Büchertipp zum Thema : Lernen, Schmerz zuzulassen

26.05.08 17:49 #1
Neues Thema erstellen

NellyK ist offline
Beiträge: 2.901
Seit: 02.08.06
"Hör auf deinen Kummer: warum es uns besser geht, wenn wir unsere Sorgen nicht verdrängen "


Methoden - Lehrbuch

Bücher von Amazon
ISBN: 3451295547

Amazon.de: Hör auf deinen Kummer: Warum es uns besser geht, wenn wir unsere Sorgen nicht verdrängen: Stephen Levine, Andrea Schleipen: Bücher

Autor : Stephen Levine und Andrea Schleipen
Verlag : Freiburg,Herder
( Erscheinungsjahr : August 2007; 223 Seiten )


Zum Buch :

Schmerz und Trauer nicht spüren zu wollen, ist eine verbreitete und verständliche, aber nicht immer sinnvolle Reaktion. Denn der Kummer, den wir nicht fühlen wollen, verschwindet deshalb ja nicht wirklich. Er bleibt in uns, was Folgen hat. Folgen wie z.B., dass wir innerlich verhärten, dass wir Kontakt meiden, dass wir uns von unseren Gefühlen abschneiden. All das engt uns ein und raubt Lebensfreude.

Stephen Levine zeigt sehr eindringlich auf, wozu verdrängter Schmerz führen kann – und zwar auf persönlicher, aber auch auf gesellschaftlicher Ebene. Und er zeigt, wie wir besser mit unserem Kummer und unsere Trauer umgehen können: nämlich, indem wir diese Gefühle zulassen lernen.
Es braucht etwas Mut, um das Buch zu lesen. Hier geht es bereits um die ersten Schritte zum Zulassen von Emotionen, die wir fürchten und wegdrücken wollen. Aber nur dann, wenn wir uns ihnen stellen, sie zulassen und ihnen erlauben, sich auszudrücken, können wir Erlösung und Heilung finden. Nicht für jede/n wird das wohl ohne therapeutische Hilfe möglich sein, aber "Hör auf deinen Kummer" kann auch dafür ein erster Anstoß sein.

Neben den vielen, vielen Denkanstößen und klugen Gedanken finden Sie auch einige Übungen in dem Buch. Körper- und Atemübungen, die das Zulassen von Schmerz und Trauer möglich machen.
Stephen Levine schreibt: "Schmerz ermöglicht Mitgefühl." und an anderer Stelle "Widerstand ist die Hölle." Diese zwei Sätze habe ich zusammen mit vielen anderen aus diesem Buch mitgenommen, weil sie mich tief getroffen haben.

Fazit: Ein extrem wichtiges Buch über ein unbequemes Thema, das aber für unser Lebensglück unerlässlich ist.

Liebe Grüsse NellyK


Optionen Suchen


Themenübersicht