HÅG-Bürostuhl (Greenguard-zertifiziert) - gesundheitsverträglich?

05.12.17 17:10 #1
Neues Thema erstellen

Kate ist offline
Moderatorin
Beiträge: 10.215
Seit: 16.11.04
Hallo zusammen,

ich brauche dringend einen neuen Schreibtischstuhl (Rücken und Hintern kaputt nach einer längeren Phase mit viel zu viel Schreibtischarbeit, alter Stuhl ist wohl auch sehr abgenutzt). In einem ökologisch orientierten örtlichen Geschäft wurde mir der "Capisco" der norwegischen Firma "HÅG" (jetzt heißen sie angeblich "Flokk") empfohlen.

Neben der Ergonomie ist mir Schadstoffarmut sehr wichtig, zumal der Stuhl in mein Schlaf- und Arbeitszimmer soll. Leider finde ich zu diesem oder anderen HÅG-Stühlen keinen Öko-Test und keine Zertifizierung des eco-Instituts Köln, um mal zwei Institutionen zu nennen, die mir bekannt sind und zu denen ich relativ großes Vertrauen habe.

Allerdings haben sie einige andere Zertifizierungen, siehe: Umweltzertifikate - HÅG

Ich bin allerdings etwas überfordert damit, diese Siegel zu studieren und zu bewerten im Hinblick auf meine Fragestellung. Das Greenguard-Siegel scheint in die richtige Richtung zu gehen:
In einfachen Worten: die GREENGUARD-Zertifizierung gewährleistet, dass ein Produkt die strengsten und umfassendsten Anforderungen an Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs) in die Raumluft erfüllt.
Zertifizierungsprogramme

... aber wie steht es mit deren Grenzwerten - im Vergleich zu bspw. denen von eco (die lt. Auskunft des Öko-Test-Beratungstelefons relativ "streng" sind)? Und wie mit dem Untersuchungsumfang?

Vielleicht liest der Josef Spritzendorfer hier ja noch mit und mag etwas dazu sagen? Oder jemand anders?

Gruß
Kate
__________________
Meine Aussagen basieren auf eigenen Erfahrungen/Recherchen und stellen keinen medizinischen Rat dar.

Geändert von Kate (05.12.17 um 17:28 Uhr) Grund: Sonderzeichen "å" eingefügt


Optionen Suchen


Themenübersicht