Co-Abhängigkeit, die Geschichte einer Mutter

16.01.11 18:19 #1
Neues Thema erstellen

Heather ist offline
Beiträge: 9.809
Seit: 25.09.07
Hallo,

ich habe folgende Seite gefunden die mich sehr berührt und traurig gestimmt hat:
www.bittere-traenen.de
Auf dieser Homepage ist auch eine Linksammlung für Betroffene:
Interessante Links


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Geändert von Heather (16.01.11 um 18:22 Uhr)

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr

Optionen Suchen


Themenübersicht