Familienaufstellung

13.03.10 11:31 #1
Neues Thema erstellen
Familienaufstellung

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Omtcg,

Wer weiß da mehr?

Grüsse,
Oregano
Hi Oregano,

bin kein Fachmann, was die aktuellen Entwicklungen geschäftstechnisch bei Familie Hellinger angeht; ich weiß, dass viele aus dem Grundwissen ihre eigenen Methoden entwickeln und dass sich die Professoren auf den Universitäten über Familienstellen streiten. Wenn die schon auf keinen grünen Zweig kommen, wie wollen wir hier das in einem Forum erreichen?

Ich kann nur aus meiner persönlichen Erfahrung und meinem persönlichem Verständnis sagen, dass sehr viel Wahres drinnen liegt, WEIL es funktioniert. Es war wohl Zufall, dass mir die Hellinger Arbeiten zugänglich gemacht wurden. Hätte auch jeder andere sein können.

Es wird sehr viel aus dem Zusammenhang gerissen und dann verrissen. Das kennen wir aus allen Bereichen zur Genüge.

Ich denke, wenn für jemanden eine Methode funktioniert, sollte man sie ihm nicht madig machen.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Familienaufstellung

paule ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 01.02.10
Zitat von Omtcg Beitrag anzeigen
Hi Oregano,

Es wird sehr viel aus dem Zusammenhang gerissen und dann verrissen. Das kennen wir aus allen Bereichen zur Genüge.

Ich denke, wenn für jemanden eine Methode funktioniert, sollte man sie ihm nicht madig machen.
Es geht nicht darum, jemandem etwas madig zu machen, sondern darum, Interessenten auf die möglichen drastischen Gefahren hinzuweisen.
Der Link von Oregano zeigt solche deutlich.

Hierbei haben sich einige Leute umfassend mit Hellinger auseinander gesetzt, ohne etwas aus dem Zusammenhang zu reissen, sondern mit Hellinger öffentlich diskutiert. Meines Wissens musste H. dabei zumindest einge Male sehr klein beigeben. Da ich diese Hinweise nur auf DVDs gesehen habe, kann ich leider keine Quelle angeben.

Ich behaupte nicht, dass H.'s Methode nichts bewirken kann. Ich sehe nur sehr grosse Gefahren.
Vereinfacht ausgedrückt dienen Aufstellungen dazu Probleme in einem System auf einer tieferen Ebene aufzudecken und aufzulösen.
H. nützt zur Auflösung jedoch nicht das schon eigentlich vorhandene Wissen des Systems (bzw. des Menschen im System) über die Lösung, sondern er verordnet die Lösung. Dies impliziert, das er weiss, wie "die Welt" strukturiert sein muss. In der Zeit in der H. aufgewachsen ist, waren solche hierarchischen Sichtweisen üblich, in denen einer allen anderen sagt, "wo es langzugehen hat". H. Lösungen entsprechen dabei alten rigiden Weltanschauungen. Man wird sozusagen dazu gebracht, im Hellingerschen Sinn zu funktionieren.
Es ist also so ähnlich, wie wenn eine Mensch mit einem Problem zu einem kirchlichen Seelsorger geht. Dessen Lösungsvorschlag kommt aus einer ganz bestimmten Weltanschauung und Weltmodell. Wenn man einfach nur in in diesem Modell funktionieren will, dann kann man sich damit besser fühlen. Wenn dieses Modell jedoch einen Teil des Problems darstellt, dann kann der Mensch daran zerbrechen..
Es ist für viele sehr angenehm, wenn einem jemand die Verantwortung für das Finden der Lösung abnimmt. Sie bezahlen aber dafür einen hohen Preis. Ich behaupte, dass die Lösung immer individuell ist und nur aus dem Menschen selbst heraus stimmig gefunden werden kann. Und genau dies verhindert die Hellingersche Vorgehensweise.

Familienaufstellung

Fremder ist offline
Beiträge: 584
Seit: 21.06.11
Hallo Paule
Das hast du sehr schön auf den Punkt gebracht. Auch dein Vergleich mit der religiösen Beratung ist goldrichtig. Danke dir für die sachliche und verständige Darlegung! Ich hoffe, dass dein Posting alles sehr umfangreich aufgeklärt hat. Das ganze Pro und Kontra kommt ja daher, dass man das aus verschiedenen Sichtweisen beurteilt. Aber diese Sichtweisen sind nicht allgemein, sondern persönlich. Dein Vergleich mit den religiösen Beratern macht dies sehr deutlich!

Schöne Grüße
Werner

Familienaufstellung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hallo paule,

Ich behaupte, dass die Lösung immer individuell ist und nur aus dem Menschen selbst heraus stimmig gefunden werden kann. Und genau dies verhindert die Hellingersche Vorgehensweise.
Der Thread-Titel heißt "Familienaufstellung" und nicht Familienaufstellung nach Hellinger.
Sicher ist er quasi der Wiederentdecker der Aufstellung und hat sie auf seine Weise entwickelt und dargestellt und geprägt.
Trotzdem gibt es auch Therapeuten, die die Aufstellung im Rahmen ihrer Arbeit nutzen, um Zusammenhänge und Hintergründe bewußt zu machen als Hilfe für den Klienten. Das ist doch dann individuell und auf den Klienten zugeschnitten?
Ich bin weiter der Meinung, daß eine Aufstellung (nicht nur Familien... sondern mindestens genauso systemische) sehr erhellend sein kann.

Grüsse,
Oregano

Familienaufstellung

paule ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 01.02.10
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Sicher ist er quasi der Wiederentdecker der Aufstellung und hat sie auf seine Weise entwickelt und dargestellt und geprägt.
Aufstellungen waren in verschiedenen Ausprägungen seit langem permanent in Verwendung.
Hellinger hat sie daher nicht wiederentdeckt, sondern populär gemacht.
Gerade seine Ausprägung stellt das Problem dar.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Trotzdem gibt es auch Therapeuten, die die Aufstellung im Rahmen ihrer Arbeit nutzen, um Zusammenhänge und Hintergründe bewußt zu machen als Hilfe für den Klienten. Das ist doch dann individuell und auf den Klienten zugeschnitten?
Das Problem sehe ich nicht in der Frage ob Einzel- oder Gruppen-Setting (auch wenn ich Showveranstaltungen sehr fragwürdig finde).
Der entscheidende Punkt ist, ob die Lösungs-Konstellation bzw. Auflösung verordnet wird, oder ob der Klient stattdessen unterstützt wird, die Lösungs-Konstellation selbst zu finden.

Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Ich bin weiter der Meinung, daß eine Aufstellung (nicht nur Familien... sondern mindestens genauso systemische) sehr erhellend sein kann.
das sehe ich ebenso.
man informiere sich über mögliche Nebenwirkungen ;-) Soll heissen: es muss ein sicherer Rahmen geschaffen worden sein, in dem das was in Bewegung gesetzt wird auch bewältigt werden kann.
__________________
Gesundheit zu finden sollte die Aufgabe des Arztes sein. Krankheit finden kann jeder. [A. T. Still]

Familienaufstellung

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von paule Beitrag anzeigen
H. nützt zur Auflösung jedoch nicht das schon eigentlich vorhandene Wissen des Systems (bzw. des Menschen im System) über die Lösung, sondern er verordnet die Lösung. Dies impliziert, das er weiss, wie "die Welt" strukturiert sein muss.
Ich nehme Hellinger anders wahr.
Daher kann ich mit diesen (für mich) Hetzkampagnen nix anfangen.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Familienaufstellung
Weiblich vittella
Zitat von paule Beitrag anzeigen
Hierbei haben sich einige Leute umfassend mit Hellinger auseinander gesetzt, ohne etwas aus dem Zusammenhang zu reissen, sondern mit Hellinger öffentlich diskutiert. Meines Wissens musste H. dabei zumindest einge Male sehr klein beigeben. .
hat er nicht, er hatte auf alle Fragen eine Antwort und das ist ganz schön unheimlich bei dem Mann.
Hast Du persöhnlich schlechte Erfahrungen in einer Fam. Aufstellung gemacht.?

Familienaufstellung

paule ist offline
Beiträge: 1.060
Seit: 01.02.10
Zitat von vittella Beitrag anzeigen
hat er nicht,....
hat er doch

Zitat von vittella Beitrag anzeigen
Hast Du persöhnlich schlechte Erfahrungen in einer Fam. Aufstellung gemacht.?
nein.
interessant, dass statt Argumenten persönliche Motive unterstellt werden.

ich habe aber kein Interesse irgendjemanden zu bekehren.
Wer damit glücklich ist - schön, freut mich.
Meine Informationen sind für die gedacht, die sich kritisch eine Meinung bilden wollen.
__________________
Gesundheit zu finden sollte die Aufgabe des Arztes sein. Krankheit finden kann jeder. [A. T. Still]

Geändert von paule (10.01.12 um 21:03 Uhr)

Familienaufstellung

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von paule Beitrag anzeigen
Meine Informationen sind für die gedacht, die sich kritisch eine Meinung bilden wollen.
Ich bin mir nur nicht sicher, ob es Informationen sind oder (d)eine persönliche Meinung.
Da können schon Welten dazwischen liegen.
__________________
Liebe Grüße Sabine

Familienaufstellung

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Es gibt zu fast allen oder allen Themen verschiedene Anschauungen. Warum diese nicht einfach zur Kenntnis nehmen und dann eben wieder eine Anschauung für sich selbst entwickeln?
Menschen sind verschieden und in unterschiedlichen "Stadien", Methoden sind verschieden ...

Grüsse,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht