erhältlich. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der hier erhältlichen Lichtfarben und möglicher Anwendungsbereiche:

827 (2700K) / 828 (2800K) / 830 (3000K)
Warmweisses Wohlfühllicht für den Wohnbeieich, wo eine gute Farbwiedergabe nicht so wichtig ist. (Farbwiedergabeindex Ra >80)

840 (4000K)
Neutralweisses Licht für den Arbietsbereich oder zur Objektbeleuchtung, wo keine naturgetreue Farbwiedergabe benötigt wird. (Farbwiedergabeindex Ra >80)

940 (4000K)
Neutralweisses, anregendes Licht für den Arbietsbereich oder zur Objektbeleuchtung (z.B. Gemälde, Verkaufsgegenstände usw.), wo eine naturgetreue Farbwiedergabe benötigt wird. (Farbwiedergabeindex Ra >90)

965 (6500K)
Tageslichtähnliches, anregendes Licht für den Arbietsbereich, wo eine möglichst naturgetreue Farbwiedergabe benötigt wird. (Farbwiedergabeindex Ra >90)

Pflanzenlicht
Dieses Licht enthält ein spezielles, auf das Pflanzenwachstum abgestimmtes Lichtspektrum mit vermehrt rotem und blauem Lichtanteil. Es eignet sich zur Beleuchtung von Pflanzen, welche kein Tageslicht erhalten, Blumenfenster, Gewächshäuser und Aquarien.
Glühlampen erreichen je nach Bauweise 1750 bis 2700K, Halogen-Glühlampen bis zu 3400K. Mehr liegt nicht drin, weil sonst der Glühwendel schmilzt. Der Wirkungsgrad erreicht je nach Lichttemperatur 2% (Stablampen), 3% (Glühbirnen) bis 5 % (Halogenlampen aller Bauformen).

Es liegen also weder höhere Lichtfarben drin, noch höhere Wirkungsgrade.
"Tageslichtlampen" schaffen beides locker, um den Preis von Quecksilber und Hochfrequenz-Vorschaltgeräten, egal, ob extern, oder im Sockel eingebaut. Die Konsequenz daraus: Sorgfältig entsorgen, wenn sie dann mal kapputt sind.
Na und? Kann man ja machen!

In kurzer Zeit wird die LED so weit sein, dass sogar ganze Fussballstadien in "Tageslicht" ausgeleuchtet werden können, was natürlich auch für Wohnzimmer ausreicht.


Deinen Glühlampenvorrat kannste dann wegschmeissen. Die sind zu teuer, weil sie viel mehr Strom fressen als die neuen Leuchtmittel.

Puistola

Geändert von Puistola (19.02.12 um 16:11 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht