Crack

23.01.08 20:31 #1
Neues Thema erstellen
Männlich Bodo
So werden Menschen durch Drogen zerstört und zerstören sich selbst.

Die von mir geschätzte Sängerin Amy Winehouse ist nur noch ein Schatten ihrer selbst:



Dies macht mich traurig.

Wenn Erfolg und Können und Gesundheit allein nicht reichen, um glücklich zu sein, wird es hart.

Sehr hart.

Video - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten


Bodo


Sine ist offline
Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
Wirklich tragisch!
Vor nicht all zu langer Zeit hat Amy Winehouse in Zürich ein Konzert gegeben.
Sie war in einem unglaublich schlechten Zustand.
Sie hat das Konzert irgendwie hinter sich gebracht. - Niemand hat eingegriffen und abgebrochen, die Zuhörer haben reihenweise das Konzert verlassen.
Es muss eine schrecklich entwürdigende Veranstaltung gewesen sein.
Ich habe am Radio einen Song, der an diesem Konzert aufgenommen wurde, gehört.
Ich habe beim Zuhören richtig mitgelitten.
Crack hat ein extrem hohes Suchtpotential.
Crack (Droge - Wikipedia)
Sine

Bei Drogensucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte, Drogen zu konsumieren, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrument, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Männlich Bodo
Themenstarter
Crack ist der ultimative Horror. Es zerstört rasend schnell das Hirn, die User müssen
in immer kürzeren Zeitabständen konsumieren.

Sie wird bald tot sein. Mit 24.


Bodo


Blackfly ist offline
Beiträge: 166
Seit: 01.02.10
Bei Crack sagt man sogar, dass die Sucht nach dem ersten Konsum kaum mehr aufzuhalten ist. Krass, und doch wird es konsumiert.

darleen
ja einmal crack immer crack...es gibt so Wenige die den Absprug schaffen und die Rückfallquote ist höher als bei H...

wirklich schade um Jeden der damit in Kontakt kam..

nicht nur Amy...

Geändert von darleen (17.03.10 um 22:33 Uhr) Grund: schreib fehler..


Blackfly ist offline
Beiträge: 166
Seit: 01.02.10
Wie Bodo auch andeutet, ist die Lebenserwartung bei einem Crack Konsumenten nicht hoch. Der Zerfall ist rasend schnell. Bei uns ist Crack "noch" nicht verbreitet. Ich hoffe für alle süchtigen das es so bleibt, denn Crack ist der sichere Tod.

Männlich Bodo
Themenstarter
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Sie wird bald tot sein. Mit 24.
Jetzt ist es leider passiert: Amy Winehouse ist tot.

Die britische Sängerin wurde laut eines Fernsehberichts tot in ihrer Wohnung
in London aufgefunden. Dies berichtete am Samstag der Sender Sky News,
die Polizei im Stadtteil Camden hat die Meldung bestätigt.



GB

darleen
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
Jetzt ist es leider passiert: Amy Winehouse ist tot.

GB

bin entsetzt, obwohl es wirklich mit ihr immmer weiter bergab ging...




derstreeck ist offline
Beiträge: 4.165
Seit: 08.11.10
Schade, wenn sie so alt geworden wäre wie Johny Cash, hätte sie sicher noch ein paar musikalische Perlen erschaffen.

Ich hatte gerade was über Histadelie gelesen und dachte, das passt zu ihr.

Histadelie


tellerrand ist offline
Beiträge: 712
Seit: 10.11.10
wie bodo es vorraus gesagt hat...
Ich habe auch sofort an Histadelie gedacht. Entsetzend, dass die so fortschrittliche Medizin die Augen vor Histadelie und Drogensucht verschliesst.


Optionen Suchen


Themenübersicht