Fühl mich Down

28.10.11 13:08 #1
Neues Thema erstellen

FlaviosMami ist offline
Beiträge: 9
Seit: 28.10.11
Ich Fang mal an mein Problem/e zu schildern.
Zur Zeit läuft alles drunter und drüber.
Ich bin 19 Jahre alt und wohne mit meinen gleich altrigen Freund und unseren gemeinsamen Sohn zusammen. Seit 2010 haben wir streit mit meiner "Schwiegermutter" Sie kann mich nicht leiden und hat sich abgewahnt weil mein Freund zu mir weiterhin steht. Dadurch kam es dazu das Sie von April 2010 bis wir ein Anwalt eingeschalten hatten im November 2010 das Kindergeld einbehalten hatte. Gut die Sache ist geklärt er bekommt seitdem wieder sein Kindergeld (trotzdem wurde ihr das Geld sogesehen geschenkt da es nicht vor Gericht ging) . Aber mein Freund bekommt Bafög und eigentlich würde er auch 118 € mehr bekommen aber seine Mutter verdient zu viel und wie es auch sein soll sieht Sie es nicht ein ihm es zu zahlen. Also ist jetzt wieder ein Anwalt im Spiel. Bis dahin hört sich das alles vielleicht für manche nicht sehr schlimm an aber mich macht das total fertig weil sie alles anscheind versucht uns das Leben zu erschweren. Dazu kommt noch das Sie vor einigen Tagen mein Freund SMSen geschrieben hat in denen standen gegen mich beleidigungen:( Einer der wichtigsten Menschen für mich, mein Opa ist vor einen Monat gestorben. Mein Schwiegerpapa hat uns enttäuscht weil wir ihm ausdrücklich gesagt haben das wir nicht wollen das meine Schwiegermutter den kleinen sieht, ja er ist aber trotzdem zu ihr gefahren als er auf den kleinen aufpassen sollte. Das Amtsgericht will uns erstmal nicht weiterhelfen damit wir uns weiterhin ein kostenlosen Anwalt nehmen können, die sind der meinung weil mein Freund unter 21 ist hat er sich ans Jugendamt zu wenden wegen den 118€ Unterhaltskosten.
Sagt mir bitte was ich tun kann damit ich nicht irgendwann mit den Nerven total am ende bin. Schließlich habe ich ein 10 Monate alten Sohn und ein Haushalt zu schmeißen und möchte gerne ungestresst in meine Ausbildung gehen

Fühl mich Down

Oregano ist offline
Beiträge: 63.723
Seit: 10.01.04
Hallo Flavios Mami,

ich finde, Du hast eine Menge Schwierigkeiten zu meistern, und das ist in der Situation alles andere als leicht.
Wohnt Ihr denn in einer eigenen Wohnung oder bei den Schwiegereltern? Bekommst Du Hilfe von Deinen Eltern?

Ich denke, es ist gut, daß Ihr Euch einen hoffentlich guten Anwalt genommen habt. Denn die Frage, wieviel die Eltern an den Sohn zahlen, wenn er in der AUsbildung/Studium ist, dürfte ja gesetzlich geregelt sein - denke ich.
www.berlin.de/imperia/md/content/sen-familie/sorgerecht/unterhalt_minderjaehrige.pdf?start&ts=1255419797&f ile=unterhalt_minderjaehrige.pdf

Es gibt ja u.a. bei der Caritas Beratungsstellen oder es gibt auch in vielen Orten solche Familienberatungsstellen. Das wäre doch eine Möglichkeit, mehr Hilfe durch Beratung zu bekommen? Ich glaube, das ist im Moment ganz wichtig für Euch, damit auch finanziell nicht noch mehr Schwierigkeiten entstehen.

Hier die online-Beratung der Caritas: Online-Beratung des Deutschen Caritasverbandes e.V. | Allgemeine Sozialberatung

Grüsse,
Oregano

Fühl mich Down

FlaviosMami ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 28.10.11
Hallo Oregano,

ja da muss ich sagen es ist wirklich nicht einfach
und danke für die internetseiten aber ich habe schonmal in der schwangerschaft bei albatros hilfe in anspruch genommen für kinder-erstausstattung.

ich wohne mit ihm und mein sohnemann in einer eigene wohnung, von mir und mein sohn wird die miete auch übernommen vom jobcenter.
ja ich werde auch unterstütz von meiner mutter, aber schließlich kann sie ja nicht alles für uns machen natürlich nur das was in ihrer macht steht und da sind wir sehr dankbar drüber

wir sind sehr zufrieden mit unsern anwalt, den hatten wir schonmal als es um das kindergeld von ihm ging, ja aber jetzt macht uns nur das amtsgericht ein strich durch die rechnung und deswegen müssen wir erstmal zum jugendamt die uns aber eh ein schreiben mit geben damit die nichts damit zu tun haben
nur ein hin und her

ich hoffe nur das wir damit durch kommen und eigentlich steht ihm es ja schließlich zu und wenn dann alles so ist , haben wir auch etwas mehr geld, leben dann natürlich immer noch am existenzminimum aber immerhin brauchen wir uns kein kopf mehr dann machen ob wir einige rechnungen diesen monat nicht zahlen können

nur hab ich noch die frage die offen steht wie kann ich verhindern das ich keinen burn out oder so etwas bekomme.
hab schon fälle erlebt bei den es schneller ging als man gucken kann

Fühl mich Down

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
hallo flaviosmami ,

ich hole deinen beitrag einfach noch einmal hoch .

es interessiert mich ob du etwas für dich gefunden hast besser mit dem vorhandenen stress umzugehen !?.

oft kommt man einfach nicht darum hin sich mit vorhandenen stress zu arrangieren/ihn erst einmal zu akzeptieren um dann wirklich nachzudenken ob man nicht in seiner unmittelbaren umgebung "selber" etwas ändern könnte , denn sonst werden die stressfaktoren nicht weniger sonder im gegenteil sie vermehren sich .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Fühl mich Down

FlaviosMami ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 28.10.11
Hallo ory,

tja geändert hat sich was, aber nichts gutes.
Was soll ich sagen ich hab davor schon vieles getan das sich meine "schwiegermutter" wieder einbekommt und das wir alles außer gerichtlich klären.
Aber fehlanzeige. Es geht jetzt über die anwälte und wenn ich lese was sie ihrer anwältin alles berichtet hat das wir angeblich nie kontakt zu ihr gesucht hätten und wir ihr nie erzählt hätten das sie unterhalt zahlen muss ( was ihr sohn, ich, meine beste freundin, meine mutter & stiefvater und mein schwiegerpapa aber bezeugen können das wir es getan haben ; mehrmals) dann plast mir der kragen
und ehrlich mir ist das echt egal was jetzt andere sagen das wir ein schritt mal wieder auf ihr zu gehen sollen. neee nie wieder weil man sieht sie will es nicht anders
so und um genau auf den punkt zu kommen ; leider nein mein stress hat sich nur noch erhöt weil ich dran denke sie sehen zu müssen wenn es vor gericht geht
und das macht mich kaputt weil sie mich zu oft beleidigt hat und sie nicht aufhören wird unsere beziehung kaputt zu machen

Fühl mich Down

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
hallo floviosmami ,

schön das du geantwortet hast

das liest sich ja alles andere als stressfrei.

gibt es für euch (deine kl. fam.) nicht die möglichkeit in einer anderen umgebung umzusiedeln damit der kontakt zur schwiegermutter vielleicht nicht mehr so nah ist !?.

solange du unter solch einem stress stehst,funktioniert kaum wirklich etwas entspannendes , es sei denn du kannst deine aufgestaute energie jedesmal bei überschuss andersweitig (zbs.joggen........) abreagieren .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Fühl mich Down

FlaviosMami ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 28.10.11
Ja ich würde auch gerne mal wieder etwas zu ruh kommen

also das mit dem umzug ist nicht nötig wir wohnen in Berlin / hohenschönhausen und sie in Berlin / hellersdorf
also sitz sie uns nicht im nacken.
sie ruft sogar auf arbeit von mein freund an um zu fragen ob er pünktlich und regelmäig hinkommt was sie vorher ein sche** interessiert hat
und wiegesagt er ist 19 und hat sie das letztemal vor 1 1/2 jahren gesehen.
ich werd aus der frau nicht schlau außer das sie alles versucht sich vor der zahlung zu drücken

ja ich werde bald wieder reiten gehen und ich da kann ich gut zu ruh auch kommen aber es geht halt dieses jahr noch nicht also bis dahin weiter stress

Fühl mich Down

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
ja mütter und söhne das ist schon etwas spezielles ,da ist das loslassen besonders schwer .

du hast auch einen sohn

vielleicht würde sich auch einiges verändern wenn dein freund sich mit seiner mutter aussöhnt !?.


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Fühl mich Down

FlaviosMami ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 28.10.11
Ja da haste recht aber nochmal
er hat es schon öfters versucht sich mit ihr zu versöhnen und das ungelogen über 10 mal und da kann ich ihn verstehen wenn sie immer abblockt oder anderes das er keine lust mehr auf versöhnung und die spielchen hat

Fühl mich Down

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
das ist dann sicher nicht gerade motivierend und sicher verdammt schwer darüber hinweg zu sehen aber eine gute ......nein die beste lösung wäre es schon .

vielleicht wenn ihr über eurem sohnemann (ihrem enkelkind) den kontakt aufnehmt ?.

ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)


Optionen Suchen


Themenübersicht