Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsum?

11.10.10 09:10 #1
Neues Thema erstellen
Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Felis ist offline
Beiträge: 5.379
Seit: 14.08.10
Zahira.....

Ich bin bestimmt kein Befürworter dieser Medikamente.
Ich erwähnte das nur, weil SnappyBeaver - wenn er in einer Psychiatrie ist,
der klassischen Behandlung gar nicht entkommen kann.
Und ich könnte dir auch die grässlichen Nebenwirkungen
herauf und herunter beschreiben.

Inwieweit du SnappyBeaver "nur" kognitiv in Mitleidenschaft gezogen bist.....

Mein Mitbewohner schien auch nur wochenlang zu
hinterfragen ob das nun der eine Joint war oder der davor.
Manche haben erst gelacht.
Er fragte sich das aber irgendwann 24 Stunden, rein kognitiv, ob er das
nun denke wegen des Joints etc.
Er war nur noch kognitiv beschäftigt - verstehst du?

Geendet hat es damit, dass es ganz, ganz andere Ausmaße annahm.
Die übrigens auch Wattebällchen - resistent waren.
Da mussten dann unsere restlichen Jungs ran -
soviel dazu.

Felis


.

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
So

Jetzt ist es schon fast einen Monat her

Das Denken kehrt langsam zurück...Mit den, naja, oben beschriebenen Symptomen

Heute hatte ich ein Gespräch mit dem Arzt

Der Sagt, dass ich noch ca. 2 Wochen in der Klinik bleiben soll. Das geht für mich ok...

...aber:

Noch ein ganzes Jahr Zyprexa nehmen?!

Wie soll ich damit klar kommen???!!!!

Vielen Dank

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

desperado ist offline
Beiträge: 1.058
Seit: 30.10.08
Hallo Snappybeaver,

Zyprexa, das als Medikament nicht ganz unumstritten ist, aber was ist schon unumstritten in der Medizin

Alternativen zu zyprexa bzw ggf in Kombination mit trevilor (mit dem beh. Arzt zu diskutieren):

z.B. Alternative Seroquel, Gewichtszunahme fällt bei Seroquel deutlich geringer aus als bei Zyprexa

z.B. Zeldox, keine Gewichtszunahme unter Zeldox

Allgemein zum Essverhalten unter Einnahme von Medikamenten die Übergewicht produzieren können:

-Nächtliches Essen vermeiden

-Rohkost bevorzugen

vg
__________________
liberte egalite fraternite

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Frage:


Warum machst du deinen Körper mutwillig mit Drogen kaputt?

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Du sprichst von der Vergangenheit.
Ich konnte damals nicht Wissen, dass ich zur der kleinen Gruppe von Menschen gehöre, die durch Cannabis eine Psychose bekommen können. Warum ich Drogen nehme, oder nahm, kannst du in einem anderen Threat von mir nachlesen.

Lg


Beaver

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Ich glaube nicht das das Cannabis gemeint war mit den Drogen und dem Leben zerstören. Ich denke es war die Gegenwart gemeint

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Zitat von SnappyBeaver Beitrag anzeigen
Ich konnte damals nicht Wissen, dass ich zur der kleinen Gruppe von Menschen gehöre, die durch Cannabis eine Psychose bekommen können.
Du verharmlost das heute noch!

Merkst du das?

Cannabis ist auch für Gesunde etc. nicht harmlos....!!!!!

Meiner Meinung nach müssten alle Entzüge und Drogentherapien von den Patienten mitfinanziert werden.

Müssen schwerst chronisch Kranke ja auch.
Und die haben sich das nicht selber zugefügt.

Wieviele Alkoholiker werden wieder rückfällig?
Egal,kommt die nächste Therapie.

Aber was rede ich,in unserem System stimmt rein gar nichts,wie man immer wieder merkt,einfach nur noch schlimm.

Gruss Martin

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Am Morgen fühl ich mich gedanklich viel abwensender als am Abend bzw. Nachmittag.
Und jeder Traum fühlt sich so an wie so ein Fieber - Alpttraum...
Liegt das am Zyprexa, das ich jeden Abend nehme, oder immer noch an der Psychose?

Danke

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo S.B. , Dir scheint Dein Zustand zu gefallen... Erst nimmst Du Drogen und vergiftest Dich , jetzt nimmst Du Medis die alles nur schlimmer machen.
Überlege bitte gut , wie Du aus der Misere rauskommen kannst.
Ich denke : Gesundes Essen und etwas Sport , keine Medis !
LG K.
__________________
LG K.

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Was soll ich den Äzrten sagen?!

Sie meinen, ich sollte das Dreckszeug noch ein Jahr nehmen??!!

Am gesund Essen und Sport treiben bin ich schon längst dran...

PS: Ich will mich nicht Selbstbemitleiden, aber mein Zustand ist eine Hölle für sich.

Geändert von SnappyBeaver (07.11.10 um 14:50 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht