Material für Stufen einer alten Holztreppe bei MCS

22.08.16 08:28 #1
Neues Thema erstellen

Spritzendorfer ist offline
Beiträge: 23
Seit: 18.02.09
Als nur sporadisches Mitglied des Forums erhielt ich eine private Nachricht- Anfrage, deren Antwort ich nicht direkt beantworten kann (noch keine 30 Beiträge von mir im Forum) -
deren Antwort ich aber gerne allen Interessenten zur Verfügung stellen möchte:

Gefragt wurde nach einer neuen - möglichst verträglichen - Oberfläche für eine alte Holztreppe:

---------------------
Die Behandlung von Holzoberflächen ist ein grundsätzliches Problem bei Chemikaliensensitivität.

Natürliche Öle, Wachse, Lasuren und Lacke enthalten leider meist (zwar keineswegs toxische, im Individualfall aber sensibilisierende) Lösemittel, Naturharze, aber oft auch nicht genau deklarierte "Additive, Topfkonservierer, Hautverhinderer u.a." - in manchen Fällen verstecken sich darunter durchaus kritische Stoffe wie z.B. Butanonoxim.

Dies ist wohl auch der Grund, warum die meisten Naturfarbenhersteller uns umfassende Emissionsprüfberichte verweigern. Siehe dazu Bericht

Mit einigen mit PUR Lack behandelten Bodenoberflächen machten wir grundsätzlich bereits gute Erfahrungen - allerdings nur, wenn die Behandlung und Trocknung bereits werkseits erfolgte. Während der Verarbeitung kommt es hier zur Freisetzung höchst bedenklicher Stoffe, unter anderem Isocyanate, die über längere Zeiträume zu absoluter Unverträglichkeit führen können.
Dies ist aber auch im Hinblick auf spätere "Reparaturen" zu bedenken.

Gerne senden wir bei Bekanntgabe Ihrer Mailadresse an beratung@eggbi.eu aber eine individuelle, stets aktualisierte Empfehlung emissionsgeprüfter Bodenbeläge, mit denen wir in Einzelfällen bereits gute Erfahrungen machen konnten.
Herzliche Grüße
Josef Spritzendorfer
__________________
Josef, EGGBI


Optionen Suchen


Themenübersicht