Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

01.05.07 12:22 #1
Neues Thema erstellen

Carrie ist offline
Beiträge: 3.745
Seit: 21.05.06
Hallo,
ich esse seit 2 Wochen jetzt vegan, davor 9 Jahre vegetarisch.
Ich habe die Erfahrung gemacht und auch von vielen Veganern gehört, dass eine vegane Ernährung oft zu Gewichtszunahme führt. Erscheint auf den ersten Blick unlogisch (wenn man sich nicht mit veganen Süßigkeiten vollstopft)...woran kann das liegen? Gibt es Stoffe in tierischen Produkten die den Stoffwechsel antreiben (L-Carnitin, Aminosäuren, Schwefel, was weiß ich)?
Würde mich mal interessieren,
Carrie

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Done ist offline
Beiträge: 169
Seit: 15.02.07
Hi Carrie, seit Januar 2006 ernähre ich mich überwiegend vegetarisch, oft habe ich das Problem, dass ich großen Hunger habe und - weil es schwer ist so schnell was anderes aufzutreiben, esse ich Kohlenhydrate - so viele Kohlenhydrate wie ich sie in meinem Leben nie gegessen habe. Mein Gewicht hält sich trotzdem in Grenzen, ich habe ca. 4 Pfund mehr durch diese Ernährung, in der letzten Zeit habe ich allerdings ständig Lust auf Yoghurt. Kann auch mit meiner Ernährung zusammenhängen, da es aber noch im Rahmen ist, lass ich es erst einmal so laufen.

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.313
Seit: 10.01.04
Ißt Du denn viel Fruchtzucker, Carrie?

Gewichtszunahme durch Fruchtzucker
Der weltweit angestiegene Konsum an Fruchtzucker könnte einer der Gründe für die unaufhaltsam steigende Anzahl an übergewichtigen Menschen sein. Zu dieser Vermutung kommen Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIFE) Potsdam-Rehbrücke, die in einer Studie herausfanden, dass die vermehrte Aufnahme von Fruktose (Fruchtzucker) im Gegensatz zum herkömmlichen Haushaltszucker den Körperfettanteil und das Gewicht bei Mäusen deutlich steigert.
MEDSANA - Gewichtszunahme durch Fruchtzucker

Hier machen sich noch mehr Leute Gedanken:
www.libase.de/thread.html?threadid=12513&boardid=14&page=1

Gruss,
Uta

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.745
Seit: 21.05.06
Das mit dem Fruchtzucker hab ich auch gehört, aber die meinten ja, nur Obst sei nicht so schädlich wie zusätzlich mit Fruchtzucker süßen... Ich esse halt viel Obst, das stimmt.
Ich esse allgemein auch sehr viel, es ist halt der Gedanke, na ja, Obst und Gemüse kann man in Massen bedenkenlos essen, das macht nicht dick. Aber die vielen Kohlenhydrate machen das wohl doch aus?
Zum Beispiel gestern hab ich gegessen: vormittags Äpfel (etwa 5 oder 6), Mittags Eintopf aus Gemüse (Zucchini, Pilze, Brokkoli, MÖhren, Blumenkohl) mit Hirseflocken, dazu nen Salat mit etwas Leinöl, nachmittags und abends Reiswaffeln (weiß nicht wie viele, zu viele leider), 3 Äpfel und ein Sprossen. Heute morgen war ein Kilo mehr drauf. Okay, das ist schon ne menge Futter gewesen und auch viele KH. Aber ich dachte halt, das ist alles gesundes Zeug.

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ok, bei frauen kann ein kg gewichtsschwankung ja auch immer hormonell bedingt sein. bei mir macht das u.U. gut 2kg aus - nur wassereinlagerungen. dazu kommt es auch gern bei eintöpfen, weil sie halt auch viel salz und wasser enthalten.
nur so nebenbei, das war schon ne menge futter

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.745
Seit: 21.05.06
Stimmt, ich hab auch das Gefühl viel Wasser einzulagern.
Hm ja, vielleicht hab ich wirklich einfach zuviel gegessen in letzter Zeit und es lag nicht so sehr daran WAS sondern einfach WIEVIEL.
Ich hab zur Zeit den totalen Apfel-Jieper, da kann ich echt einen nach dem anderen wegnaschen

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ich liebe äpfel auch, aber dank meiner zahnlücken kann ich leider keine mehr kauen. und zum mus machen fehlt mir oft die muse :P

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Kristal ist offline
Beiträge: 10
Seit: 13.08.06
Durch die Umstellung von vegetarisch auf vegan hab ich mal eben so 10 kg zugelegt- und zwar innerhalb kürzester Zeit. Wassereinlagerungen warenunter anderem der Grund. Zu dem Zeitpunkt habe ich keinen Kaffee getrunken, das hab ich dann schnellstens geändert . Mein Gewicht ging dann zwar runter, weil Kaffee ja bekanntlich entwässernd wirkt. Doch das konnte es nicht gewesen sein, dachte ich so bei mir. In dieser Zeit habe ich zwar reichlich Wildkräuter gegessen, doch immer auf einer Scheibe Brot mit Margarine und Salz. Dann natürlich auch viel zu wenig getrunken. Weil ich andauernd hungrig war – jede Menge Nüsse und Trockenfrüchte gemampft.
Und siehe da- weniger Nüsse, lieber frische Früchte und Brotkonsum eingeschränkt- das Gewicht ging Stück für Stück runter. Heute wiege ich weniger als zu meiner Veganen Zeit.
Erst mal die Essgewohnheiten überprüfen. Der Heißhunger lässt auch mit der Zeit nach. Bis dahin halt mal ein paar Gläser Wasser mehr trinken. Dann wird es bestimmt nicht langer dauern bis sich das Gewicht wieder eingependelt hat .

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Ich ernähre mich zwar nicht komplett vegan, sondern vegetarisch mit wenig tierischen Eiweißen, doch bei mir macht es sich gewichtsmäßig immer bemerkbar, ob ich abends noch "reinhaue" mit vorallem Kohlenhydraten oder kaum nocht etwas esse oder es zumindest kohlehydratarme Kost ist. Vielleicht magst Du es ja mal ausprobieren.....

Bei Wassereinlagerungen hilft in manchen Fällen Brennnesselsaft (Reformhaus). Er ist konzentrierter als Tee.

Bei Heißhunger braucht Dein Körper evt. vermehrt andere Dinge : mehr Fett und/ oder Eiweiß. Ich habe lange vorallem das Eiweiß vernachlässigt. Seitdem habe ich ein besseres Sättigungsgefühl.....

Gewicht bei veganer/vegetarischer Ernährung

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.080
Seit: 07.04.10
Hallo, ich habe mal ausgerechnet, dass allein die 8-9 Äpfel mit 484 -552 kcal zu Buche schlagen

Lieben gruß, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)


Optionen Suchen


Themenübersicht