Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Aber welche Art?

15.07.09 10:25 #1
Neues Thema erstellen
Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Aber welche Art?

o0Pascal0o ist offline
Themenstarter Beiträge: 182
Seit: 17.05.09
Danke. Kann man doch abwischen, den Schmutz.

Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Aber welche Art?

nireves ist offline
Beiträge: 25
Seit: 21.05.08
Zitat von o0Pascal0o Beitrag anzeigen
Danke. Kann man doch abwischen, den Schmutz.
Nunja, Fette kriegst du nur mit Seifenlösungen, Spülmittel und ähnlichem richtig weg. Und die Seife muß hinterher mit klarem Wasser ebenfalls wieder entfernt werden.
Das kann also schon aufwendig sein.
Vor allem dann, wenn man an die Lampe schlecht herankommt.

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Halogenlampen - die einzige Lichtquelle der Zukunft? Aber welche Art?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Nehmen Sie an der Petition "PRO GLÜHBIRNEN" teil und sagen Sie "JA zur Glühbirne". Jede Stimme zählt!

WebLink zur Petition "PRO GLÜHBIRNEN":
Pro Glühbirnen Petition

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!


Optionen Suchen


Themenübersicht