Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

06.06.07 09:58 #1
Neues Thema erstellen
Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

Holon ist offline
Beiträge: 241
Seit: 04.04.07
stimme lilly völlig zu.
eigenverantwortung ist euer beider thema.
coabhängikeit ist offenbar deines sky.


lieber gruß
andreas

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

skydiver007 ist offline
Themenstarter Beiträge: 19
Seit: 06.06.07
[QUOTE=lilly72;79021]Hallöchen....

nun: das ist ja wirklich sehr, sehr-... kurzzeitig!

Was mir stark auffällt: bei dir sind "alle & jeder" Sprich: der fiese EX-... der ungerechte Staat-... die Dealer-... usw... Schuld an diesem Desaster.


Hi Anja,
erstmal danke für deine antwort.nun mein statement.ok, ich glaube mit 39 jahren bin ich schon erwachsen genug zu unterscheiden,ob alles schlecht alles scheisse ist.klar gebe ich dir recht, wenn das einer liest denk er dasselbe wie du.
so,nun kenn ich leider ihre geschichte, vielleicht hat sie auch viele viele tatsachen verschwiegen.fakt ist aber mal.
es gibt ex freunde - der eine im bau ( vater vom kind ) der andere draussen - stört mich nicht - ausser bei den gruppengesprächen die sie " machen muss - vom AG aus, sonst bekommt Sie Ihr Kind nicht zurück - !!
so, das das alles so ist ist mal fakt, das der da sitzt sie angrinst, sie als sein model bezeichnet ,sie einläd auch ne spur mitzuziehen usw usw. ist fakt und bleibt so - aber das kommt nur vor wenn sie sich dort bei den gesprächen gesehen haben.- klar läuft sie weg - lässt ihn stehen - erzält es mir - ist danach ziemlich fertig - aufgelöst - zittert vor angst - du gleubst nicht was der ihr angetan hat - schlimmer gehts nimmer -

so das ich natürlich für sie da bin, ob ich nun mit ihr 2 wochen zusammen war oder nun nach 4 monaten - täglich kommt was neues dazu - würde ich nicht da sein - würde sie abrutschen - angst auf die strasse zu gehen - angst einzukaufen - usw usw. durch mich hat sie halt - ich fordere sie - klar kann ich das nicht jeden tag - durch meinen job - aber den kann ich auch nicht vernachlässigen - wäre der untergang für mich - ich lebe davon -

klar ist sie bei mir - ich hab ne grosse wohnung - kinderzimmer garten usw.
klar ist auch das ich gerne im moment auch die fäden in die hand nehme, sonst geht das alles in den A.... !! ich habe ihr nur die probleme abgenommen die sie mit ihren vertietern hatte - weil sie s einfach früher nicht gepackt hat - diese dinge zu klären oder zu verhandeln - mehr tue ich nicht - ich setze schreiben auf -sage ihr was als nächstes abgearbeitet werden muss usw usw.
sie spart ihre nerven auf um irgendwann in das arbeitsleben zurück zu kommen mit freien kopf - ohne das ihr jemand den gesamten lohn pfändet - tausende gelbe briefe einschneien weil jeder geld will - das regele ich für sie, ohne das ich ihr dafür geld gebe - bin ja nicht ganz irre.

verhandlungen - vergleiche - usw.das mach ich gerne.mehr kann ich nicht tun . ich regle nicht ihren tag - geht gar nicht - ich regle ihren scheiss der sich aufgebaut hat - für die sie wegen anderen kredite aufgenommen hat,als sie noch gearbeitet hat - freunde die es ihr nie zurückgegeben haben - deren schulden sie am hintern hat. das kann ich für sie tun.
reden, über ihr kind - die rückführung - den umgang mit freunden die noch was nehmen.ich bringe sie auf andere gedanken - in andere kreise - sie geht ja mit ist ganz ohr über tipps ..sie weiss auch das ich hier tipss bekomme - hat nichts dagegen - wir reden jeden tag darüber - weil ich sie sehr liebe - egal was passiert ist - egal was noch kommt - ich helfe ihr solang ich das kann.
Ziel ist es . Ihr Kind wieder bei sich zu haben . Auflagen zu erfüllen . UK - Drogentests - Arbeit - eigener Verdienst - auf eigenen Beinen stehen.
Ob ich mit Ihr alt werde ? Kiene Ahnung - auch ich hab Ziele.Ob sie dabei ist - wird die Zeit zeigen.
Aber alles negaitv sehe ich natürlich auch nicht - nur ich bin realist und ich sehe das manche Institutiuonen eben nur oberflächlich handeln - den Menschen einengen,weil er es nie gelernt hat sich alleine mit den wichtigen Dingen zu beschäftigen, was mit einer gedröhnten Birne - den falschen Leuten usw. ja auch nicht geht.

So ich glaube das war s. Gruss Sky

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
hi ,

Ich fasse mut hiermal was zu schreiben,weil ich das gefühl habe das es aus der ruder läuft.
Jemand fragt hilfe in dem sinne will nur etwas wissen über mögliche folgeschade von harte droge und wird bombardiert mit meinungen über was sie tun oder nicht tun soll.
Einerseids aufgebaut und anderseids für irre ausgemacht weil sie sich entscheiden hat jemand zu helfen.

das war im erste doch nicht der frage praktische tips wie sie jemand versuchen kan zu helfen eher .

oder das ein gute entscheidung ist oder nicht was sie tut ist nicht an andere zum beurteilen,und auch zukünftige entscheidungen es weiter zu tun oder auf zu hören sind ihre.

Sollt ihr es gut finden wenn andren dir sagen oder dein entscheidung richtig ist wenn du daran glaubst?

lg soullove

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

lilly72 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 13.05.07
Liebe Soullove,

ohhhwehhhh-... vermutlich hast du damit recht-... man hätte hier nicht an der Oberfläche kratzen dürfen und sich auf Tips wie: "trink` einfach mal ein bissel mehr Wasser" -... beschränken sollen!

Ist machmal einfach angnehmer!

Ps: und den Rest deines Textes? Den, den habe ich irgendwie leider nicht wirklich verstanden!

Sorry

Grüssle Anja

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

Holon ist offline
Beiträge: 241
Seit: 04.04.07
ich schieße mich wie es scheint hier ganz auf lillys linie ein.

aber mal für soullove deren beitrag ich auch nur z.t. verstehe:
hilfe muß ,in einem solchen fall, zur selbstständigkeit führen und nicht abhängikeit unterstüzen.
in meiner arbeit mit süchigen erlebe ich ihre enorm große fähigkeit hilfloigkeit nach aussen darzustellen solange sie jemanden haben der alles für sie tut.
hilfe kann auch bedeuten jemanden mal in den a... zu treten. und nicht seine verantwortungslosigkeit zu befördern.

lieber gruß
andreas

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

lilly72 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 13.05.07
Hallo Sky-...


es lag mir fern-... dir damit irgendwie auf die Füsse zu treten! Dickes Sorry!!!
Ich kenne deine Freundin nicht persönlich -... und schlussfolgere somit natürlich nur aus deinen Erzählungen-... gut möglich, dass sich die Geschichte real ganz anders darstellt.

Fakt ist: ich kenne Leutchen die Wege aus der Sucht gefunden haben... sehr erfolgreich sogar-... nur sahen diese etwas anders aus.

Die Worte von dir wie:

"würde ich nicht da sein - würde sie abrutschen - angst auf die strasse zu gehen - angst einzukaufen - usw usw. durch mich hat sie halt - ich fordere sie ..."

haben genau ins Schwarze getroffen und beschreiben die von Andreas geschilderte Coabhängikeit.... da liegt fast die Frage nahe:
wer braucht hier wem?

Tips an deine Freundin von uns hier wie: geh´ früher ins Bett-... stehe zeitiger auf-... trinke kein red bull-... kümmere dich mehr ums kind-... kaugummi in den müll... wasser trinken... ect...
bringen natürlich nüschte.... liegt ja alles klar auf der Hand und wenn es sich problemlos abstellen ließe-... wäre es ja nicht dein Problem, gelle?


Lieber Micha.... natürlich bist du mit deinen 39 Jahren sicherlich in der Lage Gut von Böse zu unterscheiden... ohne Frage-... nur darum ging es hierbei allein wohl allein nicht ganz, oder? Deine Freundin braucht kompetente Hilfe.... am besten ihr geht beide zu einem Profi!

Manchmal erscheinen die Dinge mit etwas Abstand betrachtet in einem ganz anderen Licht-... deine eigene Erfahrung will dir hier keiner nehmen. Es war von mir nicht als Kritik gedacht-... eher als Gedankenanstoss!

Viel Glück euch beiden... ich wünsche dir, dass sich die Sache zur deiner Zufriedenheit entwickelt-...

Grüssle Anja

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
Hi,

Ich muss hier leider sagen das mir klar ist das ihr es nicht verstehen.könnt,aber kein sorgen mir stört es nicht so.
Ich hoffe das Sky ihr weg geht.ungeachtet was anderen meine zu mussen vorwarnen.Nich jedem angefangen ding läuft standariesiert ab,und man sollte da auch nicht von ausgehen weil man damit veränderung schon ausschliesst und nur mal wiedr der eigene erwartungen erfüllt sieht,na schön dadurch wird der welt sich wirklich ändern.

liebe grüss soullove

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

lilly72 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 13.05.07
Zitat von soullove Beitrag anzeigen
Hi,

Ich muss hier leider sagen das mir klar ist das ihr es nicht verstehen.könnt,aber kein sorgen mir stört es nicht so.
Ich hoffe das Sky ihr weg geht.ungeachtet was anderen meine zu mussen vorwarnen.Nich jedem angefangen ding läuft standariesiert ab,und man sollte da auch nicht von ausgehen weil man damit veränderung schon ausschliesst und nur mal wiedr der eigene erwartungen erfüllt sieht,na schön dadurch wird der welt sich wirklich ändern.

liebe grüss soullove
Hallo?

Wenn du was sagen willst was "wir" nicht verstehen können-... ist dies eine Art der Geheimsprache!? Prima Soullove, damit verändert sich die Welt... ich bin dabei!

Scherz beiseite: vielleicht kommt deine Message ja nur so unverständlich rüber -...weil du dieses Thema aus einer, oder der anderen Perspektive betrachtest!?
Anders kann ich´s mir jetzt nicht erklären!

Grüssle Anja

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

soullove ist offline
Beiträge: 719
Seit: 02.05.06
liliy 72,

Nee Ist kein geheimsprache.
Und ich muss nicht der welt ändern,er ändert sichselber.
Derjenige die es verstehen sollen werden es verstehen können.

Ich werde aber nicht weiter mit dir diskuttieren oder ich dein gutachten haben muss ,weil ich brauch die nicht.


Mir war nur wichtig das dieses thema nicht zu weit vom ursprungliche anlass abdriftet.

liebe grüss und schöne tag

soullove

Freundin nahm harte Drogen, clean ! Aber Folgeschäden ?

Pernell ist offline
Beiträge: 16
Seit: 12.05.07
Hallo Sky...,

also ich glaub ich weiß,was Soullove sagen möchte.
Sie hat nicht ganz unrecht damit-ich kann beide Seiten verstehen.
Man sollte und kann hier natürlich auch nichts verallgemeinern.Vielleicht´hat Deine Freundin auch tatsächlich den Willen und möchte es packen.Aber aus einer starken Suchtabhängigkeit von harten Drogen ergibt sich auch fast zwangsläufig,daß der Süchtige sich unter Nicht-Süchtigen anders darstellt ,als umgedreht unter "Seinesgleichen".
Die Mitleidschiene wird gerne aufgesetzt und als Laie denkst Du-"Oh,das arme Ding,hat so viel mitgemacht,etc,etc,...aber Sie hätte JEDERZEIT in dieser Lage auch die Zügel wieder in die Hand nehmen können und sich willentlich dagegen entscheiden können.Es ist eine Sache des Kopfes.Und das machta eas ja grad so schwer.
Trotzdem bin ich auch der Meinung,daß man es schaffen kann,aber die Person muß es wollen und die meisten wollen es gar nicht ändern,da sich immer wieder ein Hintertürchen findet(in dem Falle Du Skydiver),das sich noch öffnen lässt.Je bequemer man es ihr dann macht,desto weniger wird Sie an das Aufhören denken.Ist nicht bei Allen so,aber oft.
Wenn Sie wirklich jetzt schon clean ist,dann ist das doch schonmal ein drittel des Wegs.Die letzten zweidrittel sind das Schwierigste daran,nämlich auch clean zu bleiben.Gerade die erste Zeit ist es so gut wie unmöglich eine Line(wie Du ja schriebst,ihr Ex biete ihr das Zeugs immer noch an)abzulehnen.Es sei denn,sie ist wirklich eisenhart in ihrem Willen.Nicht umsonst rät man gerne Ex-Süchtigen nach bestandener Therapie zu einem kompletten Orts-/u.Freundeswechsel,da dann die Chance größer ist,es auch auf Dauer zu packen.Das bringt alles aber auch nix,wenn Sie diese Szene trotz Allem wieder aufsucht.
Du Sky wirst auch nicht umsonst in diese Situation mit dieser Frau geraten sein.Vielleicht ist es ja auch nötig,damit Du dazu lernen sollst.
Ich halte auch nichts davon veralgemeinernde Ratschläge zu geben in dem Fall.Aber es ist trotzdem häufig so,daß Süchtige auch Energievampire sein können.Daher sei trotz Deiner Liebe zu Ihr immer kritisch und glaub nicht Alles so,wie Sie es Dir erzählt.

Alles Liebe,
Pernell.

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Verschiedene Drogen
Psychedelika / Halluzinogene
 
Magersucht
 
Vieles, Amphetamine, Speed


« Sehnsucht | killen »
Optionen Suchen


Themenübersicht