Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsum?

11.10.10 09:10 #1
Neues Thema erstellen
Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Zitat von SnappyBeaver Beitrag anzeigen

Dosierung 2 x Zyprexa 5mg (1 x morgens + 1 x abends)
2 x Temesta 1mg (1x Morgends und Abends)

Beeinträchtigen die Medikamente selbst mein Denkvermögen??

Vielen Dank
Genau betrachtet dröhnst Du dich jetzt nur mit was Legalem zu.
Kleiner Tipp. Die haben Beipackzettel zur Absicherung der Hersteller. Die sind zum Lesen da, weil man mit der Einnahme den Risiken zustimmt.

Schließlich gab es da auch noch den grossen Zypexa-Skandal, bei dem in den USA über 1 Milliarde Dollar Entschädigung gezahlt wurde. Olanzapin

Ich kapiere es nicht. Sich erst die Birne zuknallen und dann gleich so einen Scheiss hinterher zuhauen.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

"Regeneriert" sich Intelligenz?

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Seit einer Woch habe eine durch einen Joint ausgelöste Pseudo - Demenz Psychose. Oder anders formuliert: Wenn man einen Unfall, einen Streit oder sonst etwas Traumatisches hat, kann man wie für kurze seit nicht mehr klar Denken. Selbst jetzt kann ich nur aus dem "Bauch heraus" Reden, Lesen und Schreiben. In meinem Gehirn tut sich überhaupt nichts, bzw. ist alles durcheinender.

Seit vier Tagen nehme ich 2x 5mg zyprexa + 2 + 1mg temesta

Geistig fühle ich mich immer noch auf unterstem Niveau - Vieleicht Wegen den Medis???

Vielen Dank

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu
Weiblich KimS
Hallo Snappy,

Na ja dass es jetzt noch nicht schlagartig anders ist, ist denke ich nicht so verwunderlich. Kontaktiere bitte auch mal Deinen Arzt darüber, ich nehme an es wurde auch einen Folgetermin geplant mit Dir, und wenn nicht, dann mache das morgen mal ja?

Er/Sie kann Dir dann beantworten was die Medikamente genau machen und ob vielleicht schon was geändert werden kann oder muss an die Dosierung, oder es andere Medikamente gibt die jetzt gut oder besser für Dich wären, etc. oder eine von Beiden Mittlen schon abgesetzt werden könnte, je nachdem was nun gut wäre. Also wichtig ist, dass Du diese Fragen den Arzt stellst, und ihm (sie) auch gut und offen/ehrlich erzälst wie es Dir genau geht seit Du die Medikamente genommen hast.

Und dazu möchte ich nochmal sagen, spreche auch das Thema Therapie an, damit wärst Du dann noch schneller wieder der normale "alte Snappy".

Wie geht's Dir denn mit dem Schlafen jetzt? Hast schon wieder gut schlafen können?

Lieben Gruss,
Kim

Geändert von KimS (17.10.10 um 17:47 Uhr)

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Gerade fühle ich mich (grösstenteils wohl durch die Medis) beruhigt..

...Aber immer noch strunzdumm; Ich muss mir Alles, was ich sagen will, genau überlegen, und wenn dann ein verbaler "Konter" kommt, ist die Konversation für mich gelaufen - Depriemierender gehts nicht mehr. Geistig laufe ich immer noch neben mir, bin zu unintelligent um mir Sprüche zu überlegen, geschweige denn während eines Gesprächs. Ich habe zu wenig Grips um Dinge geniessen zu können. Das blosse Wahrnehmen letzterer ist das höchste der Gefühle...

Ich hoffe, das bleibt nicht mehr lange so. So viel Intelligenz kann man an einem Joint einfach nicht verlieren, ausser es löst einen Pseudo - Denkfähigkeitsverlust in Form einer Psychose aus - Was jetzt hoffentlich in meinem Fall zutrifft...

Dabke und LG

Beaver

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von SnappyBeaver Beitrag anzeigen

So viel Intelligenz kann man an einem Joint einfach nicht verlieren
Dabke und LG

Beaver
das stimmt

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Ping ist offline
Beiträge: 30
Seit: 08.07.08
Hallo Beaver

Hast du die Fischölkapseln schon geholt, die ich dir empfohlen habe? Die Omega Fettsäuren helfen dem Gehirn!
Kann man sagen, dass dein Kurzzeitgedächtnis ziemlich hinüber ist?
Ich könnte mir vorstellen, dass du am Morgen wenn du aufwachst dich auch nicht mehr an deine Träume erinner kannst, trifft das auch in etwa zu seit dem Vorfall?
Desweiteren würde ich darauf tippen, dass wenn du jetzt irgend wo hin gehen willst, du teilweise Probleme hast mit der Orientierung.

Die Symptome die du mittlerweilen aufgezählt hast habe ich eigentlich alle genau so gehabt als mir das vor 13 Jahren passiert ist.

Gruss Markus

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Vielen Dank für den Tipp

LG

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Guten Tag
Vor gut einem Monat hat ein Joint bei mir eine Psychose ausgelöst. Nach Kiloweise Neuroplektika und einem zweiwöchigen Psychiatrieaufenthalt geht es mir ein wenig besser - Doch (noch) nicht gut, denn meine Emotionale wie auch allgemeine Intelligenz, mein Ego scheint immer noch derb zurückgeblieben zu sein.
Ist das normal?
Vor der Psychose kiffte ich zwei Monate praktisch jeden Tag, kann es sein dass Mein Kopf deswegen noch ein wenig Zeit braucht?
Vielen Dank
Beave

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

Zahira ist offline
Beiträge: 886
Seit: 25.10.08
was nimmst du denn noch an anderen drogen? ( psychopharmaka)

Brauch Dringend Hilfe! Irreparable Demenz durch übermässigen Cannabis + Alk Konsu

SnappyBeaver ist offline
Themenstarter Beiträge: 107
Seit: 04.05.09
Mittags: 10mg Valium
Abends: 15mg Zyprexa + 5mg Valium


Optionen Suchen


Themenübersicht