Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

08.08.09 08:23 #1
Neues Thema erstellen

cassandra ist offline
Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
ehlers-danlos-syndrom, gespaltene haende,

hab so viel nachgelesen wie ich gefunden hab, besser gesagt, wie ich verstehen konnte.

hat jemand praktische erfahrung damit ? da scheinen ja alle moeglichen zusammenhaenge der diversen morbus-syndrome moeglich zu sein.

was mich besonders erstaunt, dass es direkt von EINEM elternteil vererbt sein kann, irgendwo sagt es dann allerdings was von recessive.

verflixt kompliziertes,schweres thema.

gruss
cassandra

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?
Weiblich KimS
Hallo Cassandra,

Ich verstehe Deine Frage nicht ganz, was meinst Du mit "gespaltene Hände"?

Vom Ehlers Danlos Syndrom weiss ich soviel dass es eine Erkrankung des Bindegewebes ist, der auch noch unterschiedliche Formen kennt (überelastische Haut, aber auch z.B. mit überelastische Gelenkkapsel/Hypermobilität..) und dass diese Formen wahrscheinlich wieder "Genetisch" unterschiedlich sind...

Herzliche Grüsse,
Kim

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.455
Seit: 28.09.05
ich hab das glaub immer mit hypermobilität vermischt?

__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?
Weiblich KimS
Hallo Shelley,

was meinst Du damit? Wenn ich mich recht erinnere hat jemand (vielleicht sogar Cassandra) schon mal mit Dir über das Ehlers Danlos Syndrom geschrieben hier im Forum.

Herzliche Grüsse,
Kim

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

cassandra ist offline
Themenstarter Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
hallo kim,
shelley hat mich auf den post von kaetzchen aufmerksam gemacht und jemand hat im forum eine zeichnung ueber hypomobilitaet reingesetzt.
als ich dann nachgelesen hab,sah ich,dass es da sehr viele varianten gibt,eine ist das gespaltene haende syndrom. das versteh ich aber noch nicht recht.
selbst hatte ich bis zum 68. lebensjahr unbewegliche zweite daumenglieder(die die nah an der handwurzel liegen.) war nur zum teil hypermobil. sowas aehnliches wie eichhoernchen oder lemurgriff.
hab eine nahe bekannte,bei der man das gewebe zwischen den fingern wegoperiert hat.war vorher ungefaer wie bei entenfuessen. sie hat zwei gesunde kinder, allerdings als sie selbst ihr baby gut anschaute, dachte sie , sie hat sich verzaehlt. baby hatte jeweils gutgeformte 6 zehen. sehr kluges kind.

wie gesagt, bin noch am lesen und hoffentlich verstehen.
danke fuer antwort und zuhoeren.
gruss
cassandra

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04
www.aok.de/bund/tools/medicity/diagnose.php?icd=7856

Ich finde, hier wird dieses Syndrom recht gut beschrieben.

Gruss,
Uta

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?
Weiblich KimS
Hallo Cassandra,

Danke für Deine Antwort . Die beschreibung vom Ehlers Danlos Syndrom in Wikipedia kann vielleicht helfen auch die Formen zu unterscheiden, (sie vererben sich unterschiedlich): Ehlers-Danlos-Syndrom ? Wikipedia

Vielleicht hilft es Dir weiter.

Herzliche Grüsse,
Kim

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

cassandra ist offline
Themenstarter Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
danke kim und uta,
ich bin noch dabei mich schlau zu machen.meld mich wieder wenn ich noch etwas besser durchschaue.
meine handlinien zeigen in beiden haenden das M,meine lebenslinie rechts ist stark unterbrochen, hat aber sehr viel feine verbindungen.
meine handabdruecke ueber meine lebensabschnitte haben sich veraendert.das kann man sehr gut sehen.
nachdem die daumenglieder leider jetzt beweglich sind haelt mein bindegewebe an vielen stellen nicht mehr gut.
es sind wirklich sehr viel zusammenhaenge bei mir festzustellen.
ich lese und lerne noch ne weile weiter.lol
gruss
cassandra

p.s.
jedem, auch mit anderen meinungen hoere ich zu, denn die angelegenheit ist sehr weitgreifend mit sympthomen meine ich.

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.219
Seit: 10.01.04

Ehlers-Danlos, gespaltene Hände ?

cassandra ist offline
Themenstarter Beiträge: 345
Seit: 16.06.06
danke uta,
da bin ich ja gut weggekommen
als wir im zeichenunterricht mit der rechten hand die linke zeichnen mussten, meinte die lehrerin,was fuer schoene haende du hast.
da hab ich erst gemerkt ,dass sie anders waren.
wenn mir jemand die hand gab,ich konnte mit dem daumen mein gegenueber in die knie druecken( natuerlich keine bullen,) aber immerhin menschen,auch maenner meiner groesse.
zu der zeit hielt mein bindegewebe voll und ganz.
hab noch einiges mehr im zusammenhang gelesen, glaub auch zum teil verstanden.
wenn ich noch wichtiges zu berichten weiss,meld ich mich.
gruss
cassandra

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Verschiedene Erbkrankheiten
Hypophosphatasie
 
Morbus Behcet
 


Optionen Suchen


Themenübersicht