Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

17.09.08 10:22 #1
Neues Thema erstellen
Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

phil ist offline
Beiträge: 1.702
Seit: 25.01.05
Grüess euch,

schön zu sehen, dass auch noch andere auf dem Weg nach hause sind, zurück zu den Wurzeln, zur Erde. Der Platz des Menschen, genau wie der der Bäume: Die Füsse auf der Erde, den Kopf im Himmel, Himmel und Erde verbindend.

Dieser erste Sommer als Begleiter auf dem Naturenergie-Pfad in der Innerschweiz hat mir gezeigt, wie dankbar die Menschen dafür sind, Dinge gezeigt zu erhalten, an denen sie zuvor achtlos vorbei gingen, denen sie keine Bedeutung beimassen. Und noch grösser ist das Erstaunen bei vielen darüber, dass sie durchaus fähig sind diese feinen Energien, Charaktäre, Nuancen selber wahrzunehmen und an sich zu spüren.

Man kann nie genug betonen, wie wichtig es auch für den Menschen ist, sich auf seine natürlichste Art, nämlich gehender Weise, in der Natur zu bewegen, ganz im Sinne des Titels dieses Threads - für Körper, Seele und Geist - ganzheitlich, heil, somit auch heilend und heiligend.

herzlichst - Phil
__________________
herzlichst aus Trollhalden!

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

Juliette ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Grüess dich Phil,

eine schöne Aufgabe die du da hast.
Menschen können dadurch vieles wieder an sich entdecken, wovon sie gar nicht wussten das sie es besitzen.

Ich habe einmal ein Experiment gestartet und bin nachts allein in den Wald, natürlich im Winter, da ist es ja schon früh dunkel.
Zuerst hatte ich die Taschenlampe angelassen und nach ein paar Metern habe ich sie ausgemacht. Es war spannend zu sehen, was man selbst in angeblicher Dunkelheit noch alles erkennen kann. Und auch den Wald einmal ganz anders zu erfahren in einem grau-schwarzen Kleid, Licht erzeugt nur durch den Mond. Spannend ist auch zu beobachten wie man sich selbst dabei fühlt. Diese komische Urangst vor der Dunkelheit verschwindet irgendwann ganz und man denkt, eigentlich ist das was jetzt ist ganz normal. Ich fand das sehr heilsam.

Ich werde das jetzt jedes Jahr einmal machen.

Grüsse von Juliette

Geändert von Juliette (16.10.08 um 10:28 Uhr)

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

Hexe ist offline
Beiträge: 3.844
Seit: 13.07.07
Guten Morgen,

Juliette, das finde ich eine wirklich gute Idee.
Ich kann mich erinnern als ich so 15 Jahr alt war.
Zuhause wollte ich nicht telefonieren weil alle mithören konnten, da ging ich auch mal im Dunkeln zum Telefonhäuschen.....
mit der Zeit lernte ich diesen Weg dahin mehr und mehr zu genießen. Ganz anders als am Tag.
Die Telefonate, an die kann ich mich heute nicht mehr erinnern - aber an die Gefühle durch die Nacht zu gehen....
Man fühlt sich so ganz anders als wenn man den TV anmacht sobald es draussen dunkel wird. Schalousien runter, licht an......
Ablenkung!

Danke dass du mich daran wieder erinnert hast.

liebe Grüße von hexe

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele
Männlich Sternenstaub
Es giebt hier so viele schöne Themen... die Labsal für meine Seele sind...und es macht mich sehr traurig, dass ich nicht die Vitalität habe mich mit allen Themen zu beschäftigen und zu erfreuen...weil ich halt ein bisschen krank bin!
Naturerleben...da kann ich nur sagen, ich wahr verbunden mit der Natur...war im Wald, bin durch den Wald gerannt querfeldein, ganz allein und es war so schön, habe die Luft geatmet, den Wald gerochen...habe mich den Bäumen verbunden gefühlt und sie mit geschlossenen Augen umarmt... lange Minuten...!Durch dieses Forum hier werde ich mit so vielem was gewesen einst... wieder in Erinnerung dessen versetzt, was vor meiner Krankheit gewesen ist...
So, ich denke...dies ist nicht nur Zufall...ich komme ja nie aus der Stadt heraus, lebe in München...nur ein paar Kilometer mit der S Bahn oder so...Straßenbahn...zb. nach Grünwald...eine halbe Stunde und schon währe ich im tiefen Wald...doch ich schaffe es nicht...
Die Natur für Körper Geist und Seele...Ja, da ist tiefes zu finden... durch dieses Forum bekomme ich nicht nur mitgeteilt, wie viele Menschen so viel erleiden...sondern auch was in diesem Leiden Linderung erbringen kann...und dann, dass ich hier einige Menschen schon kennen gelernt habe, die ich in mein Herz geschlossen habe, in meiner Seele lieb habe...ohne Sie jeh gesehen zu haben...dies sind jetzt nach so kurzer Zeit schon einige und so, wie es gut ist, werden es noch viel mehr werden...es ist so schön, wenn Menschen sich gegenseitig helfen...ist so schön und ist auch balsam in der Seele...

Noch hinzugefügt, all die Waldbewohner und Naturbewohner alles was zu finden ist...das Leben der Natur...all die großen und kleinen Tiere...all die Insekten,zb. Ameisenhaufen u.s.w., all die Beobachtungen, die man machen kann und die Vögel und all das...ja, definitiv..
Naturerleben ist heilsam für Körper, Geist und Seele!
Ich Danke wirklich sehr für diesen Thread und für all das was er beinhaltet Danke!
Viele liebe Grüße sendet euch Jogi

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

Juliette ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Hallo Jogi,
und ich danke dir für deine lieben Worte.
Du hast das sehr schön beschrieben und man merkt, dass du mit offenen Augen durchs Leben gehst.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du deinen Weg zur Gesundheit findest.

Grüsse von Juliette

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele
Männlich Sternenstaub
Vielen, vielen Dank Juliette für Deine sehr lieben worte...habe gerade noch Deine Nachricht bekommen...kennst Du Alexandra...Mein Freund der Baum...als ganz junger Mensch lief bei diesem Lied mir schon eine Gänsehaut über meinen Körper...ich liebe dieses Lied von Alexandra und einige mehr von Ihr...
bei youtube ist es sofort anzuhören...und es ist so, so schön...wie in alten Tagen...
Vielen Dank,... und alles,alles liebe für Dich Juliette wünscht Dir Jogj

Freude im Herzen sollte leben und niemals vertrieben werden können!

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

Juliette ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.666
Seit: 23.04.06
Da hab ich etwas interessantes gefunden.

Nabu bildet Naturtrainer aus. In Kindergärten sollen die Kleinsten lernen was Umweltschutz ist, was die Natur je nach Jahreszeiten zu bieten hat usw.

Eine wichtige Aufgabe finde ich, wo doch laut Umfrage, einige Kinder nicht mehr wissen woher die Erdbeeren kommen, geschweige denn was sonst noch alles so wächst.

www.nabu-rheinauen.de/naturtrainer.html

Gefragt sind Senioren, aber auch andere Personen die sich eine solche Aufgabe vorstellen können.

Grüsse von Juliette

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

flower4O ist offline
Beiträge: 3.930
Seit: 18.09.07
Draußen ist das Wetter so warm wie im Frühling.
Es scheint so, als sei der Winter vorbei und in
zwei oder drei Wochen beginnen die Bäume wieder
zu grünen und bald gibt es kleine Blättchen daran.
Und das alles im Monat Dezember.
Und so schöne kleine Erdhügel gibt es hier auf den
Feldern.
Der kleine Maulwurf, er läßt grüßen.

alles Liebe
flower4O

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.133
Seit: 07.04.10
Hallo,

mir hilft es fast immer, in den Wald zu gehen um ruhiger oder gelassener zu werden.

Ich habe ein Mal an einem "Seminar" (einer Ökotrophologin) teilgenommen; es ging um die Erhöhung der Resilienz in der Natur. Wir haben an verschiedenen "Wasserplätzen" (Wasserfall, Bach, Quelle...) "meditieren sollen, uns ganz in die Natur versenken sollen. Mir hat das gut gefallen - allein mache ich das auf die Art nie....leider. Ich hatte es mir vorgenommen, aber mir fehlt dann anscheinend die "Anleitung".

Man kann von Glück sagen, wenn man die Gelegenheit hat (und sie auch nützen kann) in die Natur zu gehen und darin zu verweilen.

Euch alles Gute, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Naturerleben - Selbsthilfe für Körper, Geist und Seele

Karde ist offline
Beiträge: 5.057
Seit: 23.05.12
GUTEN MORGEN IHR LIEBEN

ich freue mich sehr, dass es diesen Thread gibt-danke Flower und Lieber Tee, dass ihr ihn aktualisiert habt-sah ihn bis Anhin nicht. Am Anfang als ich in einem Forum schrieb ging es mir genau um dieses Thema, die Natur war für mich in meiner Jugend meine Stütze, dann "funktionierte" ich aber vorwiegend in der Arbeitswelt, und dieser Teil von mir "verstummte". Zum Glück kam dann ein Erlebnis wo ich meine Wahrnehmung wieder "aufmachte" die sich dann noch verstärkte in meiner langen Krankheitszeit wo ich nur noch alleine hier in der Natur/mit der Natur sein konnte.
Kontakte mit Menschen waren nur sehr sehr selten möglich-und sind immer noch reduziert.

Für mich bekam auch "mein Leben ohne Arbeit" einen Sinn, als ich mich wieder mit der Natur verband die um mich ist. Ich war nie mehr einsam-es gibt immer irgend ein Tierchen oder eine Pflanze mit der ich mich verbinden konnte-die mir Freude schenkten- so bekam ich auch wieder mehr Selbstvertrauen.

Ich war für die Menschen um mich herum "ein Fürsorgeschmarotzer" geworden, da ich nicht mehr leisten konnte wie früher. Als ich dann sah, dass ich aus meinem Herzen die Schmetterlinge, die Eidechsen, die Vögel, die Rehe etc lieben konnte, die mich besuchten und andere Menschen hier sie nicht mal sehen... bekam meine Weltsicht eine Wende, und ich wurde innerlich wieder stärker - etwas lieben kommt aus dem Innern, und ist nicht abhängig von Geld oder Status in der Gesellschaft.

Wisst ihr wie Dankbarkeit von einem Tier oder einer Pflanze "retour" kommt das ihr gerettet habt? Ich weis es, und es ist so, dass ich auf unbewusster Ebene auch zu Orten "gerufen" werde wo jemand Kleiner um Hilfe ruft.
WIR SIND ALLE VERBUNDEN

Mein Wunsch ist es ein Haus in der Natur zu haben, das ich Menschen öffnen möchte, wo sie sich wieder darauf besinnen können, wie sie Bestandteil der Natur auf Erden sind. Der Mensch kann seine Selbstheilungskräfte in und mit der Natur stärken. Die Abläufe in der Natur sind von Anfang an perfekt.

HERZENSGRUESSE
KARDE

Wünsche Euch allen noch einen schönen Feiertag:
Weihnachten im Aussen ist vorbei, aber innerlich ist sie an keine Zeit gebunden:

Jeder Tag ist Weihnachten auf der Erde,
jedes Mal, wenn einer dem anderen
seine Liebe schenkt, wenn Herzen
Glück empfinden, ist Weihnachten,
dann steigt Gott wieder vom Himmel
herab und bringt das Licht.

Mutter Teresa
__________________
Alles was ich anschaue --- schaut zurück

Geändert von Karde (26.12.12 um 11:59 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht