Glühlampe adé?

08.12.08 19:08 #1
Neues Thema erstellen
Glühlampe adé?
Männlich Bodo
Ich habe mich mit 60-Watt-Glühbirnen zugepanzert. Im Keller ein
nettes Arsenal aufgebaut. Damit werde ich viele Jahre erleuchtet.
Jetzt noch zu günstigen Preisen kaufen, bald werden sie Geschichte
sein, was sehr bedauerlich ist.






HGB

Glühlampe adé?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.124
Seit: 06.11.04
Hallo Shelley,

bleib !

Im Migros gibts schon bald seit einem Jahr neue 'Glühlampen', welche 30 % weniger Energie brauchen. Diese haben keine strahlende Vorschaltelektronik sondern einen Halogen-Einsatz. Sind ganz angenehm

Deine Sparlampe, welche scheinbar noch funktioniert, kannst Du als Deckenlampe verwenden. Sie ist einfach nicht als Nachttisch- oder Schreibtischlampe geeignet, da sie zu nah am Kopf wäre.

Energiesparlampen darfst Du nicht in den Müll schmeissen. Sie gehören als Sondermüll entsorgt. Du kannst sie in jedem Lampenverkauf abgeben.

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Im Wohn-/Arbeitsumfeld kann der Baubiologe hilfreich sein

Die hoch- und niederfrequenten Felder von Telefon, WLAN, Mobilfunk, Babyphone usw. aber auch die häusliche Elektroinstallation sowie Lichtsysteme können nicht nur bei sensiblen Menschen zu gesundheitlichen Problemen führen.

Besonders die Orte, an denen wir uns lange aufhalten, sollten möglichst frei von solchen Störungen sein. Das ist vor allem unser Schlafplatz, wo wir uns normalerweise einen Drittel des Tages aufhalten und zudem ungestört regenerieren und Energie tanken wollen, aber auch unser Arbeitsplatz.

Baubiologen können solche Störungen messen und Lösungen zur Beseitigung empfehlen.
mehr
Glühlampe adé?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo pegasus,

sorry, aber ich habe geschrieben, dass ich energiesparlampen nicht ertrage!

wenn ich sie schon die paar sekunden vom ins zimmer bis an die tischlampe gehen, um sie abstelle, nicht ertrage, wie bitte sollte ich es da aushalten, wenn in der deckenlampe so ein dreckslicht scheint?

das macht voll die kopfschmerzen, schwindel, übelkeit, benommenheit, lichtempfindlichkeit, bis zum schier abdrehen vor kranksgefühl.

so ein dreck kommt bei mir sofort in den mülleimer.

wenn ich es schon fast nicht aus dem haus schaffe, gehe ich die doch nicht noch lange extra im laden zurükbringen.
ich bin froh, wenn ich den mist nicht lange in meinen händen halten muss.

und wie gesagt:
es ist die lampe von meinem vati, doch ich habe es nicht ertragen, dass bei uns so ein ekliges giftzeugs im schrank liegt.

da sind mir mottenkugeln noch sympathischer, obwohl die auch voll krank machen.

mein vater hat die lampe übrigens auf der decke getestet und wir haben eine altbauwohnung, wo die decken hoch sind, doch ich bin trotzdem fast krepiert wegen dem scheusslichen licht.
und das, obwohl er die birne dorthineingemacht hat, wo ich nicht untendurchspaziere.
es hat genügt, dass ich in weiter entfernung davon rasch durch den flur musste.

wenn ich was nicht ertrage, dann ertrage ich es wirklich nicht.
dann sage ich das nicht einfach nur so.

viele grüsse, shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühlampe adé?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo pegasus,

vielleicht hätte ich dich darüber informieren sollen, dass vati und ich immer gegenseitig unsere sachen in den müll werfen, wenn wir wütend aufeinander sind.
mutti holt sie dann wieder raus.
die energiesparlampe lässt sie aber drinnen, wahrscheinlich weil sie sie auch nicht ausstehen kann.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühlampe adé?

Pegasus ist offline
Beiträge: 1.124
Seit: 06.11.04
Hallo Djungel-Lady,

da steckst Du ja schön im Dreck - tut mir leid, dass Du so empfindlich auf die Lampe reagierst. Ich vermute in dem Fall, dass es eher das Licht (Frequenz und Farbe) ist und nicht der E-smog der Lampen, das Dich fertig macht.

Ich selber als elektrosensibler Mensch, hatte noch nie Probleme mit diesen Lampen. So reagiert halt jede Person auf andere Frequenzen, sei das im Licht-, Farb-, Elektro- oder sogar Tonbereich.

Ich dachte eher, dass Dein Vater die Lampe wegbringt, denn ich weiss ja schon lange, dass Du nicht so mobil bist.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du endlich gesund wirst!

Pegasus
__________________
Ich vermute, dass viele Symptome entstehen, weil die Reflexzonen zu wenig stimuliert werden.

Glühlampe adé?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
lieber pegasus,

im mülleimer ist die lampe gut aufgehoben.



ja und in notfallzeiten - also wenn sofort krieg ausbricht, dann werden wir die lampe ja vielleicht doch in den bunker mitnehmen können und wenn sie dann dort rasch angemacht wird, muss ich dann eben einfach meine schweisserbrille anziehen, um möglichst wenig der schlechten wellen aufzunehmen.

aber doof ist die sache wirklich total.
ich bin fast am verzweifeln.
gerade auch, weil meine glühbirnen alle paar tage durchgebrannt sind.
ich dachte schon, dass phillips ihre glühbirnen extra so schlecht arbeitet, damit die leute sie gar nicht mehr kaufen wollen und von alleine auf das dreckszeugs umsteigen.

viele grüsse; shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Glühlampe adé?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
wuhu bodo & co ;-)
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Ich habe mich mit 60-Watt-Glühbirnen zugepanzert. Im Keller ein nettes Arsenal aufgebaut. Damit werde ich viele Jahre erleuchtet.
Jetzt noch zu günstigen Preisen kaufen, bald werden sie Geschichte
sein, was sehr bedauerlich ist.

HGB
ja... werde(n) ebensolches tun... diesen herbst wird ja eh erst die 100 watt birne "verboten"... bis 2012 dann doch noch alle unter 100 watt

und wenn wir glück haben, dann wird 2013 quecksilber ohnehin verboten, dann ist ohnehin wieder alles beim alten... na, außer, dass eben gewisse mit gewissem wieder "reicher" wurden...

jajaja... seid wachsam...
Wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen:
Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
Halt du sie dumm, -- ich halt' sie arm!
Sei wachsam,
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Glühlampe adé?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Xtra-wuhu shelley ;-)
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
... gerade auch, weil meine glühbirnen alle paar tage durchgebrannt sind.
ich dachte schon, dass phillips ihre glühbirnen extra so schlecht arbeitet, damit die leute sie gar nicht mehr kaufen wollen und von alleine auf das dreckszeugs umsteigen.

viele grüsse; shelley
hrhrhr, ja, das wäre dann wohl unter "geschickte produktplatzierung" einzureihen...

ps: wir hatten immer normale glühbirnen zb in der küche MINDESTENS EIN JAHRZEHNT leuchten... im bad (durch feuchtigkeit) in eventu nicht so lang...

also was soll "diese krumme tour sparlampen leben länger"?!
__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller

Glühlampe adé?

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Der EU geht es nur um Wirtschaftswachstum und Steuereinnahmen. Der Rest sind Lügen. Die EU handelt wie eine Wirtschaftsdiktatur.

Ich muss es immer wieder sagen. Die Glühbirne hat eine 100%ige Energieeffizenz - während der gesamten Heizperiode. Das sind 6 Monate und ist genau die Zeit, in der die Glühbirnen benutzt werden. Was nicht als Licht ab geht, wird als Wärme frei gesetzt und die ist in der Heizperiode nicht verloren, sondern erwünscht. Entsprechend weniger muss der Heizkörper aufgedreht werden. Im Sommer aber werden die Glühbirnen kaum gebraucht, sie bleiben aus.

Die ganze Begründung für das Verbot ist eine Lüge.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Glühlampe adé?

alibiorangerl ist offline
Beiträge: 8.950
Seit: 09.09.08
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
... Die ganze Begründung für das Verbot ist eine Lüge.
wuhu rudi ;-)

kann dir da - leider - nur voll zustimmen; aber es ist sogar noch eine derart freche lüge, da ja diese angeblichen energiesparlampen um ein vielfaches an produktions (engerie) kosten samt entsorgungs (energie) kosten mit sich bringen...

es ist ja im grunde schon ein wahnsinn... dinge "passieren" auf dieser im grunde so schönen welt... und du musst zusehen, wie einige andere diese zugrunde richten... lassen... durch manipulierte massen...

__________________
» Optimismus ist nur ein Mangel an Information. « – Heiner Müller


Optionen Suchen


Themenübersicht