Extrem aufdringliche Werbung für Twitter, Google, Facebook

06.12.16 02:38 #1
Neues Thema erstellen

Clematis ist offline
Beiträge: 5.790
Seit: 29.01.10
Hallo,

geht's auch etwas diskreter?

Mit der extrem aufdringlichen Farbgebung: dunkelblau, hellblau, knallrot-orange - zwei ganze Leisten voll (oben und unten immer im Bild), über die ganze Seitenbreite, kann man den Text unmöglich lesen, ohne ständig von dieser schreienden Werbung abgelenkt zu werden.

Beispielseite:
Jodmangel kann töten! Jod zur Prävention und Therapie von Brustkrebs

Obendrein gibt es ja noch die Kleinen links am Rand, die den Text sogar verdecken, folglich ärgerlich, da man den Text nur durch ständiges scrollen lesbar machen kann.

Ich kann zwar verstehen, daß Links zu Facebook, Google, Twitter vom Seitenbetreiber und manchen Usern erwünscht sind, doch diskreter wäre besser, besonders da diese Datensammelkraken nicht gerade den besten Ruf genießen.

Werde mich auf diese Seiten nicht mehr verirren...

Gruß,
Clematis

__________________
Es ist besser, unwissenschaftlich gesund zu werden, als wissenschaftlich krank zu bleiben!

Extrem aufdringliche Werbung für Twitter, Google, Facebook

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.245
Seit: 01.01.04
Hallo Clematis

Ich sehe, Du greifst mit einem Screen bzw. einem Zoom zu, der die Icons links in den Text fliessen lässt.
Werde mal sehen, ob ich die ausblenden könnte, wenn es zum Effekt des Überlagerns führt.

Gruss, Marcel

Extrem aufdringliche Werbung für Twitter, Google, Facebook

Clematis ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.790
Seit: 29.01.10
Zitat von admin Beitrag anzeigen
Ich sehe, Du greifst mit einem Screen bzw. einem Zoom zu, der die Icons links in den Text fliessen lässt.
Werde mal sehen, ob ich die ausblenden könnte, wenn es zum Effekt des Überlagerns führt.
Hallo Marcel,

danke für die Antwort. Ich lasse nur nicht zu, daß sich das Browserfenster auf dem gesamten Screen breit macht... kein Zoom oder anderes.

Die Symptome-Seiten sind sehr übersichtlich und dezent aufgebaut - was sehr erfreulich ist und das Forum gegenüber anderen wohltuend abhebt. Die übergroßen, bunten Schaltflächen unter Textbeginn und ganz unten dauerhaft, zerstören leider diese Klarheit.

Liebe Grüße,
Clematis
__________________
Es ist besser, unwissenschaftlich gesund zu werden, als wissenschaftlich krank zu bleiben!

Extrem aufdringliche Werbung für Twitter, Google, Facebook

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 19.245
Seit: 01.01.04
Mir ist im Bereich gewisser Informationen, wie wir sie hier im Blog publizieren, wichtiger dass wir Verbreitung erreichen. Da darf auch das Erscheinungsbild etwas abweichen und Funktion vor Designdetails stehen.
Zudem: das sind die offiziellen Farben von Facebook, Twitter und Google, wie sie eigentlich zu verwenden sind.

Gruss, Marcel

Geändert von admin (06.12.16 um 14:34 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht