Seiten zu Hochsensibilität

07.09.08 10:49 #1
Neues Thema erstellen
Hochsensibilität

Sodalith ist offline
Beiträge: 23
Seit: 16.10.09
Daarlen, am schlimmsten sind die mit Parfüm im öffentlichen Verkehr, die sitzen dann vor oder hinter dir und Du musst es die ganze Fahrt ertragen, genauso essende Leute mit Gyrosbrötchen oder Döner, da könnte ich sofort aussteigen!

Einen schönen Samstagabend wünscht Dir Sodalith

Hochsensibilität
darleen
hallo Sodalith

ja einfach ekelig...

bei den Parfums habe ich auch immer das Gefühl dann ich hätte diesen Geruch auf der Zunge

die müssen teilweise schon so riechtot sein, das sie sich immer mehr ranschmieren..

für mich doppelt so erfreulich , habe ich doch eine Duftstoffallergie..

oder so ein Knoblauch-Schweißgeruch..da muss ich austeigen geht überhaupt nicht..

liebe grüße darleen

Hochsensibilität

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo Sodalithh

Zitat von Sodalith Beitrag anzeigen
die Gerüche sind mit das schlimmste für mich was es gibt..schöne Sachen rieche ich gern (Brot, Kuchen) Parfüm, Braten usw. da könnt ich mich ausheben! Die Natur rieche ich aus sehr gern, Waldluft, Pflanzen , Obst usw.

Mit Geräuschen kann ich gar nicht umgehen, die stressen mich völlig!
oh ja - frischer Kuchen, frisches Brot, ein guter Braten - allein die Worte, die Erinnerung jetzt, die lässt mich diese Dinge riechen obwohl hier im Büro nichts dergleichen davon zu sehen ist - und in unserer Küche z.Z.t auch nichts davon "produziert" wird...

Die Sache mit den Geräuschen empfinde ich ebenso, aber auch noch etwas anders unangenehm. Ich habe im Alter von 15 Jahren auf einem Ohr einen Knallschaden abbekommen - das führt dazu, dass ich mit einem Ohr nicht mehr telefonieren kann - aber es führt auch dazu, dass ich Geräusche nicht mehr so gut orten kann aus welcher Richtung sie kommen...

Dennoch hindert es mich nicht daran, dass ich im Garten die Mäuse im Gras miteinander reden hören kann... - völlig destruktiv solche Fähigkeiten!!

Manchmal, nicht immer, auch für mich: Stress pur - besonders nachts, wenn mancher denkt es ist alles vollkommen still! Das ist es nämlich nicht!

Dir auch noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Hochsensibilität

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo fühlchen,

Dein Nick ist eine so treffende Beschreibung Deiner Person? - Genial!

Zitat von fühlchen Beitrag anzeigen
auch ich erreiche 281 punkte. ich habe zwar nicht alle beiträge gelesen, könnte mir aber gut einen zusammenhang zwischen chronischer migräne und tinnitus vorstellen. migräne hat auch sehr viel mit reizüberflutung zu tun und der tinnitus den ich habe, ist nicht durch einen gehörschaden verursacht, sondern durch lt. ohrenarzt zu sensibles hören....und eine reihe anderer beschwerden könnte ich mir gut in zusammenhang mit der hochsensiblität vorstellen.

also die Sache mit dem verschärften Hörenkönnen, die hab ich ja grad beschrieben, es ist auch bei mir so! Marke: das Gras wachsen hören...

Ich war ein "Migräniker" - jahrzehntelang seit meiner Kindheit! Früher hatte ich diese Atacken eher unregelmässig - im "fortgeschrittenen" Alter dann eigentlich sehr regelmässig! Alle 8 bis 10 Wochen war ich für mindestens einen (manchmal auch 2 Tage) völlig ausser "Gefecht gesetzt". Das ging sogar soweit, dass ich mich auf Dienstfahrten organisieren musste dass mich jemand nach Haus bringt. Die "Anfälle" kamen innerhalb von wenigen Minuten und wurden so schlimm, dass ich nicht mehr stehen konnte, kein Auto mehr fahren konnte...

Ich denke es waren visuelle und akustische Reize die dies bei mir dann auslösten! Seit etwa einem Jahr bin ich jedoch völlig frei von solchen Migräneattacken. - Komplett zurückgegangen sind sie!

Seit etwa 1,5 Jahren hab ich meinen Magnesium- und meinen Calziumkonsum extrem erhöht! Ich nehme nun ca. 1.100 bis 1.300 mg Mg pro Tag zu mir und: ich fühle mich gut! Nun möchte ich Dir das nicht anraten - schon gar nicht von "jetzt auf gleich" in dieser Dosierung - aber drüber nachdenken und vielleicht einen Versuch starten, das möchte ich Dir schon raten - vielleicht kannst Du Besserung bekommen. Ich wünsch es Dir!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Hochsensibilität

Sodalith ist offline
Beiträge: 23
Seit: 16.10.09
Hallo Planer,
das mit dem hochdosierten Magnesium ist ja interessant, zumal Mg. ja sehr gut auf Nerven, Herz und Muskeln wirkt.
Ich leide seit meiner Pupertät unter Migräne oder Spannungskopfschmerzen, immer mit schlimmen Sehstörungen (Aura), das ganze geht eine halbe Stunde, dann kommen starke Kopfschmerzen, die sich zur Migräne ausweiten.
Daheim ist das für mich okay, wenn so was aber bei einer Fahrradtour passiert, da könnte man verzweifeln weil man eine halbe Stunde nichts mehr sieht und an den Strassenrand fahren muss. Ich habe es auch schon mit BVitaminen und Magnesium hochdosiert probiert, mir hat es nichts gebracht.

Auf Geräusche reagiere ich sehr extrem..Krankenwagen, Autos, Hupen, laute Menschen, Laubsauger, Rasenmäher, Trimmer ich könnte jeden die Teile in den Allerwertesten stecken, früher ging es auch ohne Maschinen, da ging es halt etwas länger! Wenn ich die Menschen beobachte, es interessiert keinen, ich halte mir dann die Ohren zu (Bahnhof), manchmal wünschte ich mir auch etwas dumpf zu reagieren und nicht so sensibel zu sein..aber es ist halt so..damit muss man lernen zu leben.

Allen hier im Thread noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüsse von Sodalith

Hochsensibilität

fühlchen ist offline
Beiträge: 174
Seit: 05.06.07
ihr lieben

ja, meinen nickname verwende ich in verschiedenen foren schon seit jahren (musste bei der entdeckung von hochsensibilität auch darüber schmunzeln), ebenso die bezeichnung - du bist ein sensibelchen begleitet mich seit der kindheit.

danke für den tipp mit dem magnesium (nehme ich schon seit einigen monaten), leider ist mir immer etwas unklar wie ich nun auf meine angestrebten 600 mg pro tag kommen könnte, auch wenn auf der packung steht 300 mg reines magensium pro kapsel, dürfte das nicht stimmen, denn man sollte - so wurde mir erklärt auf das citrat achten....naja zur zeit nehme ich die angebrochen packungen fertig und werde mich dann neu schlau machen, denn die auskunft meines apothekers deckt sich nicht mit anderen infos...lt. ihm ist es auch reines magnesium...

in kombi mit b2 habe ich es auch schon genommen, aber calzium noch nicht. wäre sicherlich einen versuch wert, da mein leidensdruck was die schmerzen betrifft leider ziemlich hoch ist, habe fast täglich migräne (eine seltene aber leider existierende form). danke für die lieben wünsche, ich freue mich immer, wenn ich lese, dass jemand migräne besiegt hat (gibt mir natürlich auch ein wenig hoffnung

..duftstoffallergie hab ich auch....die gerüche dürften uns wirklich im wahrsten sinn des wortes unter die haut gehen ;-)

alles LIEBE für euch
fühlchen

Hochsensibilität

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo,

ich möchte dann noch mal erinnern:

wer Magnesium ergänzt - der sollte auch an das Calzium denken, bitte!

Formel:

Mg : Ca = 1 : 2,4 ---> 1.000 mg Magnesium pro Tag ---> 2.400 mg Calzium pro Tag!

Bitte dran denken!

Liebe Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Hochsensibilität

englishrose ist offline
Beiträge: 72
Seit: 30.12.08
Liebe HSP-Gemeinde (hoffe, jetzt sind alle genannt)

Schön, dass unser Kreis weiter wächst.

Ja, lieber Frank, dieses Symptom interessiert mich aber auch...

Lieben Gruss
Englishrose
__________________
Leben heisst Veränderung, lieben bedeutet vertrauen
Nur darauf kann man solide bauen
Wer sich nicht verändert, nie vertraut
Hat seine Welt auf Sand gebaut.
Autorin Delia Z.

Hochsensibilität

fühlchen ist offline
Beiträge: 174
Seit: 05.06.07
lieber frank,

ich habe gerade in einem andern forum gelesen, man sollte magnesium nicht mit calzium kombinieren, da das calzium die magnesiumaufnahme hemmt...mei ist das alles immer kompliziert und welches magensiumpräparat könntes du da empfehlen? (falls man das denn hier darf)

alles liebe
fühlchen

Hochsensibilität

Sodalith ist offline
Beiträge: 23
Seit: 16.10.09
Hallo Fühlchen,
ich bin zwar nicht Frank, aber was Du schreibst ist mir in der Apotheke auch schon gesagt worden. Man sollte einige Stunden vergehen lassen um das jeweils andere Präparat einzunehmen. Niemals beide zusammen ist mir ans Herz gelegt worden.
Mir ist allgemein von Calciumpräparaten abgeraten worden (in Tablettenform), in der Ernährung ja, aber nicht als Brause oder zum Schlucken.
Ich nehme früh 300mg. Mg. ein und nochmals Abends..

Liebe Grüsse und einen wunderschönen Samstag wünscht Sodalith

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Hochsensibilität
 
Hochsensibilität


Optionen Suchen


Themenübersicht