Der Placeboeffekt: Heilreaktion durch das "daran Glauben"

16.05.06 20:36 #1
Neues Thema erstellen
Kann der Placebo-Effekt Krankheiten heilen?

Oregano ist offline
Beiträge: 62.676
Seit: 10.01.04
Hallo,

evtl. findest Du hier im Thread Antworten und Anregungen zum Thema "Placebo-Effekt"?:

"Innere Bilder" würde ich der Imagination, wie sie auch die Simontons gelehrt haben, zuordnen.
http://www.corneliakaspar.de/

Placebos dagegen würde ich als "Schein-Medikation" bzw. "Scheinbehandlung" bezeichnen, was etwas ganz Anderes ist.
http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/b...k/placebo.php5



Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Malve (17.09.13 um 20:51 Uhr) Grund: hat sich erledigt; Threads zusammengelegt

Der Placeboeffekt: Heilreaktion durch das "daran Glauben"

chrisagd ist offline
Gesperrt
Beiträge: 58
Seit: 01.01.08
Naja … ein Lehrbuch für Psycho-Kinesiologie? Jedenfalls funktioniert der Placebo-Effekt erwiesenermaßen nicht durch den Glauben … er funktioniert nämlich auch dann, wenn man dem Patienten sagt, dass man ihm ein an sich wirkungsloses Placebo gibt. Und er funktioniert ja auch bei Kleinkindern und Tieren … da ist es mit dem Glauben nicht weit her. Er wird also eher über das Unbewusste funktionieren …

Geändert von Malve (13.10.13 um 12:40 Uhr)

AW: Der Placeboeffekt: Heilreaktion durch das "daran Glauben"

Pius Wihler ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.019
Seit: 24.09.04
Hier auch ein Beitrag, der zum Thema passt:

Erfundene Krankheiten – Werden wir zu Patienten gemacht?
WDR Sendung vom 10.05.2016

Erfundene Krankheiten – Werden wir zu Patienten gemacht? - Planet Wissen
__________________
Gib einem Hungernden einen Fisch, und er hat zu Essen für einen Tag.
Lehre ihn angeln, so hat er zu Essen für das ganze Leben.

Einen schönen Tag wünscht Dir Pius

Placeboeffekt wird wissenschaftlich untersucht

MaxJoy ist offline
Beiträge: 1.213
Seit: 18.03.16
Hier mal ein Schmankerl für alle, die es schon immer gewusst haben: Eine positive Grundeinstellung und gute Laune sind förderlich für die Gesundheit - nun auch mit wissenschaftlichem Prüfsiegel.

Immunsystem: Wie wir mit unseren Gedanken die Heilung beeinflussen - DIE WELT

Der Placeboeffekt: Heilreaktion durch das "daran Glauben"

Locke 38 ist offline
Beiträge: 108
Seit: 17.03.16
Für den Placeboeffekt braucht man kein Scheinmedikament. Jeder mentale oder durch irgendwelche Rituale ausgedrückte Wille zur Heilung bewirkt dasselbe. In meiner nächsten Umgebung hat ein 80jähriger einen klinisch festgestellten Herzklappenfehler in einem Jahr geheilt (medizinisch einwandfrei bestätigt), indem er sich intensiv kleine Helferchen (Zwerge, Engelchen, kleine Bagger, egal was) vorgestellt hat, die schadhaftes Material wegschaffen und neues herbringen. Inzwischen 84 J., versucht er, Augen, Ohren, Haut, ähnlich zu behandeln, mit unterschiedlichem Erfolg. Den grauen Star hat er bereits reduziert. (Ärztlich bestätigt)
Entgegen der Meinung von Dr. Marchant in dem oben genannten Artikel aus DIE WELT, bin ich deshalb der Ansicht, dass eine Heilung auch in schweren Fällen möglich ist.

Fast beunruhigend ist, dass man. diesen Effekt auch auf andere übertragen kann. Gesundbeten hilft auch, wenn weder der Kranke noch dessen Umgebung davon weiß. Das legt nahe, dass sowohl gute als böse Gedanken sich auf die Umgebung, womöglich auf die ganze Welt übertragen. Kontrolliert, was Ihr denkt!!!

Bis sich solche Überlegungen in der Medizin niederschlagen, wird noch viel Zeit vergehen. Jede UNHEILBAR- Diagnose ist ein Kunstfehler.

Geändert von Locke 38 (08.09.16 um 12:49 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht