Erhöhte Wahrnehmung

14.05.10 14:39 #1
Neues Thema erstellen
Erhöhte Wahrnehmung

fauna ist offline
Themenstarter Beiträge: 995
Seit: 27.11.09
Hallo Anuka

Danke für das Video. Ich werde es mir noch genau ansehen. Leider bin ich sehr gebraucht im Moment.

Hier der Link
Stärkung der emotionalen Intelligenz


Beitrag "121

Einen wunderbaren Tag wünsche ich dir, fauna

Erhöhte Wahrnehmung

fauna ist offline
Themenstarter Beiträge: 995
Seit: 27.11.09
Hallo Anuka

Ich habe mir nun das Video angesehen und finde es auch interessant. - Witzig Jakob Bösch ist in der gleichen Gemeinde aufgewachsen wie ich. Er war einer der ersten Gymnastiasten im Dorf. - Vielleicht auch der erste, der nicht ein Pfarressohn etc. ist. Mir ging das einige Jahre später auch so als Mädchen...

Wieso hast du das Gefühl, dass du verrückt geworden wärst? Ich kann mir auch vorstellen, dass es ein Gefühl von Vertrauen und Sicherheit gibt, denn man/frau in einer solchen Situation ist ja überzeugt, dass es noch anderes sehr Hilfreiches gibt als nur das, was wir mit unseren körperlichen Sinnen wahrnehmen.

Mich hat beeindruckt, dass die Frau so jung ist und dass sie ihren Wahrnehmungen so sehr traut. - Selber musste ich mich mit der Wahrnehmung von Gefühlen und Gedanken etc. von anderen Menschen auseinander setzen, was sehr hilfreich ist, wenn ich sie verstehen möchte oder ihnen behilflich sein sich selber zu verstehen. - Es fühlt sich wie "Energien spüren" an. (Das ist vielleicht ein etwas hilfloser Ausdruck, sorry). -
Und mich beeindruckt der Mut, dass sie sich ausdrückt. Selber scheue ich mich davor und sichere mich deshalb oft sehr vorher ab, denn ich befürchte, als "überdreht", "abgehoben" oder "esoterisch" angesehen zu werden. - ....

Liebe Grüsse, fauna

Erhöhte Wahrnehmung

Nischka ist offline
Beiträge: 1.473
Seit: 02.01.11
Hallo!

Habe hier einen klasse Artikel erhalten von der

Initiative Information - Natur - Gesellschaft

Warum die Indianer lange Haare haben - November 2012 - www.initiative.cc

Ausschnitt:
Warum die Indianer lange Haare haben

Haare sind Antennen und daher viel mehr als nur Kopfschmuck oder wachsende Hornhaut. Nicht umsonst werden z.Bsp. bei Soldaten die Haare kurz geschnitten, oder Menschen in strengen Orden müssen ihre Haare schneiden oder verhüllen.

Weiter unter dem Link, viel Spaß beim Lesen!
__________________
Stell Dir vor, es gibt Funk, und keiner nutzt ihn :-D

Erhöhte Wahrnehmung

Karde ist offline
Beiträge: 4.340
Seit: 23.05.12
Hallo Nischka
Danke dass Du das hier erwähnst. Meine erhöhte Wahrnehmung machte es mir sehr sehr schwer in der Zeit als ich Medikamente nahm oder als ich sehr schwach in Folge Krankheit war, da vermischten sich "die Welten". Krank bin ich noch, aber kann immer mehr wieder meine "verschiedenen" Teile die mich ausmachen benutzen.
Ich habe eine sehr grosse Beziehung zur Natur und lebe inmitten von Wald mit Hunden und Katzen, die Wildtiere kommen bis ans Haus.
Dann geschah etwas sehr trauriges, was in all den 12 Jahren noch nie passierte.
Vor einer Woche töteten meine Hunde ein junges Reh, neben dem Garten - schnell durch Kehlbiss, der eine riss dann auch ein Stück Fell vom Hinterteil, das ich dann auf dem Boden liegend sah. Das Reh hatten wir später begraben, und ich musste immer an das Stück Fell denken, das ich da gesehen hatte, ich es aber nicht mitnahmen an die Stelle wo wir das Reh begraben hatten. Anderntags ging ich dann zu der Stelle, und das Fellstück lag noch da. Ich nahm es zu mir in den Garten, und wollte es eigentlich so präparieren dass ich es behalten konnte - ich habe eine sehr grosse Beziehungen zu Rehen, entschied mich dann aber es auch zu begraben.
Nun, das Fell faszinierte mich - die Haare, wollten mich auf etwas hinweisen.
Als ich dann heute durch Deine Texte (die ich teilweise schon kenne) wieder auf die Haare von uns Menschen aufmerksam gemacht wurde, ging mir ein Licht auf.
Ich habe mittler weilen auch Haare die bis zum Po reichen, und ich lebe seit 2 Jahren in einer sehr schwierigen Wohnsituation. Letztes Jahr konnte ich dann meine Haare nur etwa 4x waschen, und das extreme ist, dass ich meine Haare nun seit bald 11 Monaten nicht mehr gewaschen habe. (z.Teil da ich eine Hilfe bräuchte, aber es gab da auch einen anderen Grund den ich nicht fand )
Ich wurde in diesen Monaten wieder "stärker", bin mehr bei mir. All die Lebensverneinenden Einflüsse von den Menschen rund um mich treffen mich weniger-meine Liebe zum Leben spüre ich vermehrt.
Für nächste Woche hatte ich mir schon vorgenommen meine Haare zu waschen-das werde ich machen, und ich hoffe sehr, dass ich das "bei mir sein" vermehrt leben kann, auch wenn ich all die anderen Ebenen rund um mich herum wieder stärker wahrnehme.
Sicher kommt es mir auch zu gut, dass ich ja nur hier bei mir zuhause im Haus od.draussen in der Natur bin, ging nirgends hin das ganze Jahr und essen tue ich gesund, dadurch ist wohl auch meine Ausdünstung weniger.
LG KARDE

Die Haare sind Antennen, da bin ich schon lange davon überzeugt.
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (17.11.12 um 13:44 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht