Schlimmste Erbkrankheiten

09.11.08 16:30 #1
Neues Thema erstellen

gerold ist offline
Beiträge: 4.728
Seit: 24.10.05
Als schlimmste Erbkrankheiten sehe ich bestimmte psychische Erkrankungen an, wie: Manie, Schizophrenie, Depressionen. Besonders unangenehm für die Angehörigen sind die beiden erstgenannten, da sowohl für Maniker als auch für Schizophrene im Gegensatz zu den Depressiven fehlendes Krankheits- und Unrechtsbewußtsein kennzeichnend sind: Es sind immer die anderen, die alles falsch machen und einem mißverstehen.

Sofern sich eine Manie bzw. Schizophrenie über Jahrzehnte schleichend entwickelt - es gibt auch andere Verlaufsformen -, bemerken die Angehörigen im Regelfall nicht, daß hier eine psychische Erkrankung vorliegt. Durch ihr Verhalten irritieren die daran Erkrankten ihre Mitmenschen nicht nur, sondern bereiten diesen oft auch Angst. Tatsächlich werden Maniker und Schizophrene im Sinne des StGB als unzurechnungsfähig angesehen. Darum seid auf der Hut, mit wem Ihr Euch einlaßt, da die Anlage hierfür mit etwa 15 Prozent Wahrscheinlichkeit auf die Kinder übertragen wird.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Schlimmste Erbkrankheiten

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Wie kommst du darauf, dass psychische Erkrankungen vererbt werden?
__________________
Gruß Tobi

Schlimmste Erbkrankheiten

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
In psychiatrischen Krankenhäusern stehen Patienten mit der Diagnose S. an zweiter Stelle der Erstaufnahme. Die Ursachen der S. sind bis jetzt ungeklärt. Früher hatte man angenommen, daß S. eine Erbkrankheit (s. Vererbung) ist; diese These wurde verworfen. Die neueren Forschungen sprechen für eine Reihe ursächlicher Faktoren wie z.B. genetische (s. Genetik), biochemische, psychodynamische und soziale Faktoren.
Psychologie-Fachgebrdenlexikon: Schizophrenie

Es gibt also offensichtlich eine genetische Veranlagung, durch die die Möglichkeit, an Schizophrenie zu erkranken, größer ist als bei jemand, der diese genetische Veranlagung nicht hat.
Das scheint mir das gleiche zu sein wie bei der genetischen Veranlagung zu allergischen Erkrankungen: kann ausbrechen, muß aber nicht.

Gruss,
Uta

Schlimmste Erbkrankheiten

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Ich glaube weniger an genetische Vererbung als an Weitergabe von Nervengiften.

Und selbst wenn finde ich die Berzeichnung "schlimmste Krankheit" unglücklich gewählt, jede Krankheit ist schlimm. Was ist der Zweck dieses Threads?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Schlimmste Erbkrankheiten

margie ist offline
Beiträge: 4.553
Seit: 02.01.05
Als schlimmste Erbkrankheiten sehe ich bestimmte psychische Erkrankungen an, wie: Manie, Schizophrenie, Depressionen
Außer beim M. Wilson, wo diese Erkrankungen häufiger vorkommen, ist mir nicht bekannt, dass diese 3 Krankheiten erblich sein sollten und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie als eigenständige Erbkrankheiten gelten.
Es müßte dann dafür nachgewiesene Gendefekte geben, d.h. genau bezifferbare Lokalisationen des Gendefektes auf einem genau (d. h. mit Nummer) anzugebenden Chromosom, z. B. Chromosom 13, auf dem sich das Wilson-Gen aber auch die Gene für Brustkrebs, Troyer-Syndrom, etc. befinden.

Treten die 3 psychiatrischen Krankheiten beim M. Wilson auf, ist aber der M. Wilson die Erbkrankheit und diese 3 psychiatrischen Krankheiten sind eines der vielen möglichen Symptome des M. Wilsons.

Depressionen sind oft eine Begleiterkrankung bei vielen organischen Erkrankungen und Schizophrenie ist bei M. Wilson offenbar auch häufiger. Wahrscheinlich ist, dass bei Schizophrenie-Patienten der M. Wilson erst gar nicht gefunden (Dunkelziffer bei MW 66 %) wird und wenn Bruder oder Schwester eines Schizophrenie-Patienten daran auch erkranken, spricht man von einer angeblich genetischen Verursachung der Schizophrenie. Leider kennen sich die Neurologen und Psychiater mit MW am allerwenigsten aus nach meiner Erfahrung.



Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Schlimmste Erbkrankheiten

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
Offensichtlich weiß man so viel nicht über die Ursachen der Schizophrenie:

Schizophrenie ? Wikipedia > Biologische Faktoren.

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (09.11.08 um 18:34 Uhr)

Schlimmste Erbkrankheiten

NellyK ist offline
Beiträge: 2.901
Seit: 02.08.06
Hallo gerold

Ich sehe das absolut wie Carrie.

Die Theorie das z.B. Schizophrenie zum grössten Teil vererbt ist, belegt uns die Schulmedizin.

Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Ich glaube weniger an genetische Vererbung als an Weitergabe von Nervengiften.
Ich kam vor einiger Zeit mit einer Person in Kontakt, der über 25 Jahre seines wertvollen Lebens an Schizophrenie litt. Von Seiten der Schulmediziner, beruhte die Ursache allein auf seiner Psyche. Er war seit er im Berufsleben stand Schiffsmann.
(Wobei er von dieser Zeit über ein knappes Viertel, mit Medikamenten vollgebumpt in psychatrischen Kliniken verbrachte.)
Die Dimension der ihn damals umgebenden giftigen Stoffe war ihn nicht bewusst. Hinzu kam, dass es aus seiner Gegend ein gängiger Beruf war.

Letzten Endes kam er mehr durch Zufall zu einem guten Umweltmediziner-/Toxikologen und zu einer guten Heilpraktikerin, die sich ebenfalls mit Umweltmedizin befasste. Er leitete schlussendlich sehr lang und intensiv Quecksilber aus. Auch die vielen Schiffslacke hatten ihn in seiner Berufszeit stark zugesetzt.

Er ist seit einigen Jahren Beschwerdefrei!
Seelisch prägte ihn die Zeit aber noch viele Jahre später, auch partnerschaftlich.

Und selbst wenn finde ich die Berzeichnung "schlimmste Krankheit" unglücklich gewählt, jede Krankheit ist schlimm.
Ich denke auch, Krankheiten sollte man nicht komplett nach ihrer Schwere beurteilen.


Liebe Grüsse NellyK

Geändert von NellyK (11.11.08 um 14:02 Uhr) Grund: Orthographie

Schlimmste Erbkrankheiten

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hier gab es schon eine Diskussion zum Thema Schizophrenie - genetische Disposition

Liebe Grüsse
pita

Schlimmste Erbkrankheiten

gerold ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.728
Seit: 24.10.05
Wie ich sehe, habe ich hier ganz schön etwas angestoßen. Gestattet noch eine Korrektur: In meinem Einleitungsbeitrag sollte es besser heißen, daß für Manie und Schizophrenie "fehlende Krankheitseinsicht und fehlendes Krankheitsbewußtsein" kennzeichnend sind.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Schlimmste Erbkrankheiten

Oregano ist offline
Beiträge: 62.176
Seit: 10.01.04
daß für Manie und Schizophrenie "fehlende Krankheitseinsicht und fehlendes Krankheitsbewußtsein" kennzeichnend sind.
Ja, das stimmt. Und das macht es sehr, sehr schwer bis unmöglich, etwas für die Erkrankten zu tun. Eher im Gegenteil: das kann das Leben mit ihnen schwierig bis schlimm machen.
Und das hat nun nichts damit zu tun, ob diese Krankheiten genetisch bedingt sind oder nicht.

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht