Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

16.04.10 14:02 #1
Neues Thema erstellen
Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass Therakk vollkommen Recht hat und es hier um tiefe Konflikte im Elternhaus und Opferhaltung geht.
Meine Eltern hätten wohl besser besser nie Kinder bekommen.
hallo nicht der pappa,
da ich aus der Eso/Spirituellen Ecke komm in der alles einen Sinn hatt müsste auch da ein Sinn dahinter sein.....
Aber Deine Geschichte (oder was ich bis jetzt weiss) ist hart! und warum muss es so was geben... macht mich betroffen
Ich leb mit einer EX-Junki Frau in einer "WG". Ist nicht immer einfach. Ich hab ja selber mal gesoffen und ketten gerauch )
Aber was sie wie auch ich sagen: Mittleid nein - Mittgefühl ja.

Heilung schmerzt, die Warheit auch.

Liebe Grüsse
Therakk

Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

Smoki ist offline
Beiträge: 19
Seit: 08.08.10
Zitat von nicht der papa Beitrag anzeigen
Vielleicht würde dir für den Anfang die Düsseldorfer Drogenhilfe Drogenhilfe in Düsseldorf weiterhelfen. Bieten sie doch Beratung für Angehörige an.
Danke für die Info , dort werde ich die Tage vorbeischaun.
l.g.Smoki

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Hallo Therakk,
Shit happens. Über diese Phase
Zitat von Therakk Beitrag anzeigen
da ich aus der Eso/Spirituellen Ecke komm in der alles einen Sinn hatt müsste auch da ein Sinn dahinter sein.....

Liebe Grüsse
Therakk
die auch nur eines von mehreren Erklärungsmodellen (Schicksal, Erbsünde, etc.) darstellt, diesen Shit dann anzunehmen, bin ich aber hinaus.
Sorry, aber daran glaube ich einfach nicht mehr. Und nein, es hat keinen tieferen Sinn. Alles eine Frage von Handlungen und Entscheidungen, die nur Folgen anderer Handlungen und Entscheidungen sind.

Die Bedingungen, denen ein Kind ausgesetzt ist, sind natürlich nicht zu ändern.
Aber die Art und Weise wie es dann später mit dieser Kindheit umgeht, sind seine ganz persönliche Entscheidung.
Jeder Mensch nimmt tagtäglich in jeder Situation seines Lebens Einfluss auf sein Leben.
Wir alle stehen tagtäglich bewusst oder unbewusst vor neuen Entscheidungen, die Folgen auf unser Leben haben werden.
Wir entscheiden ständig ob wir links, rechts oder geradeaus gehen, stehen bleiben oder rückwärts gehen.
Kein Mensch zwingt einen anderen dazu Drogen zu nehmen, sondern er hat sich selbst dafür entschieden, obwohl er die Gefahren ganz genau kannte.
Wer sich in Gefahr gibt, der kann nunmal darin umkommen.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

Therakk ist offline
Beiträge: 1.690
Seit: 07.08.10
hallo nicht der Pappa,
meine Aussage war auf den Satz dass deine Eltern keine Kinder haben sollen bezogen.
Ja, jeder kann ab einem Gewissen Alter selber links oder rechts gehen...manchmal biegt man hundertmal links ab und knallt immer wieder mit dem Kopf gegen die Wand bis man dann halt doch rechts abbiegt - freiwillig natürich.

Liebe Grüsse
Therakk

Hilfe für Angehörige von Heroinabhängigen

cheyenne33 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 20.09.12
hi,mein Mann ist seit 6 Jahren Heroin abhängig,und wir leben seit 7 Jahren in einem moslemischen Land,hier bekommt man nirgendwo Hilfe ich glaube das ich mich damit ( mittlerweile )abgefunden habe,(habe aufgehört dagegen zu kämpfen es hat alles nicht`s geholfen)was soll ich machen verlassen wurde ich ihn nie!


Optionen Suchen


Themenübersicht