Amineurin nachweisbar?

23.09.11 11:10 #1
Neues Thema erstellen

Jeanne1704 ist offline
Beiträge: 29
Seit: 10.02.10
Hallo zusammen,

habe schon vor Wochen Amineurin von meinem Rheumadoc verschrieben bekommen. Soll gegen meine Schmerzen helfen. Muss 25mg täglich einnehmen D.h. habe ich natürlich nicht. Die Nebenwirkung des Medikaments waren mir zu heftig. Jetzt mal meine Frage. Da ich nächsten Monat zum Bluttest muss wegen Antikörperbestimmung und so, also ein recht umfangreiches Blutbild, kann der gute Doktor an den Ergebnissen erkennen ob ich Amineurin eingenommen hab oder nicht? Kann er evtl. auch erkennen wie lange oder regelmässig?

Glg Jeanne

Amineurin nachweisbar?

Heather ist offline
Beiträge: 9.811
Seit: 25.09.07
Hallo Jeanne,

warst Du inzwischen beim Arzt, hast Du Dich vielleicht doch zu einer Einnahme entschieden oder gar eine Alternative zu diesem Medikament gefunden?

Wie geht es Dir denn inzwischen ?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Amineurin nachweisbar?

Jeanne1704 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 10.02.10
Hallo Heather,

ja ich war zwischenzeitlich beim Doc und er hat Gott sei Dank keinen Bluttest gemacht. Fragen bezüglich der Einnahme kamen auch nicht Also waren meine Sorgen überflüssig, auf jeden Fall im Moment. Ich habe auch nicht vor dieses Gift zu nehmen, dann lieber Schmerzen, da weiss ich dann das ich noch lebe

Interessieren würd es mich allerdings immernoch ob man Antidepressiva im Blut festellen kann. Also falls jemand berichten kann

GLG Jeanne

Amineurin nachweisbar?

Heather ist offline
Beiträge: 9.811
Seit: 25.09.07
Hallo Jeanne,

d.h. Du sollst ein Antidepressiva wegen den Schmerzen nehmen... ?

Wegen des Nachweises, schau Dir doch mal dies an :
Medikamente
Allerdings kann ich mir nicht vorstellen Dein Arzt untersucht ob Du dieses Medikament eingenommen hast.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Amineurin nachweisbar?

Jeanne1704 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 10.02.10
Gute Morgen Heather

ja, soll ich. Bin Lupus Patient und bei rheumatischen Erkrankungen werden wohl die Dinger gegen Schmerzen eingesetzt. Allerdings in geringer Dosierung, d.h. 10 oder 25 mg.

lg Jeanne

Amineurin nachweisbar?

Heather ist offline
Beiträge: 9.811
Seit: 25.09.07
Hallo Jeanne,

okay, das wusste ich nicht .

Gibt es denn keine bekannte Alternative ?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Amineurin nachweisbar?

Jeanne1704 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 10.02.10
Alternativen sind Schmerzmittel, also von schulmedizinischer Seite. Ich versuche es mit Magensium, Vit. D und Keltikan. Und da ich sowieso seit 2 Jahren krank Zuhause rumsitze, gönne ich mir Ruhe und teile mir meinen Haushalt so gut wie geht ein. Daher brauche ich nicht ständig schmerzfrei sein, ab und zu hilft auch die Couch

Amineurin nachweisbar?

Heather ist offline
Beiträge: 9.811
Seit: 25.09.07
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Amineurin nachweisbar?

Jeanne1704 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 10.02.10
Ich danke dir für den Tip. Werde ich doch gerne mal veruschen Mit den üblichen Medikamenten hat man doch auf Dauer das Gefühl vergiftet zu werden!

lg Jeanne


Optionen Suchen


Themenübersicht