Helfen in Balance - Ordnungen des Helfens

18.01.09 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Anne B.
Hier ein Vortrag für Helfer von Gertraud Enamaria Weber-Boch (Dipl. Sozialarbeiterin/Literaturwissenschaftlerin, Systemische Therapeutin, Entspannungslehrerin):

www.ds-zentrum.de/pdf/helfen_in_balance.pdf

Helfen in Balance
Ordnungen des Helfens


Zusammenfassung

• Helfen in Balance, erfordert ein unbewegtes, ein gesammeltes Helfen.
Der Helfer ist dabei in seiner Mitte.

• Der Helfer ist furchtlos, weil er Stand halten kann,
aushalten kann, was da auf ihn zukommt.
Er ist verbunden mit der geistigen universellen Kraft.

• Der Helfer ist furchtlos, weil er seine eigenen Schattenthemen
durchschreitet und integriert.

• Der Helfer verzichtet auf Macht und Kontrolle, er stellt sich dem,
was da an die Oberfläche will, ohne Urteile, und ohne Wertung.

• Diese Form der Hilfe erschöpft den Helfer nicht.

• Helfen in Balance ermöglicht dem Klienten einen Erkenntnisweg.
Die Chance, zur seelischen Entwicklung, zu Wachstum und Entfaltung,
zu einem eigenverantwortlichen Lernen.

• Das ist der wahre Reichtum für einen Menschen, wenn er dabei
unterstützt wird, dass seine Seele lernen und wachsen darf.
Wenn sein Unvermögen sich wandeln darf, zu einem Vermögen.

Helfen in Balance - Ordnungen des Helfens

Juliette ist offline
Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Danke Anne,

das ist ein wichtiges Thema, da wir alle immer wieder in die Rolle des Helfers eintauchen müssen, sei es in der Familie, der Firma oder im sozialen Umgang mit anderen Menschen.

Ich habe deinen Link gelesen. Ein guter Bericht, der deutlich macht, dass man als Helfer die Person der man Helfen möchte, so annehmen sollte wie sie ist und das auch aushalten kann, ohne Bewertung. Man gibt ihr damit die Möglichkeit sich selbst zu entwickeln, nach dem ihr eigenen Tempo.

Grüsse von Juliette

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Stärkung für Psyche, Geist und Seele
Bruno Gröning
 
Stärkung der emotionalen Intelligenz
 
The Secret - Das Geheimnis


Optionen Suchen


Themenübersicht