CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

27.06.13 14:52 #1
Neues Thema erstellen

Birds ist offline
Beiträge: 11
Seit: 27.06.13
Hallo liebe Alle,

ich grüße euch aus Berlin
Ich bin nach EBV mit etwa 17 und nochmals mit 21 seither, also 30 Jahre, an schwerem CFS/ME erkrankt. Leider wusste ich es nicht und habe mich so natürlich bei einem Leben als Freiberuflerin maximal überlastet- Begeisterung plus Selbsdisziplin, so etwa..
Seit 2 Jahren weiß ich dank Charité Berlin und FAZ-Artikel, was ich habe (also wovon niemand wirklich genau weiß, was es ursächlich ist:/) und habe mich nach größerem Depressionsanfall dafür entschieden, selber zu handeln. Das kenne ich vom Krebs, den ich 1995 hatte - dass sich sowas lohnt.

Kurz die Schritte:
1. Jahr: Pacing, plus EFT und 1x/Tag Tiefenentspannung, gelernt bei Russel Stubbs-www.fatigueguide.com- gute kostenfreie downloads/anletungen mp3 für Relax).
Erbrachte etwas bessre Stresstleranz + mehr spielraum bei mselbstüberfordern, aber ich bleib auf der Bell-Skala zwischen 20% und maximal 30% ,realistisch gesehen.
Endete mit Besuch bei Dr. Meileir in Brüssel, und die tests ergaben einshcläige CFS Werte; Nagalse 1,5 und andre Immunwerte sehr hoch oder viel zu niedrig.
So weit so schlecht. Nach der Reise war ich unter 20%, konnte noch maximal 5 minuten/Tag sehr sehr sehr langsam gehen, kaum stehen.

2. Jahr/Schritt:
Nach /während Grippe verlor ich die Esslust - klar. Sogar feinste Makrobiotik konnte mich nicht mehr locken, nach zehn Jahren damit..
Bekam aber dann irsinnige Lust auf ganzviel frisches Grün - im Dezember... Hat mich irritiert... Salat vertrug ich ja gar nicht so gut..
Fand dann "Grüne Smoothies" druch Zappen im late TV...
Probierte es aus, fands genial, wenngleich auch nicht leicht zu verdauen.

Aber die Energie war sofort besser, leichter, frischer irgendwie.
!
Zugleich starke Entgiftungsreaktionen- so stark wie zuletzt vor 30 Jahren- Eiter aus allen Öffnungen, sozusagen.

Sehr dünn geworden, klar- aß ja kaum was. Aber Energie immer noch besser.
Dan naus Versehen mal auch abends roh gegessen: Energie morgens noch besser.

Mich daran erinnert, dass eine kurze Rohkostphase anno 1992 meine Energie um 400% hochgefahren hatte- fast shcon zuviel Damals leider nichts über algen, Sprossen, Avocado, Saaten gewusst.. zuviel Obst... Zuletzt aufgegeben im Winter aus Nudelgier. (Candida!)


Dachte mir dann ...oh gut, 400% mehr - das wäre jetzt genau richtig..)

Forschte nun systematisch.
Stellte fest, dass mit Rohkost Heilung von CFS in USA ziemlich oft auftauchte, eher nebenbei sozusagen.
Fand dann das "Hippocrates Health Institute", geleitet von Dr. Brian Clement.


Sie haben 100% Erfolg bei CFS/ME & Fibromylagie, sagte er mir - und riesigen Erfolg bei unheilbarem Krebs, inklusive sogar ALS, MS, PArkinson + Alzheimer bis mittleres Stadium. Schwerstkranke (auf Bahren z.T.) und Topathleten kommen hin, Olympia undunund..

Sein Buch "Wunderlebensmittel" gekauft+ studiert und umgesetzt.
Lerne noch. Sprossen sind genial, Spirulina ist genial für den Blutzucker, Weizengras, Saaten eingeweicht -leckre Saucen udn Dips) Sogar süßes mit Stevia- ohne Zucker- viren lieben ja zucker..)
Das Rezeptbuch seiner Frau nun auch.
Nahrung die entgiftet UND aufbaut. Exzellente Synergie, muss ich sagen von mir jetzt so mal..


Lebe jetzt täglich mit 2 Stamperl voll Weizengrassaft, sehr grünem Smoothie und 2 üüpige Sprossen/Nuss7Avocado/Gemüse/gewürze rohmahlzeiten noch extra und ja- konnte gestern 5h am Stück an einem Essay arbeiten.
1. Mal seit 5 Jahren oder länger...

Kann nun täglich gut 25-30 Minuten gehen im alten Tempo, alle Allergien und Unverträglichkeiten sind WEG inklsuive heftigstem heushcnupfen, und Stimmung hervorragend)) Siccasyndrom weg, PMS weg, Zahnfleischbluten weg (die 3 gingen als erstes.


Ich möchte jedem raten, sich n i c h t an liebe alte Ess-Gewohnheiten zu hängen-sousagen die letzte Normalität etc. - und lieber zu schauen was das HHI anbietet, und dann selber umsetzen!!

Man kann Dr. Clement auch via fon 30 Minuten konsultieren + ihm vorher blutwerte mailen -kostet etwa 150 euro. Wartezeit 3 monate etwa.
Ich mache es weiter- habe grad noch Infrarot hinzugneommen, anch seinem Rat und werde nun langsam mit Chlorella beginnen - Sauerstoffkammer kommt auch noch Lysin gibts shcon.
Soweit- ich hoffe, die hiwneise isnd hilfreich. Lest das Buch "Wunderlebensmittel", liebe Mitbetroffene von CFS, ich bitte euch!
Schulärzte müssen nicht das letzte Wort haben.

Ganz herzliche Grüße,
Birds


CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

harajuku ist offline
Beiträge: 35
Seit: 27.06.13
Das schreit nach Schleichwerbung!
Traurig, dass immer wieder Leute ihr Geld machen wollen, mit armen Leuten, die auf der Suche nach einer Diagnose so verzweifeln, dass sie nach jedem Strohhalm greifen.
Ich bin seit über 30 Jahren auf der Suche. Aber lieber bin ich krank und behalt mein Geld, als dass ich auf sowas reinfall, mein Geld los bin und noch immer Krank.
Ich steh sehr auf Naturmedizin! Und die Betonung liegt hier auf Natur! Es gibt viele gute, logische und wissenschaftlich überprüfte Bücher darüber. Aber diese Leute machen nicht gleich Privatpraxen auf, reden den Leuten nach dem Mund und verkaufen ihnen teures Zeug.

150Euro für 30min telefonat??? Da ist ja ein privat gezahlter Prof. billiger.

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

harajuku ist offline
Beiträge: 35
Seit: 27.06.13
P.S.: Schulmediziner zu 100% zu verteufeln ist absoluter quatsch!!!
Da gibt es so viel Gutes! Auch in der Forschung!

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Birds ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 27.06.13
Zitat von harajuku Beitrag anzeigen
Das schreit nach Schleichwerbung!
Traurig, dass immer wieder Leute ihr Geld machen wollen, mit armen Leuten, die auf der Suche nach einer Diagnose so verzweifeln, dass sie nach jedem Strohhalm greifen.

Nun, ich habe von ihm garn icht zuerst erfahren, sondern zuletzt. Da fing es shcon an, mir druch roh-vegan deutlich besser zu gehen.
Das Feintuning kommt dann vom HHI.
Ich shclage vor du liest erstmal etwas von der 50-jährigen Erfolgsgeshcichte des Hippocrates Health Institute in USA, und seienr geünderin ,ehe du so vergnügt bleibst bei dem was du kennst: elend sein und meckern ohne selber auszuprobieren.
Ich bin imemr für Empirie )
Und tja- Werbung haben die vom HHI längst nicht mehr nötig ) Der Leiter schon gar nicht.





Ich bin seit über 30 Jahren auf der Suche. Aber lieber bin ich krank und behalt mein Geld, als dass ich auf sowas reinfall, mein Geld los bin und noch immer Krank.

Nun, morgens grüne Blätter udn Banane mischen möglichst fein i mMixer und langsam trinken, statt Brot, Marmalde, ei und käse udn Kaffee- das ist sogar billiger )))
So fing das bei mir an))

Ich steh sehr auf Naturmedizin! Und die Betonung liegt hier auf Natur!
Genau. "Nahrung sei deine MEdizin". Sagte Hippokrates, dessen eid die Ärzte noch imemr lesiten, nur nicht einhalten.:/

Es gibt viele gute, logische und wissenschaftlich überprüfte Bücher darüber. Aber diese Leute machen nicht gleich Privatpraxen auf, reden den Leuten nach dem Mund und verkaufen ihnen teures Zeug.

Ist keine Privatpraxis. Ist eine Klinik auf 50 Hektar. ))


150Euro für 30min telefonat??? Da ist ja ein privat gezahlter Prof. billiger.
Find ich für den Direktor ziemlich billig))

Beste Grüße mit dem Glas voll frischem Blattgrün und ein bisschen Obst,
Birds

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Birds ist offline
Themenstarter Beiträge: 11
Seit: 27.06.13
Zitat von harajuku Beitrag anzeigen
P.S.: Schulmediziner zu 100% zu verteufeln ist absoluter quatsch!!!
Da gibt es so viel Gutes! Auch in der Forschung!
Genau, deswegen haben sie die da auch vor Ort. )) Stammzellforscher u.a.

Er verkauft auch keine eigenen Produkte.
Wie gesagt Leute, lest einfach mal in seinem buch (mit einem sehr dummen dt. Titel, ich gebs zu) , wie viele Leute sich urch ernährungsumstellung, die eben ein paar Punkte umfasst, selber von schwersten Krebszuständen mit dieser Art shclichten roh-veganen ernährung gheielt haben. die Produkte kreigt man i jedem guten Bioladen (Gemüsetheke) und ja, teurer als bei Lidl sind sie auf jeden Fall..
Sprossen im übrgien sdn das blligste Nahtugnsmittel der welt, und jeder kan nsie zuhause selber machen.
Dabei auch das nährstoffreichste...
Ist halt nicht Pizza.
Lieber weiter krank bleiben, dafür die Käsetheke pflegen? Nur zu...

Hoffe, euer Eifer, persönliche Besserungsberichte mithinweisen was dazu geführt hat (und alles kann man selber machen, nämlich ESSEN, platt zu machen, ist nicht ganz so ausgeprägt im Übrigen....

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Harry ist offline
Beiträge: 390
Seit: 30.10.09
Ich empfinde das nicht mal als Schleichwerbung, sondern direkt als Werbung der plumpen Art. Wie hat hier mal jemand geschrieben? Wir sind zwar schwer krank, aber nicht schwer doof.
__________________
Die Stimmen außerhalb meines Kopfes irritieren mich am meisten...

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Karde ist offline
Beiträge: 5.009
Seit: 23.05.12
Zitat von Birds Beitrag anzeigen
..
Lerne noch. Sprossen sind genial, Spirulina ist genial für den Blutzucker, Weizengras, Saaten eingeweicht -leckre Saucen udn Dips) Sogar süßes mit Stevia- ohne Zucker- viren lieben ja zucker..)

..
Nahrung die entgiftet UND aufbaut. Exzellente Synergie, muss ich sagen von mir jetzt so mal..


Ich möchte jedem raten, sich n i c h t an liebe alte Ess-Gewohnheiten zu hängen-sousagen die letzte Normalität etc. -
Birds
Hallo Birds
ich finde es gut, dass Du hier über Deine Erfolge schreibst - einigen ist es klar, dass "zurück zur Natur" eine Verbesserung von schweren Krankheitsbildern / Krankheiten bringt - andere glauben nicht daran.

Leider ist es auch so, dass viele sich eben gerade an die alten Ess-Gewohnheiten hängen, da sie nicht glauben, dass die Qualität der Lebensmittel eine so grosse Hilfe für Körper-Geist und Seele sein kann.
Der Mensch ist was er isst. Nicht umsonst heissen Lebensmittel
LEBENSMITTEL - sie enthalten Leben und unterstützen Leben.
Ich fühle mich immer energetisch am Besten, wenn ich wie eine Geiss im Garten von hier eine Blume von hier ein Blatt oder eine Frucht essen kann.
Leider wird aber so ein Lebensstiel noch nicht von vielen Aerzten und Aemtern unterstützt.
Alles Gute wünsche ich Dir weiterhin und
HERZENGRUESSE
KARDE
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

tiga ist offline
Beiträge: 1.283
Seit: 16.03.10
Wäre es wohl möglich, hier solche pauschalen Unterstellungen zu unterlassen, dass alle Menschen außerhalb von euch erhabenen Häuptern an ihren Käsebroten, Pizzen von Lidl und sonstigen Essgewohnheiten "hängen bleiben" und sich keine Gedanken über Qualität und Natur machen ?

Danke
__________________
Fragen zu Behandlungen usw. bitte öffentlich im Forum stellen.

Geändert von tiga (28.06.13 um 12:24 Uhr)

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Harry ist offline
Beiträge: 390
Seit: 30.10.09
Ich esse zu 99,9 % Biolebensmittel (kein Supermarkt-Bio), bin Vegetarier und unterschreibe zu 100 % bei tiga.
__________________
Die Stimmen außerhalb meines Kopfes irritieren mich am meisten...

CFS-Besserung durch roh-vegan nach Dr. Brian Clement vom HHI

Magg ist offline
Beiträge: 1.783
Seit: 26.06.10
Das Buch kostet 20 Euro, eigene Produkte verkauft er anscheinend nicht und an einer Ernährungsumstellung wird man auch schlecht verdienen können. Reich wird man so sicherlich nicht


Optionen Suchen


Themenübersicht