Rückführungen. Verschiedene Techniken

07.01.10 15:09 #1
Neues Thema erstellen
Rückführungen. Verschiedene Techniken

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Morja Beitrag anzeigen
um dann anschliessend alleine nach Hause zu gehen, ohne eine Möglichkeit einer Nachsorge.

Wie überall -> steht und fällt das Ganze mit dem Therapeuten, der durchführenden Person.

Mein Rat hierzu - sich immer eine Empfehlung von jemanden holen und vorerst über Erfahrungen sprechen, dann ein erst Gespräch vereinbaren, sich das noch mal überlegen und dann erst den eigentlichen Termin abmachen.

LG Morja
Unbedingt.
__________________
Liebe Grüße Sabine

AW: Rückführungen. Verschiedene Techniken

Oregano ist gerade online
Themenstarter Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Michael Newton hat eine eigene Art der spirituellen Rückführung entwickelt. Und er hat Bücher geschrieben.

...
Gezielt führte er zahlreiche Klienten in frühere Leben zurück. Und kam zu dem Ergebnis, dass es sich bei den geschilderten Erlebnissen tatsächlich um real zusammenhängende Ereignisse und Erfahrungen aus früheren Leben handelte. Und dass diese von unschätzbarem therapeutischen Wert waren.
Doch damit nicht genug...

Dr. Michael Newton ging bei seinen Rückführungen auch über den Tod hinaus.
Und stellte zu seinem Erstaunen fest, dass alle Klienten - völlig unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Glauben und Religionszugehörigkeit, kulturellem oder intellektuellem Hintergrund - die gleichen Abläufe, "Wege" und Stationen erinnerten. Und das in einer Welt, die Dr. Michael Newton das "Zwischenreich" nannte: das Zuhause einer jeden Seele, in das sie nach dem Verlassen eines menschlichen Körpers zurückkehrt, um sich dort auf ihre nächste Inkarnation vorzubereiten.
In wiederum Tausenden von Sitzungen und Aufzeichnungen protokollierte und katalogisierte Dr. Michael Newton das Zwischenreich - und erforschte systematisch unser Zuhause als Seele.

Seine Erkenntnisse aus 30 Jahren intensiver Arbeit schrieb er nieder in Büchern, die weltweit Bestseller wurden:

Michael Newton: Die Reisen der Seele. Karmische Fallstudien. (1996)
Michael Newton: Abenteuer der Seelen. Neue Fallstudien zum Leben zwischen den Leben. (2001)
Michael Newton (Hsg.): Erinnerungen aus dem Zwischenreich: Leben zwischen den Leben. (2009)

Auf Basis seiner langjährigen Forschungen entwickelte Michael Newton eine neue, höchst wirkungsvolle Methode, die Klienten in tiefer Entspannung nicht nur frühere Leben wiedererinnern lässt, sondern sie auch in das Seelenreich - in ihr Daserin als Seele zwischen ihren irdischen Leben - führt.

Darauf aufbauend gründete Dr. Michael Newton das 'The Newton Institute (TNI) for Life Between Lives Hypnotherapy', New York.
...
Spirituelle Rückführungen nach Dr. Michael Newton ins Leben zwischen den Leben (LZL) durch zertifizierte Rückführungstherapeutin

Neu an dieser Art der Rückführung ist meines Wissens die "Ansteuerung" des "Zwischenreichs", von der ich vorher noch nicht gehört hatte, weil das eben kein Leben in unserem menschlichen Sinne ist sondern die Zeit zwischen zwei Leben.

Amazon.de: Michael Newton: Bücher, Hörbücher, Bibliografie, Diskussionen Amazon.de: Michael Newton: Bücher, Hörbücher, Bibliografie, Diskussionen
https://www.google.de/search?client=...F8Tj8wfm76SoDw

Hier werden solche eine "spiritual regression - Life between Lives"-Sitzungen beschrieben:

Spirituelle Regression
Spirituelle Rückführung: Seelenreise in das Leben zwischen den Leben (LZL) | Gemeinschaftspraxis Dr. Fuckert

!! https://www.youtube.com/watch?v=oq2h5AOSC0E !!
(Beginn des Videos bei 0:40)
----------------------------------------------------------------------------

Hier noch eine zum Thema des Threads passende Seite mit Beispielen:

Rückführung: Zwölf Punkte, die Sie beachten müssen
https://ihvv.de/rueckfuehrung/

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (29.04.16 um 18:09 Uhr)

Rückführungen. Verschiedene Techniken

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Neu an dieser Art der Rückführung ist meines Wissens die "Ansteuerung" des "Zwischenreichs", von der ich vorher noch nicht gehört hatte, weil das eben kein Leben in unserem menschlichen Sinne ist sondern die Zeit zwischen zwei Leben.
Bei Rudolf Steiner könntest Du ganz viele Hinweise auf und Ein-Sichten in die Zeit zwischen Tod und Wieder-Geburt finden, was dort, in Geistigen Welten, mit der menschlichen Seele geschehen mag, zum Teil Angaben, in welchen Zeitabständen Seelen wiedergeboren werden, welchen Geistwesen sie dort begegnen, begleitet und geführt werden, was das alles mit einer Seele macht, und wie letztlich ein neues irdisch-materielles Leben "geplant" wird.

Gruß - Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

AW: Rückführungen. Verschiedene Techniken

Oregano ist gerade online
Themenstarter Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Das wußte ich nicht, Gerd.
Wird denn das Steiner'sche Wissen auch bei Rückführungen angewandt?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Rückführungen. Verschiedene Techniken
Clematis
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Rückführung: Zwölf Punkte, die Sie beachten müssen
https://ihvv.de/rueckfuehrung/
Hallo Oregano,

diese Seite finde ich besonders hilfreich, nicht nur wegen der konkreten Beispiele, sondern weil sehr genau beschrieben wird:

"Rückführung Punkt 7: Woran Sie erkennen, ob ein Rückführungsleiter geeignet ist"
wobei Neutralität als überaus wichtiges Element genannt wird.

Die als PDF erhältliche Broschüre (48 Seiten, nicht 68) bietet noch einiges mehr.

Diese Broschüre eignet sich sehr gut als Leitfaden, um vorher abzuklären, ob der erwählte Therapeut wirklich alle Schritte beherzigt. Leider lassen viele dies und das aus, was dann beim Betroffenen danach zu Problemen führt.

Gruß,
Clematis

Geändert von Clematis (29.04.16 um 19:48 Uhr)

Rückführungen. Verschiedene Techniken

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Wird denn das Steiner'sche Wissen auch bei Rückführungen angewandt?
Da ich mich bisher nicht wirklich (länger) in anthroposophischen Kreisen bewegt habe (verstehs wer will ich verstehs auch nicht), hab ich mal kurz gesucht. Es gibt wohl schon anthroposophisch ausgebildete/orientierte Therapeuten, z.B. hier biographie-arbeit.de/ Rueckfuehrungen bzw Vorstellung Silke Ewald
Von der Zeit zwischen 2 Leben ist dort ja nicht die Rede.

Für mich spannend, Oregano, was Du vorher geschrieben und zitiert hast, dass es deutlich übereinstimmende Erfahrungen und Berichte aus diesen Rückführungen gibt - wenn es so eine Zwischenwelt/Geistige Welten gibt, dann werden sie nicht unbedingt für jeden extra und gesondert "da sein". Könnte man sich sicher auch noch vorstellen, klar, warum nicht - aber die zitierten Berichte, altes Wissen aus Jahrhunderten und Jahrtausenden, und Berichte/Darstellungen, wie sie Steiner geben kann (nicht als einziger, und nicht als erster), die scheinen doch eben ein übereintimmendes Bild zu geben.

Für mich war es, nachdem ich anfangs ÜBERHAUPT nicht kapierte, was ein Steiner da alles zusammen schreibt, irgendwann "klar", dass er da nicht phantasiert, und auch nicht (irgendwas zusammen) philosophiert, sondern dass er es "gesehen" hat, dass er solche "Ein-Blicke" und "Ein-Sichten" hatte. Ich gehe davon aus, habe es aber bisher nicht gelesen, dass er selber auch sowas wie Rückführungs-Erlebnisse, -Erfahrungen hatte.

Für mich war/ist ein Anknüpfungspunkt an solche (seltsamen) Geschichten ein außerkörperliches Erlebnis, das mir zeigte, dass es noch (ganz) anderes als das Schul-Wissen gibt. Und für mich hat allein das Lesen von solchen Einsichten und Einblicken in Geistige Welten nach einiger Zeit deutlich mein Weltbild und meine Welt-Anschauung verändert - sie ist z.B. auch "lebendiger" für mich geworden als vorher durch das nur naturwissenschatlich-materialistische Weltbild und Denken.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Geändert von Gleerndil (29.04.16 um 20:56 Uhr) Grund: kleine Änderung

Rückführungen. Verschiedene Techniken
Clematis
Zitat von Gleerndil Beitrag anzeigen
Es gibt wohl schon anthroposophisch ausgebildete/orientierte Therapeuten, z.B. hier biographie-arbeit.de/ Rueckfuehrungen bzw Vorstellung Silke Ewald
Hallo,

soweit man dies aus der etwas spärlichen Beschreibung entnehmen kann, arbeitet Ewald gemäß der Ausbildung bei Evadio eher auf der psychologischen Ebene mit Patienten im Wachbewußtsein. Aufgrund Ihrer Ausbildung bei Sigdell verwendet sie das Verfahren von Jameison - Sigdell wurde von Jameison ausgebildet - dessen Methode arbeitet ohne Hypnose, nur mit tiefer Entspannung. Außerdem gibt sie Anregungen, was im Gegensatz zu fokussierenden Fragen nicht zulässig ist, siehe auch ihvv Broschüre.

Rückführungen ohne Hypnose:
Das Vorgehen bei zahlreichen Therapeuten basiert auf der nicht-hypnotischen Methode von Bryan Jameison (USA), erweitert durch Entwicklungen von Dr. Jan Erik Sigdell (Schweden). Dazu wird oftmals auch die Abnabelungstechnik von Phyllis Krystal (USA) verwendet, die der Rückführungsmethode angepasst wurde.
Reinkarnations-Therapie - Emotionale Befreiung durch Rückführung
Dies unterscheidet sich grundlegend von der Methode in Tiefhypnose von Newton und der, die das ihvv einsetzt. In Hypnose gelangt man auf viel tiefere bzw. verborgenere Ebenen als das im Wachbewußtsein möglich ist.

Demnach ist die anthroposophische Methode auch nicht in der Lage die Erfahrungen zwischen den Leben aufzudecken. Im Wachbewußtsein können erlangte Informationen nicht ganz von Einflüssen frei sein, wie etwa unbewußtem Wunschdenken, religiösen und persönlichen Prägungen u.v.m. Auf dieser Ebene kann die Rückführung zwar immer noch hilfreich sein, die Zuverlässigkeit der Informationen ist jedoch nicht so gut wie unter Hypnose.

Gruß,
Clematis

Rückführungen. Verschiedene Techniken

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
Zitat von Clematis Beitrag anzeigen
Demnach ist die anthroposophische Methode auch nicht in der Lage die Erfahrungen zwischen den Leben aufzudecken.
Es ist interessant was Du schreibst, Clematis, nur ist die Frage, ob das überhaupt "die anthroposophische Rückführungs-Methode " genannt wird, in den Links taucht das so als Begriff ja nicht auf. Ich weiß es nicht, ob es das in irgendeiner Form so gibt. (Die dort genannte "Biographiearbeit" ist nochmal etwas ganz anderes.)

Ich denke, dass der sogenannte "Anthroposophische Schulungsweg" (der erstmal nichts mit Rückführung zu tun hat) schon auch ein Weg in ein Erkennen vorheriger Leben sein kann - soweit ich das weiß, ist es ein Schulungs- und Übungsweg, um geistige Tatsachen, Geistige Welten und Geistige Wesen erkennen zu können - das was Steiner "Geisteswissenschaft" nennt. (Alles soweit ich das verstehe.)

Eine ganz andere Frage ist für mich, wie man überhaupt mit Rückführungen umgeht (das wurde auch in einigen Links schon angesprochen).........wenn ich mir vorstelle, man erlebt ein vergangenes Leben oder auch die Zeit zwischen 2 Leben sehr lebendig, für sich selber authentisch, nach, das ist ja nicht einfach mal so ein nettes neues Erlebnis - Ach so ist das! Oder war das! Oder: Nee, das gefällt mir nicht, ich such mir was Spannenderes! - also die Frage, was wird, wenn man tatsächlich so etwas für sich seelisch-emotional authentisch erleben kann?

Und da denke ich, könnte sowas wie Anthroposophie vielleicht auch eine ganz gute VORBEREITUNG sein, was einen in so einer Zwischenwelt oder Geistigen Welten erwartet - eben von einem Menschen erlebt, der solche Einblicke hatte, der auch von den Gefahren auf solchen Wegen spricht, oder von einem "Hüter der Schwelle" (zu dem ich spontan nichts weiter weiß), und dass man in solchen Welten auch nicht nur guten Kräften und Wesen begegnen wird oder kann (das Thema hatten wir ja an anderer Stelle), auch darauf sollte man vielleicht sehr gut(!) vorbereitet sein.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

Rückführungen. Verschiedene Techniken

Gleerndil ist offline
Beiträge: 4.200
Seit: 26.07.09
2 Sätze vom Ende des Interviews mit M. Newton (min 17:20) ......
In der Regel geben Seelen Informationen nicht unbedingt freiwillig (?!) her.
Und nicht alle Seelen können oder dürfen (!) auch in einer Rückführung in vergangenes Leben darüber sprechen.
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
!! https://www.youtube.com/watch?v=oq2h5AOSC0E !!
(Beginn des Videos bei 0:40)
Dazu sagt er an der Stelle leider nicht mehr, was das bedeutet für den einzelnen Menschen und seine Seele.

Gerd
__________________
Die Sinnesorgane der Engel sind unsere Edelsteine. Rudolf Steiner

AW: Rückführungen. Verschiedene Techniken

Oregano ist gerade online
Themenstarter Beiträge: 63.681
Seit: 10.01.04
Hallo Gerd,

es gibt ja noch mehr Videos mit Michael Newton. Vielleicht geht er auf weitere Fragen darin ein?

Bei Rückführungen geht es ja nicht um ein "Rückwärts-Erleben" sondern darum, über die Auflösung von früher eingehandeltem Stress oder einer alten "Prägung" heutige Problematiken zu beheben. Insofern wird kaum Jemand eine Rückführung angehen, der sich nicht schon mit dieser Methode beschäftigt hat und weiß, um was es geht.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht