Macht Kiffen aggressiv?

16.12.10 19:28 #1
Neues Thema erstellen
Macht Kiffen aggressiv?

Piratin ist offline
Beiträge: 892
Seit: 29.09.13
Ich weiß, dass es immer wieder gern behauptet wird, aber das
Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
erweitert das Bewusstsein
halte ich für ein Gerücht. Es dient als Droge konsumiert mMn eher der Verdrängung. Was anderes ist es als Medizin.

Zitat von diazepamteufel Beitrag anzeigen
Die Aggressivität entsteht bei einem Langtetkonsum dann, wenn man nichts mehr zum Kiffen hat, also die Zeit bis zum nächsten Joint.
Das kann ich absolut bestätigen. Ein Kiffer auf dem Trockenen ist absolut ungenießbar, genau so wie ein Raucher, Trinker...

Ich denke aber auch, dass die Zusammensetzung des Canabis und Hasch sich sehr verändert hat. Es gibt wohl größtenteils nur noch gestreckte Ware, wenn man nicht selbst anbaut. Dadurch kann man kaum noch wissen, was man da eigentlich raucht. Es ist u.a. die Rede von PCP-Beimischung. Hier ein Artikel auf Englisch:

PCP Laced Marijuana: Creating Psychosis and Psychiatric Commitment – Citizens Commission on Human Rights, CCHR

Acuh vorstellbar, dass solche legalen Kräuter drunter gemixt werden:

Räuchermischungen (Spice & Co) - sauber drauf! mindzone.info

Könnte auch eine Erklärung sein.
__________________
Alles von mir Geschriebene entspricht einzig und allein meiner Meinung ohne Allgemeingültigkeit.

Macht Kiffen aggressiv?

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Kernbotschaft: Je mehr Cannabis konsumiert wird, umso höher ist die Gewaltbereitschaft von jungen Erwachsenen, so das Ergebnis einer amerikanischen Studie.

Der Zugang zum gesamten Inhalt dieser Seite ist nur Angehörigen medizinischer Fachkreise vorbehalten.
Eine wirklich steile These, die jeder Alltagserfahrung widerspricht. Allerdings sind viele Dauerkiffer von ADHS betroffen und damit von Natur aus jähzornig und eher gewaltbereit. Kiffen lindert dann die innere Unruhe und Aggessivität, heilt sie jedoch nicht. So kommen solche Forschungsergebnisse zustande ...

Oregano, du bringst in jüngster Zeit öfter solche nur für Abonnenten und Spezialisten zugängliche Quellen. Aus meiner Sicht ist das ärgerlich und unnötig. Wenn ein solches Forschungsergebnis wirklich relevant und keine reine Propaganda wäre, müsste es sich in Windeseile im Internet verbreiten und viele öffentlich zugängliche Quellen zur Verfügung stehen.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Macht Kiffen aggressiv?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.706
Seit: 10.01.04
Hallo MaxJoy,

ich habe festgestellt, daß die Nachrichten von Univadis sich tatsächlich auch im Netz wiederfinden, manchmal allerdings etwas später.
Außerdem ist es doch kein Fehler, so einen Beitrag zur Diskussion zu stellen,meine ich wenigstens? Innerhalb wenig Zeit wurde hier geantwortet. Schon allein das ist doch gut.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Macht Kiffen aggressiv?

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
So muss man aber im Blindflug diskutieren. Ich z. B. hätte gern mehr über die Versuchsbedingungen, die Probanden und die eigentlichen Tests gewusst, bevor ich in eine solche Diskussion einsteige.

Beispielsweise ist bekannt, dass man die besonders harten ADHSler gehäuft an der Spitze der Gesellschaft (Chefs, Politiker etc.) und in den Gefängnissen findet (ca 40% aller Insassen haben ADHS). Wenn man nun gezielt Gewalttäter aus den Gefängnissen testet und befragt, bekommt man natürlich heraus, dass fast 100% von ihnen kiffen und kommt so auf verzerrte Forschungsergebnisse.

Ok, mehr gibt's nicht im Blindflug, jetzt warte ich erst mal ab.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Macht Kiffen aggressiv?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.706
Seit: 10.01.04
Hallo MaxJoy,

ich verstehe Deine Argumentation.
Allerdings geht es mir mit Deinen Aussagen auch wie Dir - im Blindflug -: kann ich diese Angaben zu den Gefängnisinsassen und ADHSlern irgendwo nachlesen?

Übrigens ist es wohl kein Problem, sich bei Univadis anzumelden...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Macht Kiffen aggressiv?

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Das ist eben der Unterschied. Ich muss nur "ADHS Gefängnis" in die Suchmaschine eingeben und werde von Suchergebnissen geradezu erschlagen.

Beispiel:
ADHS: Zerstreute Täter - Wissen - Tagesspiegel
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.

Macht Kiffen aggressiv?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.783
Seit: 26.04.04
Vielleicht hat jemand die Sendung gestern Abend auf 3sat gesehen:

https://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=56670

Gruß
Malve

Macht Kiffen aggressiv?

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.687
Seit: 18.03.16
Schöne Sendung, die den aktuellen Stand der Cannabis-Diskussion zusammenfasst. Danke Malve!

Die Alkohol-Prohibition der 1930er Jahre war noch von edlen Motiven und christlichen Weltverbesserungsideen getragen. Leider ist diese Geschichte völlig nach hinten losgegangen und hat am Ende nicht den Alkoholismus besiegt, sondern die Mafia hervorgebracht. Seit dieser Zeit ist klar, dass man mit Verboten und staatlichen Repressionen keinen Erfolg in der Gesundheitspolitik haben kann, sondern genau das Gegenteil erreicht.

Die direkt darauf anschließende extrem verlogene Cannabis-Prohibition diente dann auch nicht mehr dem Schutz der Bevölkerung, sondern war nur ein Vorwand, um die schwarze Minderheit in den USA zu unterdrücken. So kam es, dass das 'Land der Freien' bis heute in Wahrheit das größte Gefängnis der Welt ist.
__________________
Alles in Maßen. Erkenne dich selbst.


Optionen Suchen


Themenübersicht