Board-Regeln

13.06.08 14:13 #1
Neues Thema erstellen

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.548
Seit: 01.01.04
Board-Regeln


A. Geltung der Board-Regeln

Bei der Nutzung des Portals haben Sie neben diesen Board-Regeln auch die in den Nutzungsbedingungen enthaltenen Regeln und die Anweisungen der Moderatoren und Administratoren zu beachten.


B. Registrierung

1. Benutzername

Der Benutzername darf
  • nicht aus sinnlos kombinierten Zeichen bestehen;
  • inhaltlich nicht anstössig sein;
  • keine Personennamen ausser dem eigenen Namen enthalten;
  • keine Firmen-, Marken- oder andere rechtlich geschützte Kennzeichen enthalten;
  • keine Titel (Dr., Prof. etc.) enthalten, die Sie nicht besitzen; und
  • keine E-Mail- oder Internet-Adressen enthalten.

2. Passwort

Wählen Sie zum Schutz Ihres Profils ein nur Ihnen bekanntes Passwort. Behandeln Sie Ihre Zugangsdaten vertraulich und teilen Sie diese keinen anderen Personen mit. Alle unter Ihrem Benutzernamen erstellten Beiträge gelten als von Ihnen selber verfasst.

Vermuten Sie einen unberechtigten Zugriff unter Ihrem Benutzernamen, melden Sie dies unverzüglich dem Administrator, damit Ihr Passwort zurückgesetzt oder Ihr Profil nötigenfalls gelöscht werden kann.


C. Eröffnung von Themen

Bei der Eröffnung neuer Themen gelten die folgenden Regeln:
  • Prüfen Sie mit Hilfe der Suche, ob das Thema bereits existiert; existiert das Thema bereits, ist die Eröffnung als neues Thema in der Regel nur sinnvoll, wenn diese Diskussion nicht mehr weitergeführt wird.
  • Machen Sie das Thema einer anderen Nutzerin oder eines anderen Nutzers nicht durch Fragen mit Eigenbezug zu Ihrem eigenen Thema, sondern eröffnen Sie ein neues Thema.
  • Keine Mehrfachpostings: Ein Thema darf nur einmal eröffnet werden und ist in der am besten passenden Rubrik zu platzieren, auch wenn es in mehreren Rubriken diskutiert werden könnte.
  • Wählen Sie für das neue Thema einen aussagekräftigen Titel, der über den Inhalt des Themas informiert.
  • Verwenden Sie keine unnötige Grossschreibung und Sonderzeichen.
  • Wurde ein Thema geschlossen, darf nicht ein gleiches, neues Thema zur Fortsetzung der geschlossenen Diskussion eröffnet werden.

D. Verfassen von Beiträgen

1. Allgemein

Bemühen Sie sich, sinnvolle und verständliche Beiträge zu verfassen.

Überprüfen Sie Ihre Beiträge vor der Veröffentlichung auf Sinn- und Rechtschreibfehler.

Aussagen darüber, weshalb Sie an einer Diskussion nicht teilnehmen oder sinn- und inhaltslose Kommentare wie «Ich weiss nicht.», «Wen interessiert das?» etc. sind zu unterlassen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Beiträge nicht im Ton einer ärztlichen (oder sonstigen heilkundlichen) Verordnung erfolgen und keine allgemeinen Heilungsversprechen geäussert werden. Wir möchten Sie auch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es Ihnen nicht erlaubt ist, im Portal medizinische Beratung anzubieten oder den Anschein zu erwecken, Sie seien dazu ermächtigt. Dies gilt selbst dann, wenn Sie kein medizinischer Laie sind.

Veröffentlichen Sie lediglich Informationen, die Sie nach Ihrem Wissensstand als wahr befinden.
Zeigen Sie zudem wenn möglich und sinnvoll Quellen auf, wenn Informationen nicht persönlicher Erfahrung entstammen.

2. Zitate

Zitieren Sie nur soviel, wie für das Verständnis des Zusammenhanges nötig ist. Als Faustregel gilt: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Übernehmen Sie, damit die Beiträge leserlich bleiben, von bestehenden Beiträgen nur so viel wie zum Verständnis nötig ist und lassen Sie insbesondere deren Anrede und Grussformel weg.

3. Links

Links dürfen den eigenen Beitrag nicht ersetzen. Erläutern Sie kurz den Inhalt des Links. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um einen Link auf fremdsprachigen Inhalt handelt.

4. Öffentlichkeit der Beiträge

Ihre auf «Symptome.ch» veröffentlichten Beiträge sind auch für nicht registrierte Besucher öffentlich zugänglich. Ihre Beiträge können zudem von Suchmaschinen erfasst und direkt über deren Ergebnisliste abgerufen werden. «Symptome.ch» hat keinen Einfluss darauf, ob und wie lange Beiträge allenfalls auch nach ihrer Löschung bei «Symptome.ch» in Datenbanken von Suchmaschinen und anderen Internetdiensten gespeichert und abrufbar bleiben.
Prüfen Sie jeden Beitrag vor der Veröffentlichung, ob er Angaben enthält, die auf Ihre oder die Identität anderer Nutzerinnen und Nutzer schliessen lassen, oder aus anderen Gründen nicht für Dritte oder die Öffentlichkeit bestimmt sind.

5. Eingriffe in Beiträge und Themen

Ändern Sie Ihre Beiträge nicht nachträglich, wenn diese bereits Basis für Antworten geworden sind und durch die Änderung der Inhalt der Diskussion unverständlich würde.

Beiträge können 12 Stunden nach dem Absenden vom Verfasser nicht mehr geändert oder gelöscht werden. «Symptome.ch» ist nicht verpflichtet, für den Verfasser Änderungen vorzunehmen und tut dies lediglich in Ausnahmefällen.

Die Moderatoren dürfen dazu anweisen bzw. Beiträge löschen, um einen zum Nachteil des Themenstarters abgedrifteten Diskussionsverlauf wieder zu seinem eigentlichen Thema zurückzuführen, egal ob dies durch bewusst oder unbewusst abgleitende Diskussionsführung geschah.

Ebenso werden Beiträge, die offensichtlich den Zweck der Belästigung anderer Nutzerinnen und Nutzer haben, die wahllos und wiederholt unter dem gleichen oder verschiedenen Benutzernamen eingestellt werden, gelöscht.

6. Sanktionen

Häufen sich die Anzeichen, dass durch unsinnige oder unverständliche Beiträge eines Mitglieds Ärger oder Missverständnisse ausgelöst werden, kann Symptome.ch entsprechende Sanktionen ergreifen.

Gleiches gilt, falls Beiträge mehrheitlich nichts zum Thema beitragen und anzunehmen ist, dass das entsprechende Mitglied vielmehr an den dadurch ausgelösten Reaktionen interessiert ist, als an den eigentlichen Inhalten (auch "Troll-Posting" genannt).

Gleiches gilt, falls mit Zeit/Motivation/Gutmütigkeit unserer Mitglieder fahrlässig umgesprungen wird, indem gehäuft Reaktionen von Mitgliedern ignoriert oder nicht einigermassen adäquat beantwortet werden.

Mitglieder, welche gehäuft ihre ideologischen Ansätze in beliebige Themen einbringen (streuen), ohne dabei auf die Fragen und Anliegen der Themenstarter zu achten bzw. darauf ansatzweise einzugehen, können verwarnt werden.

7. Wiki-Beiträge

Das Verfassen von Beiträgen im Wiki steht nur ausgewählten Nutzerinnen und Nutzern offen. Jede Nutzerin und jeder Nutzer kann sich als Wiki-Editor bewerben; über die Zulassung entscheidet der Administrator.


E. Umgang unter Nutzerinnen und Nutzern

1. Allgemein

Die Website von «Symptome.ch» ist öffentlich und die Nutzerinnen und Nutzer tauschen sehr persönliche Erfahrungen und Gedanken über sensible Themen aus. Ein freundlicher und anständiger Umgangston ist deshalb sehr wichtig. Respektieren Sie die Meinungen der anderen Nutzerinnen und Nutzer. Als Faustregel gilt: Schreiben Sie so, wie Sie selber es von den anderen Nutzerinnen und Nutzern auch erwarten.

Dies soll eine engagierte und konstruktive Diskussion nicht ausschliessen, solange diese fair und sachlich geführt wird. Die eigene Meinung soll nicht mit missionarischem Eifer, sondern mit Argumenten und Quellen vertreten werden. Umgekehrt darf nicht jeder pointierte Ausdruck als persönlicher Angriff verstanden werden, sondern gehört zu einer lebendigen Diskussionskultur.

2. Streit

Während wir die engagierte und konstruktive Diskussion auf «Symptome.ch» ausdrücklich begrüssen, wird Streit unter den Nutzerinnen und Nutzern nicht geduldet. Streit verunmöglicht letztlich die sachliche Diskussion eines Themas für alle Beteiligten.

Als Streit gelten namentlich:
  • persönliche Angriffe, Anfeindungen und Beleidigungen;
  • Provokation, Ironie oder Sarkasmus auf persönlicher Ebene zum Zweck der Eskalation;
  • unsachliches Herabsetzen der Meinungen, Argumente oder der Person anderer Nutzerinnen und Nutzer; und
  • Schmähkritik an Nutzerinnen und Nutzern oder Dritten.
Ist im Rahmen eines Themas ein Streit zwischen Nutzerinnen und Nutzern ausgebrochen und ist eine sachliche Diskussion nicht mehr möglich, können die Beiträge, die zum Streit geführt haben, von den Moderatoren oder dem Administrator gelöscht und/oder das Thema insgesamt geschlossen werden.

3. Private Kommunikation mit Nutzerinnen und Nutzern

Für private Kommunikation mit anderen Nutzerinnen und Nutzern benutzen Sie private Nachrichten, E-Mail oder Chat.

Die Aufforderung zur privaten Kontaktaufnahme, ist im Forum nicht gestattet. Eine Ausnahme bildet die Anfrage bez. Behandlern (Adressen, Bewertungen etc.)

In privaten Nachrichten soll möglichst kein Informationsaustausch geführt werden, welcher im Forum niedergeschrieben, für andere Leser in ähnlicher Situation interessant/gesundheitsrelevant sein könnte.

4. Kommunikation mit Moderatoren und dem Administrator

Vorschläge und technische Probleme melden Sie an die Moderatoren oder den Administrator innerhalb der entsprechenden Rubriken «Vorschläge» und «Technische Probleme». Für andere Fragen – soweit unbedingt nötig – verwenden Sie private Nachrichten oder E-Mail.


F. Werbung

Werbung durch Nutzerinnen und Nutzer ist auf «Symptome.ch» nicht erlaubt; unabhängig davon, ob es sich um Werbung für kommerzielle oder nicht-kommerzielle Angebote handelt. Nennen Sie Produkte, Herstellerfirmen, Verfahren, Dienstleistungen oder Websites in Ihren Beiträgen nur dann, wenn Sie diese im Rahmen eines Themas diskutieren oder empfehlen möchten und damit keinen Werbezweck verfolgen.

Als unerlaubte Werbung gelten insbesondere: (nicht abschliessend)
  • Wiederholte Nennung von Produkten, Herstellerfirmen, Verfahren oder Dienstleistungen und/oder deren Websites, Bezugsquellen und Preise.
  • Links zu Websites, auf denen sich eine Wiederverkäufer-ID zum Zweck der Provision befindet.
  • Links zu Websites, die Multilevel-Marketing betreiben.
  • Links zu Web-Shops, soweit es nicht um die Information bezüglich eines bestimmten Produkts oder einer Dienstleistung geht.
  • Adressangaben zum Bezug von Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen.
  • Veröffentlichung kommerzieller Telefonnummern;
  • Eigentliche Satelliten-/Brückenseiten, ob mit oder ohne direkte Weiterleitung;
  • Produktumfragen;
  • Parteienwerbung.
Auch der wiederholte Hinweis auf Ihre eigene Website bzw. der Kontakt-/Homepage-Angaben Ihres Profils gilt als unerlaubte Werbung.

Wir beurteilen im weiteren Sinne auch persönliche Vorteile, welche nur indirekt durch etwas Beworbenes entstehen, als unerlaubte Werbung. Dies kann z.B. die intensive Hervorhebung eines Produktes oder einer Herstellerfirma sein, mit dem fragwürdigen Zweck, die eigenen Einkaufspreise mittels Sammelbestellungen zu senken (ob im Forum oder via Mails oder privater Nachrichten).

Wir sind kein Marktplatz, an welchem Produkte angeboten oder Kaufgesuche veröffentlicht werden sollten. Dies gilt für den geschäftsmässigen Handel ebenso wie für privaten Eigengebrauch und - Veräusserung. Es gilt grundsätzlich für sämtliche Produkte und nicht nur für Gesundheitsprodukte. Es gilt für Produkte ohne Handelseinschränkungen ebenso wie für solche mit (z.B. Apothekenartikel, welche in anderen Ländern nicht rezeptfrei zu beziehen sind und der Verkauf somit strafbar wäre).

Das Risiko negativer Bewertung eines beworbenen Produkts, Herstellerfirma, Verfahrens, Person, Organisation oder Dienstleistung liegt ausschliesslich beim Verfasser des Beitrages, falls sich die Moderatoren oder der Administrator dafür entscheiden, werbende Beiträge nur geringfügig oder gar nicht zu ändern und das Thema stehen zu lassen.


G. Meldung von Verstössen

Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer können Sie Beiträge, die ihrer Meinung nach rechtswidrig sind und/oder gegen die Nutzungsbedingungen oder die Board-Regeln verstossen, mittels Meldefunktion den Moderatoren melden.

Sollten Sie als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer private Nachrichten oder Mails erhalten, von welchen Sie sich belästigt fühlen, melden Sie dies der Moderation oder Administration.

Das Kritisieren von Regelverstössen durch Antworten auf entsprechende Beiträge ist zu unterlassen und die Beurteilung den Moderatoren und dem Administrator zu überlassen.


H. Moderatoren

Der Administrator kann ausgewählte Nutzerinnen und Nutzer zu Moderatoren ernennen und ihnen dadurch zusätzliche Rechte und Aufgaben zuteilen, die sie unentgeltlich ausführen. Auch bei den Moderatoren handelt es sich um medizinisch nicht geschulte Laien. Sie sind wie die übrigen Nutzerinnen und Nutzer für Inhalt und Form der von ihnen erstellten Beiträge selber verantwortlich und repräsentieren damit nicht "Symptome.ch".

Das öffentliche Kritisieren von Moderatoren, welche hier nach bestem Wissen und Gewissen einer ehrenamtlichen Tätigkeit nachkommen, ist unbedingt zu unterlassen.

Selbst wenn im Forum unmoderierte Verstösse gegen eine Regel existieren, darf dies nicht als Begründung dafür genommen werden, die Regel und/oder deren Durchsetzung durch die Moderatoren in Zweifel zu ziehen.


I. Wiki-Editoren

Der Administrator kann ausgewählte Nutzerinnen und Nutzer zu Wiki-Editoren ernennen und ihnen dadurch zusätzliche Rechte und Aufgaben im Bereich der Wiki-Artikel zuteilen, die sie unentgeltlich ausführen. Auch bei den Wiki-Editoren handelt es sich um medizinisch nicht geschulte Laien. Sie sind wie die übrigen Nutzerinnen und Nutzer für Inhalt und Form der von ihnen erstellten Beiträge selber verantwortlich und repräsentieren damit nicht "Symptome.ch".


_

Geändert von admin (01.05.17 um 23:26 Uhr)

Optionen


Themenübersicht