Gute Vorsätze

01.01.10 12:29 #1
Neues Thema erstellen
Gute Vorsätze

ory ist offline
Weiblich ory
Themenstarter Moderatorin
Beiträge: 7.937
Seit: 04.02.09
meinen gefühlen nah .

seh(n)end sucht mein geist nach quellen
die zeit, sie rauscht so schnell vorbei
schau mich um, seh dunkle wellen
hinter'm täglich einerlei

strom des lebens drängt und schiebt
ohne rast mich fort und fort
nichts, was hier beständig blieb
ihre nähe, noch ihr wort

schwimme mit dem stom der zeit
mal zum ufer, mal hinaus
wäre auch ganz gern zu zweit nicht allein
schließ das heute nicht mehr aus

wieder ist ein jahr vergangen
langsam jene wunde heilt
meine seele noch verhangen
doch mein sein nicht mehr geteilt

geh gelassen in die welt
jeden tag ein neues stück
finde viel, was mir gefällt
schritt für schritt zu neuem glück

(quelle unbekannt)

lieben gruß,
ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Gute Vorsätze

Eunice ist offline
Beiträge: 6
Seit: 13.09.13
Ich denke auch dass diese Vorsätze "meistens" leere Versprechungen sind. Diese Vorsätze könnte man man sich auch nicht an Neujahr setzen - sondern auch in Februar oder März.. Aber man hat das Gefühl dass die dann wirklich klappen *Grins*
__________________
Lebe und denke nicht an Morgen

Gute Vorsätze

ory ist offline
Weiblich ory
Themenstarter Moderatorin
Beiträge: 7.937
Seit: 04.02.09
hallo eunice ,
.
Diese Vorsätze könnte man man sich auch nicht an Neujahr setzen - sondern auch in Februar oder März..
Recht hast du ,aber irgendwie gehören gute vorsätze zum jahresüberschreiten dazu .

ob vorsätze eingehalten werden oder nicht , kommt sicherlich auch auf die intensivität des wunsches an und das gilt fürs ganze jahr /leben.

ist oft auch ein spannendes unternehmen ,wenn man sich mal wieder mit sich selber beschäftigt .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Gute Vorsätze

Oregano ist offline
Beiträge: 61.971
Seit: 10.01.04
Es hat sich seit dem letzten Beitrag hier in 2014 wohl nichts geändert, was die guten Vorsätze zum Jahreswechsel angeht. Je mehr ich davon überzeugt bin, daß meine Vorsätze tatsächlich in mir begründet sind, desto leichter wird es mir fallen, sie auch in die Tat umzusetzen. Werde ich dagegen gedrängt, kann es gut sein, daß mein innerer Schweinehund seinen Widerstand gegen Veränderung massiv aufbaut und so eben viele Gründe auftauchen, die gegen eine Veränderung sprechen.

Wobei: manchmal ist ein bißchen Druck von außen ganz gut. Mir hat der Druck meiner Kinder ("Mama, Du stinkst!" beim Rauchenaufhören sehr geholfen, z.B. .
Ich glaube, es ist auch ganz wichtig, sich zu fragen, ob evtl. ein Angehöriger mich zu einer Veränderung bringen will, weil er selbst nichts verändern will. Dann ist Vorsicht und auch Sturheit angebracht und wenn möglich natürlich Gespräche.

Mir gefallen die Gedanken, die hier ausgedrückt werden, dazu gut:

...
Zum Jahreswechsel regnet es ja wieder Artikel zum Thema Vorsätze.

Und mit etwas Neuem anzufangen, kann ja wirklich eine tolle Energie verleihen und eine gute Stimmung.
Doch meist reicht der Entschluss, mit etwas anzufangen oder aufzuhören, ja nicht. Es muss auch noch die Ausdauer dazu kommen, dranzubleiben.
Und da zeigt sich dann, wie wichtig einem die Sache wirklich ist. Getreu dem Motto meines Blogs: "Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe."

Ganz wichtig dabei ist ja, warum man etwas ändern will.
Welche guten Gefühle versprechen Sie sich davon?

Und kommt der Entschluss wirklich von Ihnen und - von innen?
Oder kommt er mehr aus einem Anspruch oder von einem anderen Menschen, dem Sie gefallen möchten.

Im Jahr 2013 habe ich mal einen Artikel über Vorsätze geschrieben. Er ist natürlich noch immer aktuell.
Und er gibt ein paar Hinweise, welche Vorsätze vielleicht sinnvoller sind als die üblichen (mehr Sport, weniger essen, mehr Zeit mit der Familie ...)

Warum aus Ihren Vorsätzen für 2017 wieder nichts werden wird. › DER Persönlichkeits-Blog
...
Quelle: Neuester Newsletter von R.Kopp-Wichmann

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht