Umfrageergebnis anzeigen: Was ist mir besonders wichtig hinsichtlich der Haltung von Therapeuten/ Beratern?
Dass er mich als Mensch und mein Thema ernst nimmt. 18 81,82%
Dass er mir hilft, eigene Lösungen zu finden. 16 72,73%
Dass er eine feste Theorie verfolgt, die er zu jeder Situation passend macht. 2 9,09%
Dass er mein Thema kennt und ganz viele Tipps dazu geben kann. 11 50,00%
Dass er seine Methode sicher beherrscht. 9 40,91%
Dass er von mir erwartet, dass ich mich verändere, um seiner Lehre zu entsprechen. 0 0%
Dass er mir erst mal zuhört. 16 72,73%
Dass er mir Verantwortung abnimmt. 1 4,55%
Dass er mich mit meiner Verantwortung ernst nimmt. 11 50,00%
Das Thema interessiert mich nicht. 1 4,55%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Was erwarte ich von einem Therapeuten/ Berater?

15.03.07 13:34 #1
Neues Thema erstellen
Was erwarte ich von einem Therapeuten/ Berater?

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo Uta, Flowerpower, sanne und Done,

ich danke Euch ganz herzlich für Eure Beiträge und allen anderen natürlich auch für die Teilnahme an der Umfrage!



Zitat von Done Beitrag anzeigen

Was ist meine Aufgabe, wenn ich zum Therapeuten gehe?
Es kann nicht sein, dass ich zum Therapeuten gehe und mich hinsetze und darauf warte, dass "er" macht!
Dazu ist er nicht da!
Der Therapeut ist dafür da, mir zu helfen, aus "meinen Ressourcen" zu schöpfen und selbst eine Lösung zu finden!

Der Therapeut ist dafür da, mich auf die Schiene zu setzen, aber ich muß dann fahren.
Eine Therapie ist nur dann erfolgreich, wenn ich nach der Therapie meine Probleme selbst im Griff habe und nicht immer noch jemanden nach der Lösung fragen muss.

Und meine Aufgabe ist es nicht, zum Therapeuten zu gehen, damit es mir besser geht, sondern mich wieder in die Lage zu bringen, für mich selbst selbstverantwortlich und selbstermächtigt selbst zu entscheiden und auch meine Ziele selbstermächtigt anzugehen.
Es kann nicht sein, dass ich vom Therapeuten erwarte, dass er die Arbeit tut und ich nur da sitze und ihn arbeiten lasse, dann dann bin ich nach der Therapie immer noch nicht in der Lage mein Leben im Griff zu haben.
Done, Du beschreibst hier sehr schön die Eigenverantwortlichkeit des/der KlientIn. Das finde ich total richtig.
Und es hat, meiner Auffassung nach, der Therapeut/ dieTherapeutin die Aufgabe, eine Haltung gegenüber der zu Behandelnden an den Tag zu legen, die seine Eigenverantwortlichkeit stützt, die Ressourcensuche und -entwicklung in den Vordergrund stellt und die Lösungssuche, nicht das Problem, die Störung, die Krankheit, fokussiert.

Herzliche Grüße von

Leòn

Geändert von Leòn (15.06.07 um 21:35 Uhr)

Was erwarte ich von einem Therapeuten/ Berater?

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Hallo,

sicher sind die geschilderten Erlebnisse in diesem Buch nicht zu verallgemeinern. Ich halte es aber, im Zusammenhang mit diesem Thema, für recht interessant:

Manuela Schumann: "Nur die Zeit heilt alle Wunden..."

Nur die Zeit heilt alle Wunden.: Erschütternde... - Google Buchsuche

Herzliche Grüße von

Leòn

Was erwarte ich von einem Therapeuten/ Berater?

Leòn ist offline
Themenstarter Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
Nun mal eine kurze Zusammenfassung. Bisher haben 18 Personen an dieser Umfrage teilgenommen.

Als besonders wichtig wird offenbar angesehen, dass der/ die Therapeut/in den Klienten/in und die dargebrachte Thematik ernst nimmt (14 mal angeklickt - 77,78 %)
Eine Unterstützung bei der Findung von individuellen Lösungen wurde 13 mal gewünscht (72, 22 %).
Dass der/die Therapeutin überhaupt erst mal zuhört, wünschen 12 TeilnehmerInnen (66,67 %).
Gute Kenntnisse des individuellen Themas und viele Tipps erwarten 10 UserInnen (55,56 %), eine hohe Methodensicherheit wünschen 8 (44,44 %).
Dass die Verantwortung beim Klienten/ der Klientin verbleibt wollen 8 UserInnen (44,44 %).
Eine feste Theorie, die situativ angepasst wird, wird von 2 UserInnen (11,11 %) gewünscht.
Die Möglichkeit, Verantwortung abgenommen zu bekommen wurde einmal gewählt (5,56 %).

Nicht am Thema interessiert ist ein/e Teilnehmer/in an dieser Umfrage (5,56 %).

Herzliche Grüße von
Leòn


Optionen Suchen


Themenübersicht