Bluthochdruck bei Stress; Betablocker?

09.02.10 21:54 #1
Neues Thema erstellen
Bluthochdruck bei Stress; Betablocker?

odette ist offline
Beiträge: 7
Seit: 12.08.08
Hallo noch einmal -
aber vielelicht spielen auch die Schilddrüsenhormone "verrückt"?
Hast du Dich schon einmal auf Hashimoto untersuchen lassen? Die meisten Hausärzte lassen nur das TSH bestimmen - und wenn das im Referenzbereich liegt, dann sei die SChilddr. ok - aber oftmals leider falsch!
Odette

Bluthochdruck bei Stress; Betablocker?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Pünktchen hat sich zwar schon lange nicht mehr gemeldet, aber diese Information passt gut hierher. Vielleicht ist das ja sowieso klar, aber man weiß nie, ob das wirklich so ist :

...
Interessant ist, dass auch eine Schilddrüsen-Unterfunktion auf Dauer den Blutdruck erhöhen kann. Der Experte: "Dies geschieht nicht durch einen direkten Einfluss auf die Herzleistung, sondern durch die Wirkung auf die Blutgefäße. Sie werden bei der Schilddrüsen-Unterfunktion weniger nachgiebig. In den starren Gefäßen steigt eher der untere, der diastolische Blutdruckwert."

Steht die ärztliche Diagnose fest, muss behandelt werden. Von selbst verflüchtigt sich eine Schilddrüsen-Fehlfunktion nicht. Herz und Kreislauf profitieren von der Therapie, betont Mann. "Um den Blutdruck bei der Überfunktion zu senken, setzt man Betablocker ein. Diese verlangsamen den durch die Überfunktion erhöhten Herzschlag wieder. Und sie senken das Pumpvolumen des Herzens und den Widerstand in den Blutgefäßen. Hierdurch
kommt es zu einer raschen Senkung desBlutdruckes innerhalb von Stunden bis
einigen Tagen."

Hinzu kommen Mittel, die die Hormonbildung der Schilddrüse drosseln, was meist nach einigen Wochen gelingt. Eventuell muss eine Operation folgen, um die Überfunktion endgültig auszuschalten. Dabei wird die Schilddrüse ganz oder teilweise entfernt. Alternativ gibt es eine Radiojodtherapie.
...
Schilddrüse setzt Blutgefäße unter Druck | aponet.de

Ob die Behandlung dann in Form von Betablockern angegangen wird, kann sicher diskutiert werden. Wichtig ist einfach die Tatsache, daß ...

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Bluthochdruck bei Stress; Betablocker?
Clematis
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Schilddrüse setzt Blutgefäße unter Druck | aponet.de
Eventuell muss eine Operation folgen, um die Überfunktion endgültig auszuschalten. Dabei wird die Schilddrüse ganz oder teilweise entfernt. Alternativ gibt es eine Radiojodtherapie.
Ob die Behandlung dann in Form von Betablockern angegangen wird, kann sicher diskutiert werden. Wichtig ist einfach die Tatsache, daß ...
Hallo Oregano,

ein so wichtiges "Steuerorgan" wie die Schilddrüse ganz zu entfernen, ist m.E. eine radikale Lösung, die man nur in Betracht ziehen sollte, wenn alles andere ausprobiert wurde und keinen Erfolg brachte.

In diesem Zusammenhang gibt es die Möglichkeit mit der Ernährungstherapie nach Schnitzer zu behandeln, die viele Funktionen im Körper normalisieren kann, u.a. Bluthochdruck. Das wirkt sich selbstverständlich auch positiv auf die Schilddrüse aus. Desweiteren wäre angemessen Strophantin in Erwägung zu ziehen. Mit beiden Therapien können Betablocker überflüssig werden.

Gruß,
Clematis


Optionen Suchen


Themenübersicht