Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Spiele im Forum bleiben?
Ja 19 79,17%
Nein 5 20,83%
Teilnehmer: 24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome

12.07.07 20:25 #1
Neues Thema erstellen
Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Unser Forum ist ein Gesundheitsforum, aber es wird nicht nur über Amalgam, Gifte, FI, LI, Allergien, Borreliose und den Säuren-Basen-Haushalt gesprochen. Es wird auch geplaudert, geblödelt, gechattet, geweint und getröstet. Es gibt ein menschliches Netzwerk an Querverbindungen, das an familiäre Strukturen erinnert. In Familien wird auch gespielt und oft dabei gelacht. Manchmal trägt sich zu freuen, Spass zu haben, reden zu können, mehr zur Gesundung bei, als sich im Leid gefangen zu sehen.
Genau so sehe ich das auch! In Familien wird gespielt. Zum Beispiel Brettspiele, die der familiären Situation angemessen sind. Hier sind in der Plauderecke immer wieder "familiengemäße" (also aus den Möglichkeiten der User heraus entstandene), kreative Spielideen formuliert und umgesetzt worden. Beim Spielen in Familien ist ein wesentlicher Gewinn die Förderung der Kommunikation. Wie auch bei den "Spielen" in der Plauderecke.

Mit Kommunikation hat die "Spielhalle" aber nur wenig zu tun.
Welche Familie stellt sich aber einen Spielautomaten ins Wohnzimmer?


Herzliche Grüße von
Leòn

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Lieber Leòn,
fast jede Familie hat zu Hause einen Spielautomaten in Form eines PC. Ich habe mit meinem Sohn Karten, Fußball, Brettspiele, Monopoly aber auch PC-Spiele gespielt und wir haben uns jeweils köstlich unterhalten.
Herzliche Grüße, Horaz

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Da die "anheizenden" Pns nun nicht mehr kommen und die Spiele nicht an vorderster Stelle zu sehen sind, empfinde ich es eigentlich nur als nette Abwechslung. Nach zwei oder 3 Tagen, wo ich sicher je eine Stunde gespielt hatte, ist es bei mir jetzt inzwischen auf unter 0,5 h pro Woche gesunken, aber die möchte ich eigentlich nicht missen.

Viele Grüße Anne

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Zitat von Horaz Beitrag anzeigen
Lieber Leòn,
fast jede Familie hat zu Hause einen Spielautomaten in Form eines PC. Ich habe mit meinem Sohn Karten, Fußball, Brettspiele, Monopoly aber auch PC-Spiele gespielt und wir haben uns jeweils köstlich unterhalten.
Herzliche Grüße, Horaz
Hallo Horaz,

der Vergleich hinkt und das weißt Du .
...mit meinem Sohn Karten, Fußball, Brettspiele, Monopoly aber auch PC-Spiele gespielt und wir haben uns jeweils köstlich unterhalten .
Denn hier - bei Deinem heimischen Spielen - liegt die Betonung auf mit und unterhalten.

Ansonsten ist das Thema hier für mich beendet, denn alles Diskutieren wird nicht viel ändern!

Herzliche Grüße von
Leòn

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Ich erwarte nicht, das irgend jemand meiner Ansicht ist,
aber ich erwarte, das ich mit gutem Gewissen an einer Idee mitarbeiten kann.
Das ist mir nur möglich wenn Ziele vorhanden sind
und sich diese mit meiner Lebensethik einigermassen decken.
Hier fängt mein Problem an und hört es auch auf!
Ich bin kein Puritaner, damit das klar ist.

Deshalb nachfolgend einige sätze von Euch
und meine Antworten direkt nachfolgend!

Ich will euch damit nicht "verbiegen",
aber zum Nachdenken anregen schon...:



ADMIN:
"Konsequenterweise müsste man also jeden schief ansehen,
der mit einem Glas Sekt auf etwas anstossen möchte ... "

NOBIX:
Nicht generell,
aber wenn man z.B. weiss das trockene Alkoholiker unter den Gästen sind/sein könnten,
ist das die Pflicht eines guten Gastgebers...



ADMIN:
"Wie generell in der Medizin gilt auch hier das Prinzip der richtigen Dosis.
Vieles, was absolut unproblematisch ist, wird bei exzessivem Gebrauch/Anwendung plötzlich kritisch. Ein Grund, gleich alles zu streichen?
In meinen Augen nicht."

NOBIX:
Entschuldige die folgende provokatorische Gleichnis-Frage:

Du würdest also einem säugling eine Impfe mit Quecksilber verabreichen,
wenn du wüsstest, das darin z.B. nur ein Bruchteil der Normaldosis enthalten ist?

Genau das sagst du sinngemäss in deinem obigen Satz,
ist dir das bewusst?!




SHELLEY
"ich habe mich von der spielhalle entfernt, weil ich süchtig wurde.
ich sah tag und nacht nur noch tetris-steine vom himmel fallen und aus dem boden spriessen."

NOBIX:
Shelley ist die ehrlichste von uns Allen...! Danke Shelley!



HORAZ:
"Respekt vor der Meinung von nobix, aber sie ist nicht die meine.
Wir sind hier in einem Forum und in keinem Krankenhaus.
Bitte auf Zehenspitzen gehen? Nein, danke!
Unser Forum ist ein Gesundheitsforum, aber es wird nicht nur über Amalgam, Gifte, FI, LI, Allergien, Borreliose und den Säuren-Basen-Haushalt gesprochen. Es wird auch geplaudert, geblödelt, gechattet, geweint und getröstet. Es gibt ein menschliches Netzwerk an Querverbindungen, das an familiäre Strukturen erinnert. In Familien wird auch gespielt und oft dabei gelacht. Manchmal trägt sich zu freuen, Spass zu haben, reden zu können, mehr zur Gesundung bei, als sich im Leid gefangen zu sehen."

NOBIX:
Lieber "Horaz",
Bitte lege mir nicht Puritanismus in meine Worte,
ich habe nichts gegen plaudern, blödeln, chatten, weinen und trösten, Spass haben usw...
In diesem Punkt bin ich normalerweise eher lockerer als du, das weisst du auch genau.
Mir geht es hier lediglich um eine stimmige Zielvorstellung.
Das du, oder deine Kinder unter deiner Aufsicht nicht gefährdet sind ist sicher jedem klar.
Aber genau um die Menschen bei denen solche Kontrollmechanismen nicht vorhanden sind,
oder die bereits genug Probleme haben geht es mir als verantwortungsvoller Erwachsener...



DESHALB bleibe ich dabei, das auch unter dem schönen Menüpunkt "Nützliche Links" versteckte Spiel-Areale in einem Gesundheitsforum ein "Geschmäckle" haben, oder habe ich ein falsches Verständnis über eine Site die sich um Gesundheit bemüht?

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Nobix' Argumente sind inzwischen für mich sehr überzeugend. -
Gerade die Mitglieder des Forums, die aus welchen Gründen auch immer mehr ans Haus gebunden sind, werden der Versuchung schwer widerstehen können, mal kurz eine Runde zu spielen. Aus diesem "mal kurz" ist dann ganz schnell eine Stunde geworden oder auch mehr. Ich glaube, wenn man mal erst angefangen hat, gelingt es nur sehr schwer, die Zeit im Griff zu behalten.

Eine Verknüpfung von "ich spiele jetzt 30 Minuten und dann gehe ich als Ausgleich 30 Minuten spazieren" wäre phantastisch. Aber ich fürchte, das ist eine Illusion.

Also lieber gleich gar nicht anfangen und deshalb lieber auch gar nicht erst die Möglichkeit haben, in diesem Forum zu spielen.

Gruss,
Uta

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

Pius Wihler ist offline
Beiträge: 1.019
Seit: 24.09.04
Nicht ganz zu diesem Tread gehörend aber doch zum Nachdenken:

Heute Morgen hab ich gelesen, dass im Jahr 2005 in der Schweiz 17`000 (Siebzehntausend) Spielsperren für Spielcasinos ausgesprochen wurden....
__________________
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er hat zu Essen für einen Tag.
Lehre ihn angeln, so hat er zu Essen für das ganze Leben.

Einen schönen Tag wünscht Dir Pius

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome....

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Wie ich erwähnte (und wie es hier üblich ist), kann beeinflusst werden, ob wir die Spiele behalten oder nicht.
Dem Thread von Bastian ist hiermit eine Umfrage zugefügt. Bitte somit abstimmen.

Gruss, Marcel

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome

Sine ist offline
Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
Liebe Spieler und Nichtspieler.
Ich habe echt Mühe, mir hier ein Urteil zu bilden.
Ich hatte anfangs Bedenken, dass wir uns bald mit Wünschen nach gewalttätigen Ballerspielen herumschlagen müssen.
Dies scheint nicht so zu sein und spricht für die Mitglieder unseres Forums!
Die meisten Mitglieder sind erwachsene Menschen.
Andy, der jüngste Mitspieler hat eine vernünftige Mama, die es gar nicht so weit kommen lässt, dass er seinen Tag mit Onlinespielen verplempern kann.
Ich selber hatte in den letzten Tagen einige Sorgen und ich habe mich mit diesen Spielen tatsächlich jeweils kurz ablenken können.
Ich schätze es auch, mit euch allen zu spielen und nicht mit irgendwelchen anonymen Personen.
Gerade als Moderatorin der Suchtrubrik sollte ich hier wohl klar Stellung gegen die Spiele beziehen.
Ich bin da in einem kleinen Zwiespalt und da es nicht möglich ist, mit Jein abzustimmen, werde ich mich an der Umfrage nicht beteiligen.
Ich finde es jedoch sehr wichtig und begrüssenswert, dass wir das Thema hier diskutieren. Ich hoffe auch zahlreiche weitere Stellungsnahmen!
Liebe Grüsse, Sine

Spielesucht wegen Online Spiele bei Symptome

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.294
Seit: 01.01.04
Hallo Sine

Ich habe bisher bewusst keine "gewalttätigen" Spiele oder solche mit wirklichem Spielhallen-Charakter (Geldspiele, Casinospiele etc.) zur Verfügung gestellt und würde dies auch in Zukunft aus Prinzip nicht tun.
Nun kann man natürlich darüber diskutieren, ob Pinguine werfen gewalttätig ist oder nicht ...

Gruss, Marcel


Optionen Suchen


Themenübersicht