Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

23.10.15 00:01 #1
Neues Thema erstellen

elektriker ist offline
Beiträge: 4
Seit: 22.10.15
Guten Tag
Mich beschäftigt seit längerer Zeit ein mühsames Problem.
Mir wird immer wieder schwindlig und ich fühle mich verwirrt. Habe auch oft Denk Probleme und ich fühle mich wie in einem "Flash". Teils auch Sehprobleme (stockendes Blickfeld).
Häufig fallen mir dann kleine Anstrengungen schwer und die Konzentration leidet. Dazu oder auch etwas Zeitverzögert kommt häufig ein enormes Mund- / Rachenbrennen. Beim Einatmen fühlt sich der Mund wie nach dem Verzehr von Pfeffer oä an.
Das sind so die Grundprobleme. manchmal geht das mit erschwerter Atmung und Brustschmerzen einher.
Nach etlichen versuchen und teste und Änderungen ist es nicht mehr sooo intensiv, aber immer noch sehr umständlich und einschränkend.
Es tritt immer im Zusammenhang mit meinem Firmenfahrzeug mit meinem Matrerial und Werkzeug an board auf. Meinen Gefühlen nach reagiere ich auf irgendetwas. Ich habe dann häufig auch das Gefühl, ich kann "das" riechen.
Das Problem besteht seit ca 20 Monaten.
Ich versuche noch meine grösseren Anstrengungen aufzuführen:
- Lager- und Wohnungswechel
- Fahrzeugwechsel (hat in den ersten 2-3 Wochen zu sehr starken Verbesserungen beigetragen)
- Wechsel aller mir gängigen Ideen (Waschmittel, Parfüm/Deo, Pflegemittel usw)
- Diverse Materialien ausgetauscht etc
- Kontrolle Zahnarzt
- Abklärungen Allergietests und Immunologie
- Diverse Hausarztbesuche
- Augenarzt
- Messungen Organische Stoffe
- Arbeitsplatzbegehung von einem Arbeitsmediziner

Alles ohne weitere Befunde oder Aufschlüsse.
Ich weiss einfach nicht mehr wirklich weiter oder an wen ich mich wenden soll?!
Grundsätzlich fühlt es sich an, als würde mich durch die Luft etwas belasten.

Ich danke bereits im voraus herzlichst für alle Anregungen und / oder Tipps.
Freundliche Grüsse


AW: Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

Oregano ist gerade online
Beiträge: 60.260
Seit: 10.01.04
Hallo elektriker,

ich denke, Du liegst richtig mit den Gedanken, daß Dir etwas am/im Auto bzw. an Deinem Arbeitsplatz bzw. den Arbeiten nicht bekommt. Du hast auch schon sehr gut abgeklopft, was das sein könnte, einschl. des Besuchs des Arbeitsmediziners.

- Geben alle Untersuchungen so gar keinen Hinweis auf Abweichungen von der Norm?
- Du warst auch beim Zahnarzt: hast Du Füllungen und andere Zahnflickarbeiten hinter Dir? Ob da evtl. noch Unverträgliches dabei ist?
- Hattest Du evtl. einen Zecken- oder Insektenbiß? Dabei denke ich vor allem an die Borreliose bzw. eine Co-Infektion.
- Geht es Dir in anderen Autos gut und eben nur in diesem Firmenauto schlecht? Oder kennst Du diese Zustände z.B. auch von Teppichabteilungen bei IKEA, von frischen Farben und Lacken, von Lösungsmitteln?
- Hast Du öfters Antibiotika genommen? Und damit Deine Darmflora kaputt gemacht? Wie sieht Deine Verdauung aus? Verträgst Du Lebensmittel gleich gut oder gibt es da eindeutige Reaktionen?
Dann könnte an Intoleranzen bzw. Allergien gedacht werden, vor allem an die Histaminintoleranz:
Histamin-Intoleranz – Symptome, Ursachen von Krankheiten
- Du schreibst, daß das Problem vor ca. 20 Monaten angefangen hat. Was war damals los?:
Unfall, neues Auto, neue Möbel, Umzug, Zahnbehandlung, Medikamente, Impfung, W-Lan-Anschluß ....?

Falls es Dir möglich wäre, wäre es sicher kein Fehler, zu einem Umweltmediziner zu gehen. Davon gibt es nur leider nicht viele gute in Deutschland. Hier wird immer wieder der Dr. Müller in Isny genannt; andere Namen kenne ich im Moment nicht.

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

AW: Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz
WerniMD
Hallöle Elektriker,

meiner Meinung nach geht das in Richtung organische Erschöpfung. Folge ist dann auch sowas wie Chemikalienunverträglichkeit...

Und organsiche Erschöpfung ist oft mit einem Magnesiummangel verbunden. Sowas kann man messen, intrazellulär. Ein Mangel ist heutzutage sehr häufig.

Für organische Erschöpfung ist oft die Schilddrüse verantwortlich. Das Ding kann nur ein Spezialist richtig untersuchen und selbst da gibt es Stümper, wie ich leidvoll erfahren musste. Lass die mal checken, nicht nur TSH beim Hausarzt!

Gruß
Werni

Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

elektriker ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.10.15
Hallo Oregano. Besten Dank für Deine Antworten / Anregungen. .

- Geben alle Untersuchungen so gar keinen Hinweis auf Abweichungen von der Norm?
-> Zahnarzt empfiehlt Weisheitszähne raus. sonst alles iO. Allergiemensch stellt fest, das Reizungen auslösen, jedoch in einem unbedenklichen Rahmen. Sonst kein Aufschluss.
- Du warst auch beim Zahnarzt: hast Du Füllungen und andere Zahnflickarbeiten hinter Dir? Ob da evtl. noch Unverträgliches dabei ist?
-> Nein. Nichts neues seit über 10 Jahren
- Hattest Du evtl. einen Zecken- oder Insektenbiß? Dabei denke ich vor allem an die Borreliose bzw. eine Co-Infektion.
-> Theoretisch gut möglich, jedoch ausserhalb der Arbeit praktisch nie Probleme.
- Geht es Dir in anderen Autos gut und eben nur in diesem Firmenauto schlecht? Oder kennst Du diese Zustände z.B. auch von Teppichabteilungen bei IKEA, von frischen Farben und Lacken, von Lösungsmitteln?
-> Problem ist, wenn die Reizung mal gestartet hat, fühle ich mich in anderen Umgebungen ziemlich schnell gereizt, so dass ich Zeitweise auch auf "neue" Möbel oder gepresste Platten etc reagiert habe. Aktuell löst nur noch das Auto / deren Inhalt aus.
- Hast Du öfters Antibiotika genommen? Und damit Deine Darmflora kaputt gemacht? Wie sieht Deine Verdauung aus? Verträgst Du Lebensmittel gleich gut oder gibt es da eindeutige Reaktionen?
Dann könnte an Intoleranzen bzw. Allergien gedacht werden, vor allem an die Histaminintoleranz:
Histamin-Intoleranz – Symptome, Ursachen von Krankheiten
-> Lange hatte ich auch den Verdacht in diese Richtung, jedoch in Ferien oder bei Büroarbeiten oder übers Wochenende bin ich unabhängig der Ernährung fast Beschwerdefrei. Jedoch wenn ich Stress habe reagiert schon meine Verdauung. Anderseits wenn ich zB an einem Sonntag total relaxt und ungestresst in einen Shop fahre um eine Glace zu kaufen, löst das Fahrzeug die Symptome auch aus.
- Du schreibst, daß das Problem vor ca. 20 Monaten angefangen hat. Was war damals los?:
Unfall, neues Auto, neue Möbel, Umzug, Zahnbehandlung, Medikamente, Impfung, W-Lan-Anschluß ....?
-> Habe mich in dieser Zeit Selbstständig gemacht. dH neue Lagerraum, Wohnungswechsel usw. Neues Fahrzeug, neue Werkzeuge und und und. . . Hatte dort ein ziemlich komischer Lagerraum, dort hat das ganze gestartet, resp dort ist es mir aufgefallen. Doch seit ca 17 Monaten bin ich nicht mehr den damaligen Räumen. Habe mich gefragt, ob auch ein Schimmel oder sowas ähnliches seither in meinen Materialien etc überleben könnte??
Vielen Vielen Dank und freundliche Grüsse

AW: Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

Oregano ist gerade online
Beiträge: 60.260
Seit: 10.01.04
Hallo Elektriker,

falls dieser Lagerraum mit Schimmel oder sonst etwas belastet war, wäre es möglich, daß Du eine Belastung mit genommen hast. Haben denn dort Symptome angefangen, die auf eine Wohngiftbelastung hindeuten könnten?

wohngifte

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

ullika ist gerade online
Beiträge: 1.413
Seit: 27.08.13
Zitat von elektriker Beitrag anzeigen
Mir wird immer wieder schwindlig und ich fühle mich verwirrt....
Möglich wäre auch ein Befall mit Shigellen und Salmonellen, sie erzeugen sehr giftige Substanzen, die Schwindel erregen.

Wenn der Mensch vielen Umweltgiften ausgesetzt ist und er sich ungesund ernährt, geht das oft mit Parasitenbefall einher, die wiederum dauerhaft Träger von Bakterien und Viren sind.

Unverträglichkeiten gegen Pollen, Tierhaare, Chemikalien, Elektrosmog, Laktose, Gluten und diverse Krankheiten wie CFS, Depressionen, Neurasthenie, Schilddrüsenunterfunktion, .... halte ich für Folgen der Belastung mit Giften und Parasiten.

Was hat mir geholfen: Produkte aus Massentierhaltung meiden vor allem Milchproukte und rotes Fleisch, viel Obst und Gemüse aus biologischem Anbau essen, Darm, Leber, Galle, Nieren reinigen, Parasitenkräuter nehmen.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

elektriker ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 22.10.15
Guten Tag miteinander
Besten Dank für die Antworten und Anregungen.
Werde an dieser Stelle nochmals etwas detaillierter auf den Auslöser (sofern mir bekannt) eingehen.
Vor 20 Monaten habe ich mich selbstständig gemacht. In dieser Zeit haben auch die Beschwerden angefangen.
Neuer Lagerraum, neues Auto, neues Material, neue Werkzeuge und und und. . .
Neben den "normalen", mir bekannten Stresssymptomen, haben sich Beschwerden wie Schwindel, Verwirrtheit, Schlechtfühlen, Augenprobleme usw (am Anfang beschrieben) ausgebreitet.
Seither habe ich eine Menge gewechselt, versucht und ausgetestet.
(Mehrer Lagerwechsel inkl. aufsplitten auf mehrere Räume, Bürowechsel, Wohnungswechsel, Wechsel von Werkzeugen, Wechsel von Fahrzeug usw)

Gegenwart:
Die Beschwerden in Büro, Lager- und Wohnräumen sind in einem gut erträglichen Rahmen geschwunden.
Symptome wie Schwindel, leichte Verwirrtheit, brennender Mund / Rachen, Nervosität und "Rauschgefühl" treten "nur" noch im zusammenhang mit dem Firmenwagen - Innern auf. Dort ist auch ein Geruch wahrzunehmen, den ich die ganze Zeit versuche zu erörtern oder zu bestimmen.
(Der Gerüch ist an der Decke im Fahrzeuginnern stärker als am Boden).
Mit der Wärme (Sonneneinstrahlung) steigt auch dieser Geruch und dementsprechend die Beschwerden.
Übers Wochenende klingen die Beschwerden ab. Auch am Abend sind Sie nach wenigen Stunden nach Verlassen des Fahrzeuges besser.
Sprich, die ganze Situation ist einiges erträglicher aber auch "noch" nicht befriedigend.
Speziell ist auch der Geschmacksinn. Dieser wird nach Kontakt mit dem Fahrzeug deutlich verschlechtert. Ich nehme ein hässliches Mundklima wahr. Dieses Gefühl tritt "nur" noch im Fahrzeug auf.

Aktuelle Gedanken:
- Können Werkzeuge, Transportkisten (Kunststoff UTZ) oder Holz solche Symptome auslösen
- Oder können Sporen oder Schimmel durch diese Einrichtungen über längere Zeit mitgenommen werden?
- Kann die Psyche solche Symptome auslösen. Sonst geht es mir eigentlich gut. Die Arbeit / die Selbstständigkeit macht mir auch spass und neben diesen Beschwerden läuft es ungefähr nach meinen Vorstellungen

Besten Dank für weitere Hilfe / Anregungen.
Ein schöner Tag wünscht Elektriker

Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

Oregano ist gerade online
Beiträge: 60.260
Seit: 10.01.04
Hallo elektriker,

danke für Deine klare Schilderung .

Hast Du Dich beim Auto-Hersteller, evtl. auch in Foren, schon einmal erkundigt, was denn als Materialien in diesem Auto verwendet worden ist?
Es ist ja auffallend, daß manche Autos von Anfang an stinken, während andere völlig neutral sind...

Was Du ausprobieren könntest: ein Spray aus EM (effektive Mikroorganismen). Damit habe ich den Gestank durch einen neuen Drucker weg bekommen, den Drucker dann aber trotzdem entsorgt. Was auch - vielleicht - möglich wäre:
Falls das Auto in einer eigenen Garage steht, könntest Du über Nacht einen Luftreiniger reinstellen, damit der sein Werk tut. Die Dinger sind nicht billig, wenn sie gut sind, aber sie nützen sehr wohl. Nur bitte keinen "Luftreiniger", der einfach nur Wasser verwirbelt. Das taugt nicht.

... Ein Autoluftreiniger mit HEPA- und Aktivkohlefilter..
Gerüche aus Neuwagen und Gebrauchtwagen entfernen | Purenature.de Blog

12 Geruchsentferner im Test: Was hilft, wenn es im Auto stinkt? - Auto Motor und Sport

Da wird u.a. Kaffee genannt, zum Übertönen des Geruchs kann man jetzt auch Quitten nehmen. Allerdings ist mehr von "Unglücks-Gerüchen" wie verschütteter Milch, Buttersäure usw. die Rede.

Es gibt also Möglichkeiten .

Für Dich selbst ist sicher viel frische Luft und Bewegung darin gut, auch wenn's schwer fällt .

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

AW: Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz
WerniMD
Hallöle,

ich hatte Dir oben schon geantwortet. Aber das scheinst Du ja für unwichtig zu erachten.

Klar sind Schadstoffe, Allergene usw. problematisch, wenn das Immunsystem geschwächt und erschöpft ist und es nicht mehr schafft. Die eigentliche Ursache ist es aber nicht, nur ein weiterer Auslöser.

Die Psyche ist es in meinen Augen nicht, denn das grenzt an Selbstverstümmelung. Und sowas macht ein Körper nicht mit sich selber. Da unterliegt die Psychosomatik meiner Meinung nach einem Irrtum. Wenn Du das aber wirklich in Betracht ziehst, dann lass Dich mit Psychopharmaka und Psychotherapie behandeln. Womöglich geht es Dir auch eine Zeit lang etwas besser. Nur wie lange. Und ursächliche Problemlösung sieht anders aus.

Alles Gute
Werni

Geändert von WerniMD (29.10.15 um 10:22 Uhr)

AW: Schwindel im Arbeitsfahrzeug /-platz

Oregano ist gerade online
Beiträge: 60.260
Seit: 10.01.04
Hallo Werni,

... Klar sind Schadstoffe, Allergene usw. problematisch, wenn das Immunsystem geschwächt und erschöpft ist und es nicht mehr schafft. Die eigentliche Ursache ist es aber nicht, nur ein weiterer Auslöser ...
Das sehe ich anders. 1. kann die Entgiftung individuell ganz unterschiedlich gut sein. Es gibt ja z.B. Entgiftungsstörungen, die Probleme machen können. 2. Denke ich, daß eine Belastung mit Schadstoffen und Giften (Chemie aller Art) erst zur Überlastung des Körpers/Immunsystems/Entgiftung/Hormondrüsen ... führt.
http://www.symptome.ch/vbboard/mcs/7...glichkeit.html

Dies nur nebenbei. Es ist ja der Thread von Elektriker.

Grüsse,
Oregano
__________________
Interessieren Sie sich für die Gedanken und Meinungen Ihres Gegenübers ohne sie zu bewerten.

Geändert von Oregano (29.10.15 um 09:50 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht