Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

17.12.10 15:56 #1
Neues Thema erstellen

stern6 ist offline
Beiträge: 13
Seit: 17.12.10
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier. Habe schon oft gelesen, aber möchte nun konkret nach Hilfe suchen zu meinen Symptomen.
Ob ich als Oberthema für mich nun richtig bin in dieser Abteilung weißich nicht, aber ich versuche es.
Momentan geht es auch um Stress, verbunden mit Angst hauptsächlich.
Also:
1. Ich stecke im Referendariat- das stresst mich total. Bin fast ein Jahr dabei und leide sehr unter der Arbeit und dem ständigen Prüfungssituationen und dem Beobachtetwerden.
2. Ich habe Neurodermitis (habe aber bewusst nicht unter der Rubrik geschrieben, weil es symptomatisch nicht vordergründig ist m.E.), viele Nahrungsmittelunverträglichkeiten.
3. Heute war ich bei einem Heilpraktiker, der mir zwecks Erschöpfungssymptomen mehrere (auch z.T. teure Mittel) verschrieben hat, die er mit Bioresonanzverfahren getestet hat. Da ich kritisch bin, hätte ich gerne eine Rückmeldung dazu.
Laut seiner Tests (war ein Akuttermin, daher in Kurzversion) ist mein Darm nicht okay (Pilzbefall), und nun soll ich Folgendes einnehmen:
OrthoBiomoProcool für Konzentation und gegen Stress
Ichthraletten auch gegen Pilz (obwohl Aknemittel, nicht wundern sagte er)
Albicansan zum Einreiben auf dem Bauch gegen den Pilz.
Und ein Vitamin B (plus C)-Präparat aus Holland (Name weiß ich noch nicht), zur Versorgung mit den Vitaminen zur Stärkung der Nerven. Momentan nehme ich ein Vitamin B Mittel aus nem Bioladen (Salus) mit ca. 1,30 mg B1,B2 und B6, 15,0 mg B3, 7,36 mg B5, 3,00 mikrogramm B12 und Biotin 0,05 mg. Darüber lächelte der Heili und meinte ich solle es viel höher dosiert nehmen. 1 Kapsel reiche da nicht. Die er in Holland für mich bestellt haben die fast 50fache Menge. Tja, also auf körperlicher Ebene ist nun meine Frage, was ihr davon haltetß denn ich muss in den ferien meine 2.Staatsexamens arbeit schreiben und danach vollweiterpowern.Aber ich fühle mich total fertig, matt, total depressiv, lebensunlustig und gefühlskalt. Nicht kommt mehr so richtig an mich ran, ich funktioniere eher. Das macht mir alles Angst.Zusätzlich zu der Angst, dass ich konkret nicht weiß, wie ich dass alles aushalten soll. ich müsste mich eigentlich 2 Wochen nun erholen, abschalten. Scheiße.
Vielleicht weiß Jemand Rat? Ich freue mich über Antworten,
stern6

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt
Weiblich vittella
Zitat von stern6 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier. Habe schon oft gelesen, aber möchte nun konkret nach Hilfe suchen zu meinen Symptomen.
Ob ich als Oberthema für mich nun richtig bin in dieser Abteilung weißich nicht, aber ich versuche es.
Momentan geht es auch um Stress, verbunden mit Angst hauptsächlich.
Vielleicht weiß Jemand Rat? Ich freue mich über Antworten,
stern6
Naja, auf jeden Fall Willkommen im Forum hier....
schonmal an Kinesiologie gedacht...?...da wird nichts dazu verkauft...

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

stern6 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 17.12.10
Danke für deine Antwort, vitella.
Bei meiner vorigen Heilpraktikerin habe ich lange Zeit mit Kinesiologie Erfahrungen geamcht. Sie hat mir dann aber auch immer Medis verschrieben.
Ein chinesischer Arzt meinte dann, er hieltenicht viel davon.
Da er mir half, momentan aber keinen Termin frei hat, bin ich bei dem Bioresonanz-HP gelandet.
ich brauche einfach Hilfe und Halt, damir ich meine 2. Examensarbeit schaffen kann.

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt
Weiblich vittella
Zitat von stern6 Beitrag anzeigen
Danke für deine Antwort, vitella.
Bei meiner vorigen Heilpraktikerin habe ich lange Zeit mit Kinesiologie Erfahrungen geamcht. Sie hat mir dann aber auch immer Medis verschrieben.
Ein chinesischer Arzt meinte dann, er hieltenicht viel davon.
.
ja, da halt ich auch nicht viel von, was wardenn das für eine Kinesiologische Richtung gewesen..?

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

stern6 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 17.12.10
Hallo vitella,

püh, ich glaube "Psychologische Kinesiologie."
Insgesamt hielt der chinesische Arzt nix davon. Jedenfalls kann ich momentan zu der Frau eh nicht,weil sie krank ist und deswegen bin ich bei dem anderen heili gewesen. Und da frage ich mich nun, ob es der richtige Weg ist.
Viele Grüße,
stern6

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt
Weiblich vittella
Zitat von stern6 Beitrag anzeigen
Hallo vitella,

püh, ich glaube "Psychologische Kinesiologie."
Insgesamt hielt der chinesische Arzt nix davon. Jedenfalls kann ich momentan zu der Frau eh nicht,weil sie krank ist und deswegen bin ich bei dem anderen heili gewesen. Und da frage ich mich nun, ob es der richtige Weg ist.
Viele Grüße,
stern6
naja, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten und jede ist auf ihre Art gut, aber passt nicht zu jedem Menschen, aber wenn einer etwas runtermacht und nur seines als Gut hinstellt, würde ich das doch schon in Frage stellen...

Psychologische Kinesiologie...?...... vielleicht meinst Du Psychokinesiologie nach Klinghardt......die ist sicher gut, aber so oder so braucht das dann wahrscheinlich schon eine Serie an Sitzungen......

Eine Heilpraktikerin kann nicht wirklich gleichzeitig Kinesiologin sein, dass heisst, kann sie natürlich schon, aber wenn sie Kinesiologin ist braucht sie nichts anderes dazu, weil Kinesiologie an die Wurzel geht, vielleicht kannte sie einfach den Muskeltest und hat etwas gefragt damit, aber das ist noch keine Kinesiologie....
Kinesiologie geht in die Tiefe und ich versichere Dir, dass da keine Medikamente gegeben werden...

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

Daysi666 ist offline
Beiträge: 45
Seit: 18.01.10
Hallo Stern6,

ich bin seit 3 Monaten in ähnlicher Behandlung wie du.
Ich glaube hier wird die Bioresonanz/Quantenphysik nur zur Diagnose gewählt, die Mittel der heilpraktischen/homöopatischen Behandlung entsprechend.
Und an den Mitteln verdient der HP ja nichts, also was soll falsch daran sein.
Du hast doch im moment keine andere Wahl. Ich an deiner Stelle würde es versuchen

Lg Daysi

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.165
Seit: 08.11.10
Die Symptome passen zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Du schreibst "viele". Es gibt Fruktoseintolleranz, Sorbitintolleranz, Histaminintolleranz (ein erhöter Histaminwert löst Neurodermites aus), Salicylatintoleranz (ich glaub die steht immer in Verbindung mit Histaminintolleranz), Glutenintolleranz und Laktoseintolleranz.

Welche hast du? Wie wurden diese diagnostiziert? Welche wurden nicht getestet? Ernährst du dich dementsprechend, also Histaminarm bei Histaminintolleranz?

Wurden Allergien gestestet?

Mit den Vitaminen kenne ich mich nicht aus, bin aber sehr skeptisch.

Habe im Forum folgende Info gefunden. Vitamin B12 kommt in Lebensmitteln in ausreichenden Mengen vor. Wenn trotzdem ein Vitamin B12 Mangel vorliegt, stimmt etwas mit der Vitamin B12 Aufnahme nicht oder der Vitamin B12 Verbrauch ist viel zu hoch. In beiden Fällen helfen die Tabletten nicht wirklich, weil etwas massiv nicht in Ordnung ist.. Den Vitamin B12 Wert kann man ermitteln und bei einem Mangel, muss es gespritzt werden um Vitamin B12 Speicher aufzufüllen.

Falls du diese Infos von deinem Arzt nicht bekommen hat, kannst du dir ja selbst ausmalen, dass irgendwas faul ist.


Vitamin B12 Mangelerscheinung / Biermer-Krankheit - Symptome und Diagnose - PhytoDoc

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Guten Tag Stern6,

ich möchte mich auf Deine Angabe beziehen, bei der Du schreibst, dass ein TCM-Arzt (Ärztin) Dir geholfen hatte. Da sie ja krank ist momentan, steht sie für Dich leider jetzt nicht zur Verfügung.

Gibt es bei Dir in der Nähe keine anderen TCM- Ärzte?

Meine Erfahrung mit TCM waren bisher , -hauptsächlich auch wegen negativem Stress, Ängste, Überforderung aus verschiedenen Gründen - immer sehr positiv.
Ich bekam dann Akupunktur - bei der ich regelmäßig eingeschlafen bin (was ich zu den Zeiten kaum konnte ohne Hilfe)- und chinesischen Heiltee. Ich kam jedes Mal mit TCM wieder auf die Beine. Manchmal nach 2-3 Terminen; auf jeden Fall spätestens nach 5 Terminen.

Erkundige Dich doch mal nach jemandem in Deiner Nähe; es scheint klar zu sein, dass Du Unterstützung brauchst... ein Refendariat ist Schwerstarbeit! Nimm alle Hilfe an, die Du bekommen kannst.. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen.

Vielleicht klingt es albern: versuche doch bitte, bitte jeden Tag ein schönes kleines Päuschen (Spazieren gehen, einfach zum Fenster rausschauen....) einzulegen; das schafft man so schwer in Stresszeiten und ist doch so wichtig!!!!)

Ciao, mach's gut, monsterbird

Vo
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Erschöpfung und gefühlsmäßig benebelt

Til Sitter ist offline
Beiträge: 20
Seit: 18.12.10
hallo monsterbird,

ich komme aus deiner ecke und lese ganz interssiert was du zur tcm schreibst.
ich bin seit über 1,5 jahren mit tcm aktiv beschäftigt, heisst, ich koche seit dieser zeit JEDEN tag tee usw.
aber ich erlebe kaum besserung und mir geht langsam energie und kohle aus.

habe unter "was könnte mein problem sein" einthema eröffnet.
vielleicht kannst du mir schreiben, ob du eine gute tcm therapeutin hast bzw. weisst.

vielen dank und grüsse von til


Optionen Suchen


Themenübersicht